Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Jasna Fritzi Bauer kann sich trotz niedriger Quoten durchbeißen
Jasna Fritzi Bauer ist die "Rampensau"
TVNOW / Florian Kolmer
VOX schickt seine "Rampensau" in die zweite Staffel/TVNOW / Florian Kolmer

Kurz nach der Ankündigung einer umfangreichen Bestellung mit elf neuen Eigenproduktionen für TVNOW (TV Wunschliste berichtete) kommt von der RTL-Gruppe nun auch die offizielle Bestätigung, dass die im linearen Fernsehen bei VOX ausgestrahlte Serie   "Rampensau" eine zweite Staffel erhalten wird. Das berichtet new-business.de unter Berufung auf den Geschäftsführer von VOX, Sascha Schwingel.

Da die RTL-Gruppe sich von der Investition in US-amerikanische Serien weitgehend verabschiedet hat, gibt es auch bei den linearen Sendern kein Zurück, wenn es um Bestückung des Programms mit Eigenproduktionen geht. So wie bei der großen Schwester RTL setzt man hier also darauf, auch bei Serien, die keine Hits sind, nach Möglichkeit einen langen Atem zu beweisen - laut new-business erreichte "Rampensau" in der ersten Staffel in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen am Mittwochabend in Doppelfolgen einen Marktanteil von durchschnittlich 6 Prozent.

"Rampensau" erzählte in bisher zehn Episoden die Geschichte der glücklosen Schauspielerin Shiri (Jasna Fritzi Bauer) aus Berlin. Als ihre große Liebe, der leicht einfältige Jonas (Benjamin Lillie), auf dem Weg zu Dreharbeiten im Ausland mit einer größeren Menge an Drogen geschnappt wird, zeichnet sich für alle nur ein Weg aus dem Schlamassel ab: Die 30-jährige Shiri soll als Undercover-Informantin an einer recht vorbildlichen Schule eingeschleust werden und damit Strafminderung für Jonas erreichen, der auch der Polizei eher als ausgenutzter Trottel denn als harter Drogendealer erscheint. An der Schule hatte gerade die Tochter des Innensenators eine Überdosis von Drogen geschluckt, die nach chemischer Analyse den selben Ursprung haben dürften wie die, die Jonas dabei hat. Die mit Autoritäten ihre Probleme habende Shiri muss unter Anleitung eines eher schmierigen Cops Kopf und Kragen riskieren und sich unter Teens mischen.

Für VOX ist "Rampensau" dabei bisher die zweite verlängerte Serie nach dem frühen Überraschungserfolg   "Club der roten Bänder". Der Nachfolger   "Milk & Honey" war als Miniserie angekündigt, zur Zukunft von   "Das Wichtigste im Leben" gibt es noch keine offiziellen Informationen. Die Serie lief aber bereits ein halbes Jahr früher und mit schlechteren Quoten - "keine Neuigkeiten" scheinen hier eher "schlechte Neuigkeiten" zu sein.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Gregor1978 schrieb am 23.02.2020, 13.17 Uhr:
    Das sind gute Nachrichten, freue mich! 👍
  • serieone schrieb am 22.02.2020, 17.45 Uhr:
    Eigenproduktionen werden trotz schlechter Quoten verlängert. US-Serien fliegen aus dem Programm.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds