Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Wege zum Glück" wird eingestellt

04.08.2008 - Michael Brandes/TV Wunschliste in Vermischtes

Die nachmittägliche ZDF-Telenovela "Wege zum Glück" wird eingestellt. Im Oktober wird die Serie in ihr Finale gehen, die letzten Folgen werden voraussichtlich im Januar 2009 gesendet.

An den Quoten hat es nicht gelegen, denn diese sind seit Jahren sehr stabil. Vielmehr sei die Serie, so heißt es in einer ZDF-Pressemitteilung, "endgültig am Ziel angekommen". Demnach will das ZDF der ursprünglichen Definition einer Telenovela folgen: Sie muss auch mal zu Ende gehen...

Der "jährliche Bogen eines neuen Liebespaares inklusive Happy-End-Garantie" wird noch fortgeführt und endet erwartungsgemäß mit der Hochzeit des aktuellen Soap-Traumpaars Luisa und Simon. Doch danach wird es noch ein neues Paar geben, wobei die Serie einen Zeitsprung von sechs Jahren hinlegt, denn nach sechs Jahren kommt Nora van Weyden (Anja Boche) aus dem Gefängnis. Die neue Hauptfigur saß lange Zeit unschuldig hinter Gittern, doch die Erinnerung an Alexander (Timo Hübsch), den sie am letzten Tag ihrer Freiheit kennen- und lieben gelernt hat, gab ihr die Kraft, die Freiheitsberaubung zu überstehen. Doch Nora und Alex sind schon bald "gefangen zwischen Liebe und Tabu", denn: Alex ist ihr Halbbruder...

Mit diesem neuen Paar sollen die "modernen Märchen" aus dem Falkental wie "gewohnt erzählerisch mutig und innovativ" dem Ende entgegen gehen. Das bedeutet in der Welt der Telenovelas, die Guten werden belohnt, die Bösen bestraft. Die Böse ist in diesem Fall natürlich Annabelle Gravenberg - und hier wird das ZDF-Info jetzt auch mal so richtig erzählerisch mutig und innovativ: "Annabelle Gravenberg wird in einem packenden Finale mit einem Feuerwerk erzählerischer Highlights für ihre Taten büßen und ihr furioses Ende finden."


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Anonymer Teilnehmer schrieb via tvforen.de am 10.08.2008, 11.30 Uhr:
    Anonymer TeilnehmerHallo und guten Tag.

    Ich habe Wege zum Glück nicht verfolgt, aber mir kam da
    gerade so eine Idee.
    Warum nicht mal eine Telenovela mit einer schwulen Lovestory machen?
    Das wäre nur gerecht.
    Gleiches Recht für alle.
    Was haltet ihr davon?
  • Anonymer Teilnehmer schrieb via tvforen.de am 10.08.2008, 11.17 Uhr:
    Anonymer TeilnehmerHallo und guten Tag.

    Ich habe Wege zum Glück nicht verfolgt, aber mir kam da
    gerade so eine Idee.
    Warum nicht mal eine Telenovela mit einer schwulen Lovestory machen?
    Das wäre nur gerecht.
    Gleiches Recht für alle.
    Was haltet ihr davon?
  • Delta schrieb via tvforen.de am 07.08.2008, 00.52 Uhr:
    DeltaDazu fällt mir nur ein Wort ein:

    Danke!
  • tomgilles schrieb via tvforen.de am 05.08.2008, 23.35 Uhr:
    tomgillesIn der guten alten Zeit liefen auf diesen Sendeplätzen Wiederholungen von Serienklassikern aus dem Vorabendprogramm. Ach wie war das schön!

    Heute schicken die ÖR billigst produzierte Groschenromane ins Quotenrennen um sogar noch das Niveau der Privaten zu unterbieten...

    Am Abend laufen nach diversen Teenie-Soaps kitschige Schmonzetten (Pilcher, Lindström, Schönauer...), an denen allenfalls die Postkartenidylle zu ertragen ist. Warum ist der Anspruch bloß dermaßen in den Keller gegangen? Scheinbar ist Schund wieder in Mode; gute Drehbücher kosten Geld und talentierte Schauspieler werden kaum noch gefördert (zu teuer?).
  • Ralf schrieb via tvforen.de am 05.08.2008, 18.05 Uhr:
    RalfJack-Holborn schrieb:

    > Annabelle GravenBERG

    Danke für den Hinweis, wir haben's korrigiert!
  • Dragutinovic schrieb via tvforen.de am 05.08.2008, 15.33 Uhr:
    DragutinovicNun ja irgendwann muss auch mal Schluß sein!
  • argh schrieb via tvforen.de am 05.08.2008, 00.32 Uhr:
    arghAchso, vormittags ist die Wiederholung. Naja, ändert grundlegend nichts. Dann läuft halt Nasenbär, Heuschrecke & Co länger, oder Fabian Silbereisen bekommt eine tägliche Sendung.
  • Biouser schrieb via tvforen.de am 05.08.2008, 00.18 Uhr:
    BiouserDas ist die beste Nachricht des Jahres.

    Dann kann ich meine Mutter auch endlich mal zwischen 16 und 17 Uhr anrufen. Diese Zeit schaut sie nämlich immer Julia - Wege zum glück und da darf man nicht stören.

    Das ist das einzige was sie schaut im Fernsehen.

    Sie wird denk ich schon traurig sein, aber ich bin glücklich dass ich sie dann auch am späten Nachmittag anrufen kann :)
  • argh schrieb via tvforen.de am 04.08.2008, 23.58 Uhr:
    arghIch sehe das mit wenig Optimismus. Entweder liegt schon die nächste Serie dieser Art bereit. Oder eine andere Trash-Serie. Oder das ZDF versucht, den Privaten mit irgendeiner anderen unterirdischen Kopie hinterherzulaufen. Auf dem Sendeplatz ist einfach nichts Vernünftiges zu erwarten. Im besten Fall würde "Volle Kanne, Susanne" entsprechend nach hinten verlängert.
  • Jack-Holborn schrieb via tvforen.de am 04.08.2008, 22.40 Uhr:
    Jack-HolbornSchade...ich hab die Serie ganz gerne geguckt, vor allem die ersten beiden
    Staffeln. Allerdings ist die dritte Staffel furchtbar...

    Und ohne Isa Jank
    (Annabelle GravenBERG) macht es eh kein Spass mehr :-)