Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
286

Die Äneis

(Eneida)D/I/GR, 1970
  • 286 Fans  78%22% jüngerälter
  • Serienwertung3 79932.80Stimmen: 5eigene Wertung: -
02

ohne Titel

Noch ist die Erzählung des Äneas nicht beendet. Er berichtet, wie zwischen den Trojanern Meinungsverschiedenheiten über die Deutung des Orakels ausbrachen. Sein Vater Anchises glaubt, das Orakel meine Kreta, wohin Äneas schließlich aufbricht. Die Reise endet furchtbar. In Kreta wütet die Pest. Entmutigt segelt man weiter ins Ungewisse. Unterwegs verliert Äneas seinen Vater. Mit dem Sturm, der sie an die Küste der Phöniker warf, beendet Äneas seine Erzählung vor Dido. Dido, die durch ihren hinterhältigen Bruder Pygmalion vor Jahren ihren Mann verlor und mit dessen Schätzen lange auf der Flucht war, spürt vom ersten Augenblick an eine tiefe Zuneigung zu Äneas. Diese wird, nicht zuletzt durch göttliche Einmischung, zum verzehrenden Feuer. Beklommen gesteht Dido der Schwester ihre Leidenschaft. Anna erkennt, was auch die Königin weiß: Durch die Verbindung mit Äneas und durch die Aufnahme der Trojaner würden beide Völker in dieser Welt voll Gefahren besser bestehen können. Andererseits hat Dido vor aller Welt verkündet, sie werde nie mehr heiraten. Sie gilt als heilige Witwe. Die Werbung des mächtigen afrikanischen Königs Jarbas, dem sie tributpflichtig ist, hat sie aus diesem Grund ausgeschlagen. Auch Äneas liebt Dido. Monate dauert das Glück der beiden, da reißt plötzlich ein göttlicher Ruf, von Merkur überbracht, Äneas aus seinen Träumen. Er eröffnet ihm, dass es ihm bestimmt sei, im fernen Italien ein eigenes Reich zu errichten und nicht als Knecht einer Frau Karthago zu gründen. Äneas löst sich allmählich von Dido. Er geht wieder zu den Gefährten und rüstet heimlich zur Abfahrt. Als Dido schließlich von der Abfahrt der Trojaner erfährt, bleibt ihr nur noch die Verzweiflung.

(ZDF)

Episodenkommentare
im TV
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Letzte TV-Termine

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds