Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
323

Alpha Alpha

D, 1972

  • 323 Fans  91%9% jüngerälter
  • Serienwertung4 21494.12Stimmen: 16eigene Wertung: -

"Alpha Alpha"-Serienforum

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Stefan_G (geb. 1963) schrieb am 10.08.2016, 22.22 Uhr:
    @unbekannt: Das sollte man auch.
    Denn nach Einstellung des "ZDF Kulturkanal"s am 30. September ist es eher unwahrscheinlich, daß diese Serie irgendwann mal wiederholt wird...

Regelverstoßmeldung

  •  
  • space-man (geb. 1964) schrieb am 31.10.2014:
    Eine DVD-Veröffentlichung der kompletten Serie mit allen 13 Episoden auf insgesamt 2 DVD's ist angekündigt für den 6. Februar 2015.
  • unbekannt schrieb am 14.03.2015:
    Juhu , hab die DVD gekauft

Regelverstoßmeldung

  •  
  • viktoria1904 schrieb am 25.01.2012:
    Habe mir die ersten neun Folgen angesehen.
    Sehr ansehnlich wenn man bedenkt aus welchen Jahr die Serie kommt.
    Weiß jemand warum es nur 13 Folgen gibt.
    Damals kein Efolg oder war die Geschichte auserzählt.
  • space-man (geb. 1964) schrieb am 24.03.2012:
    Dem damaligen deutschen Fernsehzuschauer war die Serie viel zu modern und undurchsichtig, da fehlte das Interesse. Die einzigen die die Serie ganz toll fanden waren wir, die damailgen Kinder. Erwachsene konnten damit so gut wie nichts anfangen, das war damals leider so. Genau wie bei 'Raumschiff Enterprise', 'Mondbasis Alpha 1', etc.
    'Alles was es nicht gibt, ist Tinnef, nur was für Kinder', leider war das damals so. Es gab da nur sehr sehr wenige Ausnahmen. Teils musste man gar Monate warten bis endlich mal wieder spät abends ein 'Phantastischer Film' lief, und dann durfte man ihn teils nicht einmal sehen, das war schlimm. Die Jugendvorstellungen in den örtlichen Kinos am Sonntag mittag war da die einzige Rettung. Da gab's dann Godzilla, Batman, Infra-Superman, Guila, Alarm im Weltall, etc. Das war herrlich. Auch TV-Serien aus dem phantastischen Bereich waren sehr sehr rar, und wenn da mal irgendwas lief hat man sich drauf gestürzt, da war alles andere egal. Doch wir waren nur die Kinder von damals, die an sowas Intreresse hatten. Also hatte ALPHA ALPHA nur 13 Episoden. Denn für Kinder war die Serie an sich nicht geplant.
    Nochmals DANKE, zdf.kultur...

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Stefan (geb. 1963) schrieb am 15.01.2012:
    Die Folge 2 mit Herbert Fleischmann als so 'ne Art Gedankenleser fand ich ganz geil. Leider ist auch dieser hervorragende Schauspieler verstorben.
    Aber die Karateszenen fand ich schon irgendwie dilettantisch - im Gegensatz zu den heutigen (auch deutschen!!) TV-Serien.
    P.S.: Der grün-schwarze Ramen stört mich eigentlich so überhaupt nicht. Auf einem 37"-Bildschirm kann das schon tatsächlich einen alten Röhrenfernseher - so wie wir ihn früher auch hatten - simulieren.
    Allerdings - wenn ich DVD-Aufnahmen mache und sie auf dem PC abspiele, da nimmt er auf meinem 21,5-Zöller allerdings doch etwas Platz weg..

Regelverstoßmeldung

  •  
  • space-man (geb. 1964) schrieb am 04.12.2011:
    upps, ich muss mich korrigieren:
    Die TV-Serie 'Sie kommen aus Agarthi' wurde in der ARD gezeigt, nicht im ZDF...
    egal, dem 09.01.2012 fiebere ich wegen ALPHA ALPHA entgegen.
    Nur bitte BITTE ohne diesen TV-'Präsentations'-Rahmen senden, liebes ZDF.kultur-Team... ;-)
  • conni be (geb. 1960) schrieb am 08.01.2012:
    Der Rahmen ist auch nicht schlimmer, als das Sender-Logo.
    Mir ist der bei Percy Steward ersta gar nicht aufgefallen.
    Den nehme ich gern in Kauf.
  • space-man (geb. 1964) schrieb am 24.03.2012:
    klar, was bleibt einem auch anders übrig...
    zugegeben: sooo schlimm war's nun auch wieder nicht. ;-)

    Momentan laufen auf zdf.kultur die alten Folgen von 'Sergeant Berry', auch mit Rahmen, klar. Ist aber nicht so der Hit, kein Vergleich mit 'Alpha Alpha'.
    Bleibt zu hoffen das zdf.kultur vielleicht auch irgendwann mal die alten 'Mein Onkel vom Mars' Episoden zeigt, die ebenfalls nur einmal in den 70er Jahren gezeigt wurden, etwa 1976. Das wäre dann der nächste Kult-Knüller. Hoffen wir's....

Regelverstoßmeldung

  •  
  • space-man (geb. 1964) schrieb am 30.11.2011:
    Soeben bekam ich eine eMail in der stand das ALPHA ALPHA tatsächlich wieder gesendet wird, und zwar ab 09.01.2011 auf ZDF kultur.
    Wir können wahrscheinlich davon ausgehen, das leider auch ALPHA ALPHA wieder mal mit diesem TV-Rahmen gesendet wird, so wie auch bei PERCY STUART.
    Trotzdem, ich bin total happy darüber wieder ALPHA ALPHA sehen zu können.

    Diesen zdf-kultur TV-Rahmen finde ich persönlich grottenschlecht, ich empfinde es als eine Frechheit die guten alten klassischen TV-Serien so dem Zuschauer anzubieten.

    Folgendes:
    Ich schrieb am 10. Juli 2011 ZDF-kultur an, da seinerzeit dort auch PERCY STUART gesendet wurde, klar, in diesem TV-Rahmen, grässlich.
    Als Antwort erhielt ich wie schon fast erwartet einen Kommentar der in etwa besagte das sich die ZDF-kultur-Redaktion darauf verständigte, diverse ältere klasssiche TV-Serien aus den 60er & 70er Jahren aus nostalgischen Gründen mit diesem Präsentationsrahmen (!) ausgestrahlt werden, um so dem heutigen Zuschauer den TV-Stil der 60er/70er Jahre zu vermitteln.

    Ich schrieb zurück, u.a. empfahl ich doch mal bei den Zuschauern per Internet eine Abstimmung zu schalten ob diese diesen TV-Rahmen möchten oder nicht. Ich möchte ihn nicht!

    ...UND ich schrieb weiterhin:

    TIP: Bringen Sie doch auch mal die guten alten und längst vergessenen doch bei den Fans immer noch beliebten TV-Serien welche in den 70er Jahren zum Teil nur ein mal im ZDF liefen (meist Mittwochs ab 18:20 Uhr) wie 'Sie kommen aus Agarthi' (ZDF 1975, 14 Episoden) und 'Alpha Alpha' (ZDF 1972, 13 Episoden).
    'ALPHA ALPHA' war phantastisch, ich sah die Folgen als Kind, das war spitze!!!

    Oder tun Sie alles um diese auf DVD zu veröffentlichen, das wird sich lohnen, bstimmt! (...aber bitte ohne diesen TV-Rahmen drumherum ;-)


    So, gleich schreibe ich ZDF-kultur per email erneut an und teile denen mit das ich mich TIERISCH auf ALPHA ALPHA freue und darum BITTE diese legendäre TV-Serie OHNE diesen TV-PräsentationsRAHMEN zu senden, oder das ALPHA ALPHA vernünftig auf DVD erscheint.
    (Infos zum Kontakt auf zdf-kultur-Homepage.)

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Stefan (geb. 1963) schrieb am 30.11.2011:
    Leute, die Sensation ist perfekt!! Ab Montag, 09.01.2012 ist es wieder soweit.
    Nein nein, keine Verarschung. Nach 40(!!!) Jahren gibt es - ja, man kann es kaum glauben - eine Wiederholung. Allerdings - das ist der Wermutstropfen dabei - nur im Digital-TV. Und zwar auf "zdf.kultur".
    Was bin ich froh, daß ich - neben dem analogen Fernsehen - auch per Settop-Box digitales Fernsehen empfangen kann.
    Auf den anderen (normalen) Sendern wird mit einer Wiederholung wohl nicht zu rechnen sein. Seis drum...

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Michael (geb. 1962) schrieb am 28.03.2010:
    Tja - offenbar gibt es bis heute keine weitere Entwicklung. Zu Schade, durch Alpha Alpha wurde ich damals zum Fan von Karl-Michael Vogler. Hat jemand eine Idee wie wir die Serie wieder ins Programm bekommen ? Wäre echt klasse -)
  • Jörg aus OL (geb. 1962) schrieb am 09.01.2011:
    Nein, Michael, auch nach Jahren des Wartens habe ich keine Idee, wie ich diese Serie wiedersehen könnte. Nach allem was mittlerweile auf DVD erschienen ist, habe ich immerhin noch Hoffnung... Liebes ZDF, bitte wiederholen oder als DVD anbieten
  • Stefan (geb. 1963) schrieb am 07.02.2011:
    ...oder zumindest auf "zdf_neo" zeigen...

Regelverstoßmeldung

  •  
  • P. Kothen (geb. 1957) schrieb am 09.08.2008:
    Ich würde mal gerne wissen ob das ZDF immer noch nichts von Alpha Alpha wissen will. Kann sein das die Bänder/Filme von den Mäusen zerfressen wurden, wär jammerschade aber kein Grund es zu verleugnen. Wann kapieren die eigentlich das es wahre Schätze im Archiv gibt die es zu heben gilt. Und senden kann man das prima bei Arte, 3sat, oder dem Theaterkanal, etc. Die Produktion von Sendungen soll doch so teuer sein, also warum nicht mal eine richtig leckere Konserve?
    Ich hatte in den 90igern wirklich erwartet das das ZDF damit angeben würde sie hätten die X-Files erfunden.
  • Stefan (geb. 1963) schrieb am 27.01.2009:
    Dazu sind die doch viel zu doof. Auch da hat der Jugendwahn schon Einhalt gehalten. Man denke da nur an "Hallo Robbie"...
  • Ingolf (geb. 1958) schrieb am 14.06.2009:
    Es ist ohnehin vollkommen unverständlich, daß die öffentlich rechtlichen Fernsehsender ihre Archive nicht intensiver nutzen, zumal die Produktionen doch schon einmal vom Gebührenzahler einmal abgegolten wurden.
    Auch einer Vermarktung auf DvD läge doch da sehr Nahe.
    Der Qualitätsanspruch an das Archivmaterial wird vom Nostalgiewert der Produktionen oft mehr als Wett gemacht.
    Also liebe ARD und ZDF... Nur Mut

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Stefan (geb. 1963) schrieb am 15.07.2008:
    Das kann ich auch irgendwie gar nicht glauben. Das ist einfach reine Bequemlichkeit von "Premiere". Aber für Fußball (neuerdings ab August auch der DFB-Pokal) ist merkwürdigerweise genug Geld vorhanden. Na ja - ich selber gucke aber gern selbst Fußball. Das gleiche ist auch mit "Invasion von der Wega", deren Erstausstrahlungen im Jahre 1971 im ZDF waren. Nur eine einzige(!!) Folge wurde 1973 wiederholt auf dem gleichen Sender - und danach nie wieder. Aber zumindest die Teilschrott-Serie "Die Mädchen aus dem Weltraum" läuft derzeit auf "1festival". Und diese Serie kommt auch auf DVD raus. Seltsam? Aber so steht es geschrieben...

Regelverstoßmeldung

  •  
  • U. Stemmeler (geb. 1958) schrieb am 03.07.2008:
    Auch ich habe damals die Serie - ich glaube sogar sämtliche Folgen - gesehen. Einzelne Details, an die ich mich erinnern kann sind hier schon beschrieben worden.
    Als der deutsche SciFi-Channel (digital, u.a. bei Premiere abonnierbar) vor einiger Zeit die Orion-Serie und eine Reihe Sci-Fi-Filme aus der DDR sendete habe ich denen den Vorschlag gemacht, sich auch um diese Serie zu bemühen.
    Man sagte mir aber abschlägig darauf so etwas wie "alles viel zu teuer"....
    Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, aber wer weiss das schon...

Regelverstoßmeldung

  •  
  • conni be (geb. 1960) schrieb am 23.06.2008:
    ICH WILL Alpha Alpha WIEDER SEHEN ! ! ! ! ! ! ! !
  • space-man schrieb am 05.11.2010:
    ICH AUCH ! ! ! ! ! !
  • conni be (geb. 1960) schrieb am 08.01.2012:
    Jetzt ist es so weit.
    Juhuu. Seit den letzten Sekunden der letzten Folge 1972 warte ich auf diesen Moment. Damals war ich zwölf, jetzt bin ich 52. Boahh eyhh. Das ist nicht wahr. Ich kanns nicht fassen ..
  • petra kunz (geb. 1962) schrieb am 18.02.2012:
    am liebsten würde ich die dvd kaufen, aber leider gibt es noch keine. dann kann ich schauen wann immer ich möchte!kara ben nemsi hat es ja schon geschafft. seit damals ist karl michael vogler einer meiner lieblingsschauspieler. hoffen wir das beste.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Michael (geb. 1962) schrieb am 06.01.2008:
    Tatsächlich - es gibt es auch noch viele andere Fans dieser frühen deutschen SF Serie.
    Ich war damals so 9 oder 10 und kann mich nur noch vage an einige der Folgen erinnern.
    Eine ist mir jedenfalls immer im Kopf geblieben - als der Agent (Karl-Michael Vogler) in einem geschlossenen Raum (Würfel / Kubus) ? von "Fremden" festgehalten und beobachtet wird.
    Dies hatte so etwas von "The Cube".
    Ich würde diese Serie gerne mal wiedersehen, auch wenn sie nach heutigen Gesichtpunkten antquiert erscheinen mag. Auch Raumschiff ORION ist heute noch Kult.
    Für eine deutsche Produktion war das damals schon weitsichtig.
  • Christian Ernstberger (geb. 1965) schrieb am 19.08.2012:
    JA DU HAST RECHT. DIE FOLGE DIE DU MEINST , IST DIE FOLGE 3
    "Wie Die Ratten"
    ERINNERT WIRKLICH STARK AN CUBE.
    ODER BESSER CUBE AN die FOLGE 3
    LEIDER HABE ICH DIE WIEDERHOLUNG DER SERIE AUF ZDF KULTUR VERPASST.
    GENAUSO WIE DIR , IST AUCH MIR DIESE FOLGE NICHT AUS DEM KOPF GEGANGEN.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Erwin (geb. 1959) schrieb am 29.03.2007:
    Ein großes Hallo!!! an alle Fans dieser Serie.
    Auch ich war damals noch etwas jung, aber in meiner Schulklasse haben damals die Science-Fiction-Fans über jede folge diskutiert. Wir waren natürlich über solch eine Serie sehr erfreut - auch wenn sie quasi in der Gegenwart spielte.
    Ich erinnere mich noch daran, dass während der Anwerbung von Alpha ein Satellit vom Kurs abkam, und der zuständige
    Computer streikte. Alpha sagte daraufhin: in meine Klasse sind die besten Mathematiker der ganzen Schule (oder Uni). In der nächsten Scene sahen wir 2 Dutzend junge Leute, alle mit Rechenschiebern in der Hand (wer außer mir kennt diese Dinger noch ?????).
    In einer anderen Folge heißt es, eine Raumkapsel sei beim wiedereintritt überhitzt worden als man nachsah, war nur ein leerer raumanzug dirn. Alpha findet den Piloten, erklärt ihm, es wäre ein Fall von instinktiver Teleportation. Der Raumfahrer war auf der Flucht, befürchtete, sein Gegirn würde seziert werden, um Unterschiede festzustellen. Alpha kann ihn für seine überstaatliche Organisation gewinnen.
    In einer weiteren Folge wurde Alpha zu Hilfe gerufen. Ein militärischer Bunker anwortete nicht mehr, war aber auch sehr gut gegen unbefugten Zutritt gesichert.
    1. Problem: eine Gasschleuse. es steht nur ein Gasschutzanzug zur Verfügung. Einfache Lösung: Alpha kommt mit einem Tauscheranzug.
    2. Problem: 1 Metallsensor. Ohne die Anzüge versuche es beide Personen, Alphas Begleiter wird jedoch von den automatischen MG''s verletzt. er hatte seine Zahnplomben vergessen.
    Alpha kommt jedoch durch, überwindet auch weitere Hindernisse. Die Lösung des Rätsels war: ein Professor hatte wechselnde, hypnotische Bilder auf einem Monitor erzeugt, und alle sind förmlich erstarrt, auch er selbst.
    Im Moment fällt mir nichts mehr ein, aber auch ich würde diese serie sehr gerne nochmals sehen.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Walter (geb. 1955) schrieb am 21.01.2007:
    Ich kann mich ebenfalls nur bruchstückhaft an die diversen Episoden erinnern. Neben dem mehrfach erwähnten 5-Mark Stück als "Beweis" für eine Zeitreise fallen mir noch Szenen ein, in denen die Zeit irgendwie stillstand, was an wie "eingefrorenen" wirkendem Geflügel auf einem Bauernhof veranschaulicht wurde. (Weiss aber nicht mehr, ob das in der gleichen Folge vorkam). Sodann gab es eine Folge in der K. M. Vogler v. einer Art Alien-Macht in einem kahlen Raum gefangen gehalten wurde, und versuchte durch Kommunizieren mathematischer Zusammenhänge seine unsichtbaren "Wärter" davon zu überzeugen, dass er selbst auch ein intelligentes Wesen sei. Leider verstand ich damals weder die Intention der Serie, noch die Rolle die K. M. V. darin spielte. Fand ihn einfach sehr sympathisch und die SF- und Mystery-Themen äusserst spannend. Leider erschienen mir einige Folgen (aus damaliger Sicht)zu akademisch und "aktionarm" und daher etwas fade und langweilig.