Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1918

Gestüt Hochstetten

(Trakehnerblut) 
A, 2017

Gestüt Hochstetten
  • Platz 4381918 Fans  46%54% jüngerälter
  • Serienwertung4 335554.22Stimmen: 18eigene Wertung: -

"Gestüt Hochstetten"-Serienforum

  • User 1712369 schrieb am 19.01.2022, 09.18 Uhr:
    Schade das es keine Fortsetzung gibt. Ich bin erst sehr spät darüber gestolpert und es ist wirklich schade dass sie damals die Premiere nicht besser beworben haben. Ich denke es hätte eine Erfolgsserie werden können wenn im Vorfeld mehr davon gewusst hätten.
    Sehr schade, warte schon lange gespannt auf weitere Teile.
  • Sternchen2704 schrieb am 26.10.2021, 15.49 Uhr:
    Leider hat der HR den Teil 3 und Teil 4 einfach wieder gestrichen. Ich frage mich wirklich, was das soll. Vielleicht kommen die anderen Teile dann auch nicht, oder?
  • User 1566687 schrieb am 25.04.2020, 22.14 Uhr:
    Sehr Schade,
    dass es hier keine Fortsetzung gab. Grundsätzlich ist es Schade, wenn man Inhalte, die so offen Enden ohne befriedigenden Ende anbietet ...auch in Betracht auf die happige Rundfunkgebühr...
  • Es rauscht schrieb am 25.04.2020, 17.43 Uhr:
    Liebe ARD-Verantwortlichen,
    man kann ja schon mal eine Serie mit einem Cliffhanger abschließen. Hier ist es allerdings schon sehr ärgerlich. Auf diese Weise ist das nicht angebracht. Denn Fortsetzungen finde ich nirgends im Internet in Aussicht gestellt. D. h., man weiß nicht, ob man überhaupt noch einen Gedanken in diese - übrigens sehr schöne, stimmungsvolle - Serie investieren soll oder nicht. Ich persönlich denke mir zu meiner Zufriedenstellung jetzt einfach, dass Max ein mütterlicher Seitensprung ist. Aber trotzdem seine Milliönchen bekäme (so sie noch da wären), weil er in der Ehe geboren wurde. Nur eben jetzt an Rang und Ansehen verliert. Die restlichen Geschwister zusammen mit Raphael und Sylvias gewissenhaftem Verehrer werden es schon schaffen, die verschlagene Maggie zu vertreiben. Und jetzt schließe ich mit der Serie ab und erwarte nicht, dass noch etwas kommt. Sehr schade, Sie sollten Ihre Zuschauer besser zufrieden stellen. ;-)
    • User 1654694 schrieb am 21.03.2021, 11.17 Uhr:
      Bin traurig über dieses Ende was hat es mit dem Bruder von Hellenar auf sich und kann das Gestüt noch gerettet werden die Zuschauer so im Unklaren lassen finde ich nicht in Ordnung es sollten noch Fortsetzungen kommen werden bestimmt mit Spannung Erwarten .
  • Annalotta schrieb am 25.04.2020, 16.01 Uhr:
    Ich habe die Folgen erst jetzt in der ARD gesehen. Sehr ggut und spannend. Ist da wirklich keine Fortsetzung geplant? Sehr, Sehr schade......!!
    • User 846012 schrieb am 26.04.2020, 23.55 Uhr:
      Ja sehr schade und geht gar nicht, eine Serie so enden zu lassen.
  • LuckyVelden2000 schrieb am 13.04.2020, 20.39 Uhr:
    keine weiteren Folgen wie ich wohl sehe
    Schade
  • LuckyVelden2000 schrieb am 21.07.2018, 13.30 Uhr:
    Frage mich geht es überhaupt weiter mit der Serie?
    Man lies und hört nix mehr
  • User 1141784 schrieb am 12.07.2018, 18.45 Uhr:
    Wann kommt die 5. Folge ins Fernsehen???
  • August 4711 schrieb am 11.06.2018, 11.59 Uhr:
    Dem störenden Genuschel stimme ich zu. Sehr anstrengend dem zu folgen.
    Dennoch würde ich gern wissen, wann es mit einer zweiten Staffel weitergeht.
    • LuckyVelden2000 schrieb am 21.07.2018, 13.42 Uhr:
      8 Mal 45 Minuten in Österreich
      4 Mal 90 Minuten in Deutschland
      Kommt das gleiche bei heraus.
      Bei uns fehlen keine Folgen.
      Das Ende ist ein Cliffhanger und bedeutet es würde weiter gehen und erst in der 2.Staffel aufgelöst werden.
      Finde das gar nicht so schlimm mit offenem Ende, das erzeugt gerade Spannung und man freut sich auf eine Fortsetzung.
      Gabt es bei Dallas und Denver und vielen anderen Serien auch und hat überhaupt nicht geschadet im Gegenteil.
      Man konnte die Serie sehr gut verstehen, im Gegensatz zu der Serie zwei Münchner in Hamburg, da konnte man überhaupt nichts mehr verstehen bei diesen bayerischen Dialekt von den Schauspielern. Das war so anstrengend daß ich abgeschaltet habe und sie mir nie mehr angeschaut habe. Dagegen konnte man Unsere schönsten Jahre gut verstehen.
      Und so kann man auch Gestüt Hochstetten sehr gut verstehen
      Wer die Serie nicht mag einfach nicht einschalten, für alle anderen die sie mögen haben auch ihre Freude an der Serie.
      Untertiteln gibt es in der ARD immer zu zuschalten.
      Ob es das auch auf DVD so gibt ist die Frage, da leider nicht alle DVDs mit Untertiteln rausgegeben werden was ich sehr schade finde, auch für die jenigen die Verständigungsprobleme oder Hörprobleme haben
  • Antep Fistik schrieb am 26.02.2018, 10.46 Uhr:
    Dieses österreichische Genuschel ging mir gelegentlich auf die Ohren! Schwer zu verstehen für einen Norddeutschen.
    Ich hatte vorher nichts darüber gelesen und glaubte es handelt sich um eine Miniserie in 4 Teilen. Zum Ende des 4. Teiles hätte ich den ARD Sendeplatz auf meinem TV Gerät am liebsten gelöscht. Tat es aber wegen der Tagesschau nicht.
    Wenn alle 8 Teile bereits im österreichischen Servus TV gelaufen sind, warum werden wir in Deutschland dann nur mit 4 Teilen abgespeist? Die nächsten 4 Teile werden vermutlich in einem Jahr gesendet. Was denken sich die Programmverantwortlichen bei einer solchen Planung dabei?
    Wollen sie Spannung erzeugen? Ist ihnen das Geld ausgegangen oder nicht aufgefallen, dass es sich um einen 8-Teiler handelt? Vermutlich letzteres!
    • bonheur schrieb am 27.02.2018, 21.30 Uhr:
      Weil in Österreich die Episoden nur 45 Minuten lang waren und bei uns in 4 x 90 Minuten gesendet wurden.
      Für die Verständigung gibt es im TV UNTERTITEL. Einfach nur am TV einschalten.
    • viebrix schrieb am 23.06.2018, 11.20 Uhr:
      Naja - die Verständnisprobleme sind bei deutschen (vor allem norddeutschen) Serien für Österreicher auch nicht anders ;-)
      Bei bayrischen hingegen nicht ...
  • Lisa schrieb am 20.02.2018, 15.56 Uhr:
    Ich finde das auch seltsam, daß die Serie nicht in der Mediathek anschauen kann. Auf ZDF ist das besser gemacht.
  • User 875424 schrieb am 18.02.2018, 09.39 Uhr:
    Ich fand die vier Folgen auch gut. Hoffentlich gibt es eine Fortsetzung
  • dummlo611 schrieb am 17.02.2018, 23.17 Uhr:
    Also ich fand die 4 Folgen sehr schwer verdaulich. Habe dann aber doch aus rein voyeuristischen Gruenden weiter geschaut. Das offene Ende ist aber eine absolute Frechheit. Scheinbar ist das jetzt ne neue Mode. Wie auch bei dem Film "Tödliche Geheimnisse" mit Nina Kunzendorf, wurde man einfach so sitzen gelassen. Erst ein Jahr spaeter gab es dann einen weiteren Teil und das ohne vorher nochmal den ersten zu zeigen. Und auch der 2te hoerte wieder saubloed auf. Danke ARD. Und dafuer duerfen wir auch noch ohne einer Moeglichkeit der Gegenwaer zahlen
  • User 1332866 schrieb am 11.02.2018, 15.03 Uhr:
    Wann geht denn die Serie weiter? Der Schluss gestern war ja ziemlich unbefriedigend.
    • User 41009 schrieb am 11.02.2018, 18.03 Uhr:
      Gebe ich dir vollkommen recht. Sehr unbefriedigend.
  • Silva schrieb am 10.02.2018, 22.52 Uhr:
    Wir fanden alle vier folgen sehr gut , nur heute der Schluss war nicht der ernst von ARD. Wie so oft einfach Schluss Ende aus.da taucht ganz zum Schluss der testen auf von Maximilian, ja wo kommt er her wer ist sein Vater. Dann auch noch der Bruder von Alex Mutter, war das Geld für den fünften Teil alle oder was soll das.
    • LuckyVelden2000 schrieb am 12.02.2018, 10.44 Uhr:
      Finde den offenen Schluß nicht so schlimm.
      Bedeutet dann daß es eine zweite Staffel geben wird.
      Und finde Spannung muß sein.
      Da kann man wunderbar rätseln wie es wohl weitergehen wird
      Nennt man Cliffhanger
      Erinnert mich an Dallas, Denver, Falcon Crest und Unter der Sonne Kaliforniens.
      Endete auch immer mit offenem Ende und nach einem halben Jahr ging es weiter und da wurden die Fragen aufgelöst und am Ende jeder Staffel war wieder neues offenes Ende.
      Hat alles immer so spannend gemacht und süchtig nach einer Fortsetzung gemacht.
      Und das ist auch die Absicht von der ARD
      Genauso ist es ja auch immer mit den Vorstadtweibern die ebenfalls aus Österreich kommen