Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
478

Unter uns

D, 1994–
 Serienticker
  • Platz 226478 Fans  37%63% jüngerälter
  • Serienwertung2 60922.44Stimmen: 85eigene Wertung: -

"Unter uns"-Serienforum

Beitrag melden

  •  
  • Julika75 schrieb am 21.10.2020, 18.07 Uhr:
    Also diese Sorgerechts-Streitgeschichte ist ja sowas von bescheuert, da muss sich Till also verloben um bei der zukünftigen einziehen zu können um das geteilte Sorgerecht wiederzubekommen?
    Wieso kann er nicht einfach so dort einziehen?
    Das Eva völlig Latte zu sein scheint das ihr geliebter Sohn seinen Vater kaum mehr sehen darf, obwohl er in de Nähe wohnt ist auch etwas unrealtisisch, so kalt kann man als Mutter doch gar nicht sein.
  • Mausibaer85 schrieb am 22.10.2020, 08.35 Uhr:
    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber meine, dass die Vermieter einer Untervermietung zustimmen müssten. Und das würde Eva ja nicht machen. Er kann also da nicht einfach irgendwo einziehen.
  • Mausibaer85 schrieb am 22.10.2020, 08.37 Uhr:
    Ich finde auch, dass es zu sehr auf "Eva ist jetzt die HorroBitch hoch 10" rausläuft, seit sie aus Russland wieder da ist.
    Vor ihrer Fahrt hatte sie sich noch mit Till vertragen. Dann kommt sie wieder und will ihm das Haus wegnehmen. Irgendein Gedankengang dazwischen fehlt erheblich.

Beitrag melden

  •  
  • Eisregen schrieb am 21.10.2020, 09.00 Uhr:
    Das ist auch meine Meinung. Ich finde seine Mimik ganz furchtbar, so übertrieben und künstlich.
  • Mausibaer85 schrieb am 21.10.2020, 13.57 Uhr:
    Ich muss mich immer noch an die Stimme gewöhnen. Wenn ich mal nicht gucke, sondern nur höre, dann weiß ich immer nicht wer da grad spricht.
    Auch von seiner Mimik finde ich ihn so gleichbleibend oder eher böse gerichtet. Wenn er mal normal guckt. Freundlich geht irgendwie gar nicht *lach*
  • Julika75 schrieb am 21.10.2020, 17.56 Uhr:
    Ich glaube ich habe den am Sonntag in einem Märchenfilm auf Kika in einer Nebenrolle gesehen, mit einem Geschwulst auf der Stirn, der Blick passte zumindest.

Beitrag melden

  •  
  • Lulu 1971 schrieb am 20.10.2020, 09.27 Uhr:
    Dieser neue Till passt gar nicht

Beitrag melden

  •  
  • Isolde55 schrieb am 19.10.2020, 17.37 Uhr:
    Dieser Leni dürfte niemand helfen
    Die göre weiss doch alles besser, soll sie zusehen wie sie das wieder hin bekommt
    Und klar, jetzt sollen auch noch Andere für sie lügen
    Aber das konnte Leni schon immer gut, lügen

Beitrag melden

  •  
  • Isolde55 schrieb am 16.10.2020, 17.54 Uhr:
    Aha..
    Leni will also erst zur Fahrschule wenn sie richtig fahren kann...
    Ja klar, was sonst..
    Hoffentlich fällt sie mit ihrer kindischen Einstellung richtig auf die schnau....
    So eine dumme Pute
  • Mausibaer85 schrieb am 20.10.2020, 08.11 Uhr:
    Richtig finde ich den Ansatz, dass es ja auch Geld kostet und sie das etwas günstiger bekommen könnte, wenn sie denn schon Erfahrung im fahren hat. Allerdings muss man ja eh Pflichtstunden ableisten. Und meistens reichen die ja auch um den Schein zu kriegen.
    Mit ihren kindischen Aktionen macht sie alles allerdings nur teurer und komplizierter.

    Und das sie es riskieren würde, dass Nika mit ihrer Bewährung vielleicht dabei erwischt wird, wie sie mit Leni Autofahren übt und das Leni total egal wäre, finde ich unter aller Sau. So als Beste Freundin sollte ihr eigentlich wichtig sein, dass Nika ihre Bewährung nicht gefährdet.
    Das war extrem kindisch und unüberlegt wie sie da reagiert hat!
    Sie nimmt sich dieses "Aus dem Bauch heraus entscheiden!" etwas zu sehr zu Herzen. Ich mag es immer nicht, wenn sich die Rollen so in die Aussage von irgendwem verbeißen und sich plötzlich ganz anders verhalten. Das wirkt immer so aufgesetzt...

Beitrag melden

  •  
  • Nostalgie schrieb am 14.10.2020, 17.56 Uhr:
    Hoffentlich kommt der Rotschopf nicht wieder!!! NIE NIE NIE WIEDER ...
  • Hertha_Chan schrieb am 15.10.2020, 06.04 Uhr:
    Das hoffe ich auch. Pumuckl kann wieder zu Meister Eder zurück!!!

Beitrag melden

  •  
  • clara11 schrieb am 13.10.2020, 14.11 Uhr:
    was wäre "unter uns" nur ohne VIIIVIIIEEN,alles muß sich um diese Megazicke drehen
  • Isolde55 schrieb am 14.10.2020, 10.27 Uhr:
    Was wäre uu ohne diesen Luke?
    Das wäre eine Bereicherung wenn der endlich aus der Soap verschwindet
    Pacos Tochter nervt auch
    Und mal ehrlich
    Wenn jemand verantwortungsvoll ist dann kauft er mit Sicherheit kein Auto für sie
    Wer zahlt da denn Steuer und Versicherung?
    Die hat nicht mal einen Führerschein.
    Und womit verdient paco eigentlich sein Geld?
    Die ganze Soap ist inzwischen echt mega übel
  • Mausibaer85 schrieb am 14.10.2020, 13.16 Uhr:
    Paco arbeitet im Büdchen und kellnert bei Ute.
    Aber viel kann da nicht bei rumkommen.
  • clara11 schrieb am 14.10.2020, 16.31 Uhr:
    vor allem,was will sie damit ? Da kommen jedenfalls jede Menge Reparaturkosten auf sie zu,denn jeder weiß wie viele Kilometer ein Taxi meist schon gefahren ist,obwohl bei dem werden es nicht so viele sein......Rufus war ja mehr zu Hause

Beitrag melden

  •  
  • Hertha_Chan schrieb am 13.10.2020, 07.08 Uhr:
    ACHTUNG VORSCHAU SPOILER !!!
    Vivian knutscht fremd mit Sebastian (der neue junge Doktor) !
    Alter, ich hatte es schon im Gefühl, dass sich was anbahnt! Armer Tobirist !

Beitrag melden

  •  
  • Louis_Cyphre (geb. 1977) schrieb am 12.10.2020, 18.05 Uhr:
    **Adoptivsohn**

Beitrag melden

  •  
  • Louis_Cyphre (geb. 1977) schrieb am 12.10.2020, 18.04 Uhr:
    Immer wenn ich den Adoptivdohn, Julius heißt er glaube ich, sehe, muss ich unweigerlich an das Sams denken, haha!
  • Hertha_Chan schrieb am 13.10.2020, 07.05 Uhr:
    Und ich an Pumuckl !
  • Isolde55 schrieb am 14.10.2020, 10.29 Uhr:
    Nee nee, das ist kein Adoptionskind
    Der ist bei den beiden in pflegschaft

Beitrag melden

  •  
  • Julika75 schrieb am 08.10.2020, 14.29 Uhr:
    Mal wegen der Nachnamenregelung wegen Saskias Baby, also 1. glaub ich nicht das ein Kind so extrem drunter leidet wenn es nicht den Nachnamen der Mutter trägt.
    Und 2. glaub ich nicht das es ein Problem sein muss das die Mutter "noch" nicht geschieden ist damit das Kind den Mädchennamen der Mutter annehmen kann. Meine Nichte konnte nämlich ganz normal den Namen des Vaters annehmen obwohl er "noch" nicht mit meine Schwester verheiratet war.
    Die Absicht dazu reicht also!
    Das müsste Tobias als Anwalt eigentlich wissen.
  • Mausibaer85 schrieb am 09.10.2020, 08.20 Uhr:
    Ich denke wegen der Namensänderung nach der Scheidung liegt einfach das Problem darin, dass Jakob dem ebenso zustimmen muss. Und auch das wird er nicht machen. Also hätte Saskia da schon ein großes Problem, den Namen ändern zu lassen!
    Bei deiner Nichte war ja wahrscheinlich auf beiden Seiten das Interesse da, dass die Kleine so heißt. Beim Fall in UU gibt's da ja Streitigkeiten drum.

    Ich habe jedenfalls nie drunter gelitten, dass meine Mama anders hieß als ich. Sie hatte halt neu geheiratet als ich zwölf war und ich wollte meinen Namen behalten. Das war kein Problem.
  • Julika75 schrieb am 10.10.2020, 00.50 Uhr:
    Achso klar so gesehen da hast du bestimmt Recht. Aber anscheinend hat sich das Problem ja mittlerweile in Wohlgefallen gelöst!

Beitrag melden

  •  
  • User 1515017 schrieb am 05.10.2020, 10.28 Uhr:
    Ich schau auch immer wieder rein. Aber mich regt es langsam echt auf .dieser fieser Julius einfach furchtbar.
  • Hertha_Chan schrieb am 05.10.2020, 14.14 Uhr:
    An Ringo’s und Easy’s Stelle hätte ich Julius längst den Ämtern wieder übergeben.

Beitrag melden

  •  
  • Julika75 schrieb am 01.10.2020, 23.16 Uhr:
    Was war das denn bitte für eine Schwachsinns-Intrige von Eva, sie will vor dem Vormundschaftsgericht aussagen das Till obdachlos wäre?
    Es gibt doch genug Personen die das Gegenteil behaupten können...
    Auf der Straße lebt der ja wohl nicht!

Beitrag melden

  •  
  • Hertha_Chan schrieb am 01.10.2020, 19.18 Uhr:
    Irgendwie tut Luke mir dezent leid. Ich weiß zwar, dass er ein Arsch sein kann und ist, aber, er hat wahres Interesse an Sina und sie tut so (in meinen Augen) als ob die noch nie Scheisse gebaut hätte!
    Klar, er wollte sie abzocken, was auch scheisse ist, aber die heilige Johanna ist sie auch nicht gerade !
    Denn !ACHTUNG VORSCHAU!
    Britta erzählt Sina, dass Luke schuldig an Irenes Tod sein soll, nachdem die drei Hobbydetektive Jacob, Robert und Britta nach Spuren schnüffeln. Luke steht mit Tränen in den Augen vor Sina in ihrer Praxis und versucht sie davon zu überzeugen, das er Irene nichts getan hat! Und die gibt nen Scheiss drauf!
    Ich sag mal “Im Zweifelsfall für den Angeklagten”
  • Isolde55 schrieb am 09.10.2020, 19.20 Uhr:
    @hertha
    Ist das Dein Ernst?
    Luke hat seinen Vater umgebracht und für diese Tat seine dumme und naive Schwester ins Knast geschickt
    Er hat Sina mit Medikamenten ruhig gestellt
    Er wollte sie betrügen hat es ja auch
    Sein Ziel war es fett abzukassieren
    Dann hat er ein Auto verkaufen wollen was ihm nicht gehört
    Jetzt bedroht er massiv den jungen Arzt
    Aber die tut so einer leid?
    Klar flennt der weil er aufgeflogen ist
    Und mit Sicherheit hat er auch Irene umgebracht und sicher noch mehr an Taten begangen
    Klar es ist eine Soap
    Aber sowas gibt es im wahren Leben auch und auch da gibt es immer wieder Leute denen die Täter leid tun und die für ihn die Lanze brechen
    Ich finde es wird Zeit das dieser Luke dahin verschwindet wo er hin gehört, nämlich hinter Schloss und Riegel

Beitrag melden

  •  
  • Nostalgie schrieb am 29.09.2020, 20.28 Uhr:
    Mein Gott, was sind das nur für dämliche Drehbuchautoren !!!!! Die Zuschauer für DUMM zu verkaufen !!! Wer unwissend ist wird hier nicht aufgeklärt sondern unwissend gehalten !!! Hier wird nur sinnlos drauflos geschrieben.
    ---- Also, jeder weiß jetzt, das Tobias Lassner ein schlechter Anwalt ist und sich selbst überschätzt. Die Freunde täten gut daran einen Fachanwalt für Miet- und Eigentumsrecht aufzusuchen. Denn, Eva jagt sie ins Boxhorn! Als Gegenpartei kann sie alles behaupten. Auch wenn es nicht stimmt. Darauf bauen solche Vermieter, dass sich der Mieter ins Boxhorn jagen lässt. Wer einen neuen Mietvertrag unterschrieben hat, hat alle seine Rechte verwirkt und der Vermieter feiert sich mit Champagner. ----
    Keiner muss einen neuen Mietvertrag unterschreiben bei einem Eigentümer- bzw. Vermieterwechsel.
    Dagegen kann der neue Vermieter nichts machen, auch wenn er noch so sehr mit Gerichtsverfahren droht !!!
    Er muss den alten Mietvertrag, egal wie alt er ist, genauso übernehmen.
    Die Asche von Geld das verbrannt ist, bringt man zur Bank. Dort gibt es eine spezielle Abteilung zur Forschung bzw. Rekonstruierung des Geldwertes. Alles was sie klären können bekommt man auch ersetzt.
  • Isolde55 schrieb am 29.09.2020, 20.44 Uhr:
    @nostalgie
    Danke für Deinen Kommentar
    Sehe ich genauso
    Finde ganz schlimm was die sich da zurecht schreiben
  • Nostalgie schrieb am 30.09.2020, 00.58 Uhr:
    Danke Isolde55. :-D
    Das ist ja schon grob fahrlässig was diese Autoren an Falschinformationen von sich geben. Der ein oder andere der nicht informiert ist und gerade in so eine Situation hinein rutscht glaubt vielleicht so einen Unsinn und unterschreibt eingeschüchtert ohne sich Rechtsbeistand zu holen.
    Und ebenso diese Geschichte mit dem verbrannten Geld ... :-(
    Da kann man einfach nicht mehr seine Füße stillhalten. ;-)
weitere Kommentare/Erinnerungen

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds