Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
62

Wer ist Tyrant King?

(The Tyrant King) 
GB, 1968

  • 62 Fans  85%15%
  • Serienwertung5 41354.70Stimmen: 33eigene Wertung: -

"Wer ist Tyrant King?"-Serienforum

Regelverstoßmeldung

  •  
  • piebald (geb. 1978) schrieb am 20.12.2011:
    Ich habe den sechsteiler als englisches Original. Der Film ist auch in englisch super.
  • Peter Thomas Suschny (geb. 1962) schrieb am 08.01.2012:
    Ja, genau. Ist seit November im Netz um 12 britische Pfund erhältlich, Youtube wies mir gestern den Link, denn ich suchte dort seit 2008 alle paar Monate danach. Werde ich mir also demnächst selber schenken, im Oktober habe ich noch mühsam ein Mail zu Thames-TV gesendet, einer antwortete prompt und verwies mich auf eine Bücherei/Archiv dort, die sich aber nie meldeten - die Hoffnung stirbt zuletzt. Ein nachträgliches Prosit 2012 wünscht das Österreichische Werbemuseum allen TV-Freundinnen/Freunden hier :-)

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Birgit (geb. 1955) schrieb am 19.02.2011:
    als die 1. folge lief - das war der tag, an dem wir den 1.farbfernseher bekamen. das war ein feeling und dann noch so ne klasse sendung. das war die beste werbung für london. jeder wurde doch neugierig und london war einfach hip! ich würde mich über eine ausstrahlung oder wenn es diese serie auf dvd gäbe sehr freuen :)
  • Chris (geb. 1960) schrieb am 03.05.2011:
    Auch ich ( mittlerweile fünfzig, weiblich ) kann mich noch sehr gut an diese äußerst spannende Mini-Serie erinnern; zunächst hatte ich sie in den Spätsechzigern bei meiner Großmutter gesehen, die damals - oh Wunder -
    einen Fernseher besaß, bei dem man mittels eines Drehschalters NL I und II
    sehen konnte; zuerst also im englischen Original mit niederländischen Untertiteln. Einige Jahre später, so etwa Anfang der siebziger Jahre, lief diese Serie dann auch endlich im Deutschen Fernsehen ( ZDF ?). Ein, zwei Jahre später, es muss etwa Mitte !972 gewesen sein, wurde sie dann noch einmal wiederholt. Nach meiner Erinnerung entlarvten die drei Jugenlichen
    ( ein Mädchen, zwei Jungs ) in der letzten Episode einen Rauschgift-Dealer.
    Auch kann ich mich noch sehr gut daran erinnern, dass ( im zeiten oder
    dritten Teil ) einer der Jugendlichen ( ich glaube Peter ) von der Flüster-galerie in der St. Paul's Cathedral aus Fotos von Verdächtigen gemacht hat;
    auf dem Film bzw. den Abzügen war dann hinter her aber niemand zu erkennen. Bei mir sollte es dann noch fast zwanzig Jahre dauern, ehe ich selbst dazu Gelegenheit hatte, dort Aufnahmen zu machen(!). Wahrscheinlich hatte ich die Serie als Kind so stark verinnerlicht, dass ich das als erwachsene Frau noch immer im "Hinterkopf" mit mir herumgetragen
    habe.
  • unbekannt (geb. 1962) schrieb am 24.09.2011:
    Ja, richtig, der machte Fotos, auf denen nichts drauf war, ob der Gag aus "Blow Up" (1966) abgepaust wurde? Ich war schon 1970 erstmals in London, da hat sogar noch der Jochen Rindt gelebt, aber 1973/74 las ich "Die Drei ???" und auch "Sucht Tyrant King", das in Österreich 1973 im Herbst gelaufen ist, führte dazu, dass ich dort unbedingt wieder hin musste und das war dann 1974. Schöne Grüße aus Wien, Peter Thomas Suschny, Österreichisches Werbemuseum

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Irm (geb. 1959) schrieb am 05.05.2010:
    Nun habe ich diese Serie endlich gefunden! Ich hatte mir den Titel nicht richtig gemerkt - wieviele Folgen waren das? 6 oder weniger? Die Kinder hatten Erwachsene belauscht und waren nun auf der Suche nach einem Geheimnis - unter anderem in der Flüstergalerie von Sankt Paul's Cathedral ...
    Ich fand die Serie ganz toll damals
  • Peter Pasternak (geb. 1960) schrieb am 08.08.2010:
    Ich hsbe diese Serie geliebt, sehr spannend. Erinnern kann ich mich nur noch an einen weissen Pudel, den man "Klobürste" nannte und die grelle Musik von Pink Floyd (Asronomy Domine), die immer in Momenten der Höchstspannungelektrisierend eingesetzt wurde. Würde ich gerne wieder sehen.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • mona (geb. 1954) schrieb am 09.10.2009:
    "Alte Leute" haben viele Erinnerungen...bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen...auch ich hab diese kurze Serie "verschlungen"...gab es je einen Schluss???
    Von wem war die supertolle Musik...."we are looking for someone" od.so....
    manno, ist das lange her. Wär schon lustig es eimal wieder zu sehen.
  • Bernadette (geb. 1958) schrieb am 02.04.2010:
    ich schwelge auch in alten Erinnerungen und würde die Serie total gerne noch einmal sehen. Seit damals habe ich oft an die Flüstergalerie in der St.Pauls Cathedrale gedacht und hab sie nur wegen dem Film auch besucht. Erinnerst du dich?
  • Ulrich Heß (geb. 1957) schrieb am 05.07.2011:
    Hallo Mona,
    ich war immer schon ein Musikinteressierter (heute auch Rundfunkmoderator) und erinnere mich sehr gut an die Serie: Der Soundtrack bestand ausschließlich aus "Schnippseln" der damals aktuellen Popmusic (vor allem auch psychedelisch): The Nice, Moody Blues, Pink Floyd (die ersten Alben).

    M.f.G. Ulrich Heß

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Bernhard (geb. 1955) schrieb am 16.04.2009:
    Diese (Kinder-)Serie ist mir von damals in Erinnerung geblieben wegen der Spitzen-Titelmusik.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Chopper (geb. 1956) schrieb am 24.12.2008:
    Weitere Musik: The Nice:"The Diamond Hard Apples Of The Moon" Pierre Henry: "Psyche Rock". Wer weiss im Einzelnen noch die anderen Songs?
    Meine Eltern habe ich deswegen zu einem London-Urlaub überreden können! Danke! War nicht der letzte! Inhalt: siehe auch: http://www.fernsehserien.de/index.php?serie=4135&seite=12
    Ich will das wieder sehen, verdammt noch mal!
    Bitte hier wünschen:http://www.wunschliste.de/links.pl?s=4135

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Karl (geb. 1960) schrieb am 12.01.2007:
    Ich hätte nie gedacht, dass ich über diese tolle Serie jemals etwas mehr erfahren werde und dann stosse ich auf das hier. OK, nicht viel an Informationen, aber besser als gar nichts. Und nicht nur das, sondern es gibt offensichtlich doch mehr Leute, die sich an die Serie erinnern können. Sie wurde 2mal im österr. Fernsehen gezeigt, danach nie mehr wieder ich finde doch ein Verlust, wenn man an den Schrott von heute denkt. Ewig schade, dass es nicht mehr über diese Serie gibt. Mir geht es ebenso, sie schwirrt mir seit Jahren im Kopf herum. Vor allem der tolle Soundtrack und ich kann mich noch bis heute an einige tolle Szenen in und um London erinnern. Keine Frage, als Junge wollte ich unbedingt nach London...o)) Man kann nur hoffen, dass die Serie entweder wiederholt wird oder auf DVD erscheint. Also, Leute, Daumen halten
  • sybille (geb. 1958) schrieb am 24.03.2009:
    also ich habe die serie auch nicht vergessen! scheint demnach schon etwas ganz besonderes gewesen zu sein. mittlerweile war ich schon x-mal in gb...

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Kalle (geb. 1959) schrieb am 05.11.2005:
    Wurde an meinem 11. Geburtstag 1970 in Deutschland erstausgestrahlt. Ich erinnere mich noch an die Titelmusik, das war "Thoughts Of Emerlist Davjack" von "The Nice". Sehr fröhlicher Refrain, aufmunternd, hip und energisch, very 60's eben.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • unbekannt (geb. 1957) schrieb am 24.10.2005:
    KLasse,schon wieder eine Erinnerung(von einem "Jungen".
    Als ich es gelesen habe,konnte ich mich wieder an die Stimme erinnern.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Peter (geb. 1957) schrieb am 23.10.2005:
    Ich sah diese super Krimiserie in Italien (wo ich herkomme) im Jahr 1970 (oder 1971?) und erinnere mich noch ganz gut, dass ich und mein bester Kumpel in Candy Glendenning total verliebt waren. Candy (später: Candace) Glendenning war das Mädchen, das die weibliche Hauptrolle spielte. Sie - genauso wie die anderen zwei Hauptdarsteller Edward McMurray und Kim Fortune - hat als Schauspielerin kein großes Glück gehabt. Nur wenige Rollen in drittklassigen Filmen (oft in Horrorstreifen mit einer absurden Geschichte und viel nacktes Fleisch). In diesem Sinne hat Kim Fortune mehr... "fortune" gehabt, da er mit Stars wie Roger Moore und Michael Caine arbeiten durfte - aber eben nur in Nebenrollen. E. McMurray, der schon als Kind ein Star war, hat nach 'Tyran King' die filmische Karriere ganz aufgegeben.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Christa (geb. 1958) schrieb am 22.10.2005:
    Auch ich war sehr beeindruckt von dieser Serie, die damals (1968? 1970?) 2x im holländischen Fernsehen war. Weiss überhaupt nicht mehr wie die Geschichte genau war, nur dass sie sehr gut war.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Peter Thomas Suschny (geb. 1962) schrieb am 12.10.2005:
    Also diese Spät-60er-Jahre-Serie lief in Österreich im Herbst 1973 in 6 Teilen im ORF auf deutsch.
    Markant war immer eine Stimme, die so klang, wie wenn sich jemand die Hände trichterförmig vor den Mund hält "Sucht Tyrant King, sucht ihn".
    Prädikat: so was kann nur aus den 60ern stammen, so gut war das

Regelverstoßmeldung

  •  
  • ANDREA (geb. 1957) schrieb am 04.10.2005:
    Haben denn nur Jungs diese tolle Serie gesehen?Ich bin ein großer Fan von britischen Kinder-und Jugendfilmen und "Tyrant King"ist die beste!Allein die Filmmusik ist ein Genuß.Wer weiß denn mehr?Nicht nur ich fordere eine Wiederholung!!!

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Henry Cronebach-Antony (geb. 1957) schrieb am 28.08.2005:
    Für mich war es damals eine spannende und riesige Serie.
    Ich habe sie nur einmal gesehen -so um 1970 - und danach nie wieder. Es wäre schönn wenn es ein Video von dieser Serie gäbe.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Harry (geb. 1962) schrieb am 14.07.2005:
    Die Serie habe ich ein einziges Mal 1972 auf dem Schweizer Fernsehen gesehen. Sie wurde immer am Samstag Abend ausgestrahlt. Wenn ich mich richtig erinnern kann handelt es sich um eine Gruppe Jugendlicher, die einen angeblichen Verbrecher, genannt das Narbengesicht, verfolgen. Gerne würde ich diese Episode wieder einmal sehen.
    Freundliche Grüsse...........