Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Staffeln 1 und 2 mit der Erstbesetzung ab kommendem Freitag
Der Cast der ersten beiden Staffeln von "Neues vom Süderhof": (v.l.) Peggy (Yvonne Jungblut), Ben (Niki von der Burg), Molle (Pamela Großer), Bimbo (Singa Gätgens) und Dany (Gerrit Hesse)
Bild: ARD
[Advertorial] "Neues vom Süderhof": Kultserie der 90er erscheint auf DVD/Bild: ARD

Wer in den 1990ern Kind war oder in der Pubertät steckte, wird an "Neues vom Süderhof" kaum vorbeigekommen sein. Die Kinder- und Jugendserie, die auf den gleichnamigen Romanvorlagen der Hamburger Autorin Brigitte Blobel basiert, wurde zwischen 1991 und 1997 produziert und im Ersten sowie ab 1996 im "Tigerenten Club" ausgestrahlt. Trotz jahrelanger Wiederholungen warteten Fans bislang vergeblich auf eine DVD-Veröffentlichung. Dies ändert sich nun dank Studio Hamburg Enterprises, die die ersten beiden Staffeln am kommenden Freitag (2. August) rausbringen.

Im Zentrum der Serie steht die Familie Brendel, die auf einem nicht mehr bewirtschafteten kleinen Bauernhof in der Lüneburger Heide lebt. Zu ihr gehören Tierarzt Dr. Günther Brendel (Arnfried Lerche), seine Frau Sonia (Katharina Schütz), die als freischaffende Autorin für Bücher über Kindererziehung arbeitet, sowie ihre beiden Töchter Beatrice, Spitzname "Bimbo" (Singa Gätgens), und Manuela, genannt "Molle" (Pamela Großer). Ebenfalls auf dem Süderhof leben Günthers Eltern Martha (Ursula Hinrichs) und Heinrich (Horst Breiter). Mit zur Hofgemeinschaft gehören auch viele Tiere: ein Papagei namens James Bond, das Pony Klärchen, ein fauler Kater, das Lamm Rosi, eine Schildkröte und der Hund Anuschka.

Als Günthers Bruder Tom und dessen Ehefrau Francis, die in München gelebt haben, in der ersten Folge bei einem Flugzeugunglück in Afrika ums Leben kommen, nehmen Sonia und Günther die drei Kinder Peggy (Yvonne Jungblut), Daniel ("Dany", Gerrit Hesse) und Benjamin ("Ben", Niki von der Burg) bei sich auf. Die nun fünf Kinder vom Süderhof erleben zusammen jede Menge Abenteuer, wobei auch der Alltag mitsamt Schule, Freundschaften und der ersten großen Liebe im Vordergrund steht.

Die ersten 13 Folgen der Serie, die zwischen 1991 und 1993 gedreht wurden, sind auf den beiden DVDs enthalten. Diese wurden letztmals im September 2002 im deutschen Fernsehen gezeigt und stellen somit eine Rarität dar. Singa Gätgens und Pamela Großer sind hier in ihren ersten Rollen zu sehen, bevor sie später erfolgreiche Moderatoren im Kinderfernsehen wurden. Gätgens ist seit dem Sendestart eines der bekanntesten Gesichter des KiKA, während Großer von 1998 bis 2007 den "Tigerenten Club" moderierte.

Nach einer längeren Pause entschloss man sich 1995 beim NDR, weitere Staffeln von "Neues vom Süderhof" zu produzieren, für die man allerdings bis auf Ursula Hinrichs als Oma Martha, die nun in Hertha umgetauft wurde, den gesamten Cast austauschte. Die neuen Hauptdarsteller waren Friederike Hallermann (Bimbo), Cora Sabrina Grimm (Molle), Thea Frank (Peggy), Florian Philipp Huth (Dany), Tim Küchler (Ben), Sabine Kaack (Sonia), Andreas Klein (Günther) und Heinz Lieven (Opa Bernhard). Bis 1997 entstanden so weitere 39 Folgen.

Studio Hamburg hat bereits angekündigt, auch die weiteren Staffeln veröffentlichen zu wollen. Eine zweite DVD-Box ist für Anfang Oktober geplant, die auch Bonusmaterial enthalten soll. Beispielsweise gab es die Specials "Zu Besuch auf dem Süderhof", in dem die Darsteller der ersten beiden Staffeln ihre Rollen an die neuen übergaben, und "Wie war's... damals auf dem Süderhof?" mit einem Setbesuch, das am 27. Dezember 1997 im NDR und damit nach dem Ende der eigentlichen Serie erstausgestrahlt wurde.

Hier könnt ihr die DVD-Box mit den ersten beiden Staffeln von "Neues vom Süderhof" bestellen!

Hier könnt ihr die DVD-Box mit der dritten Staffel von "Neues vom Süderhof" bestellen!


 

Über den Autor

  • Dennis Braun
Dennis Braun, geboren einen Tag nach dem Mauerfall, ist ein richtiges Kind der 90er und Retro-Fan. Neben schaurig-schöner Eurodance-Musik kann er sich auch heute noch an diversen Gameshows wie "Geh aufs Ganze!", "Glücksrad", "familien duell" oder "Der Preis ist heiß" erfreuen, die er damals sehr häufig bei und mit seinen Großeltern geschaut hat. Daneben hat er ein Herz für gut gemachte deutsche Comedy, die allerdings bekanntermaßen recht spärlich gesät ist. Wenngleich er kein wirklicher Serienjunkie ist, laufen ihm dennoch ab und zu ein paar Produktionen wie der "Club der roten Bänder" oder "The Strain" über den Weg, die ihn in ihren Bann ziehen. Bereits seit Januar 2013 für TV Wunschliste tätig, verstärkt er seit März 2016 auch die Newsredaktion und kennt sich besonders im nationalen Bereich gut aus.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Daniel1986 schrieb via tvforen.de am 05.08.2019, 15.07 Uhr:
    Daniel1986Die Rollen sind dieselben, nur die Darsteller/innen wurden ausgetauscht. Inhaltlich erklärt wurde das gar nicht, aber es gab das im Artikel erwähnte Special vor dem Wechsel. Und die Großeltern wurden beide umgetauft, aber das war sicher keine Absicht. Die Vornamen wurden nur ganz selten mal erwähnt. Wahrscheinlich hatte man einfach vergessen, dass das in der ersten Staffel überhaupt schon mal der Fall war.
  • Cinerama schrieb via tvforen.de am 03.08.2019, 00.25 Uhr:
    CineramaDie Serie hat mich damals nicht sonderlich interessiert, darum war mir der Austausch der Schauspieler auch nicht bekannt. Wie wurde das denn damals erklärt? Sind es denn nur andere Schauspieler oder auch andere Rollen? Und warum hat man die Oma umgetauft?