Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Mare of Easttown

Miniserie mit Kate Winslet

Mare Sheehan (Kate Winslet) ist eine Polizistin in der Kleinstadt Easttown im US-Bundesstaat Pennsylvania, deren Leben dabei ist, auseinanderzubrechen. In Ihrer Heimatstadt gilt sie immer noch als kleiner Star, nachdem sie 25 Jahre zuvor bei einem wichtigen High-School-Basketallspiel das Team zum Sieg angeführt hatte. Doch das bedeutet auch, dass jeder noch ein Auge auf sie hat. Dass sie seit über einem Jahr an einem Mordfall rätselt, ist so hinreichend bekannt und sorgt hinter vorgehaltener Hand für Kritik - zumal jetzt ein neuer Fall um eine ermordete junge Mutter in ihre Verantwortung fällt.

Privat ist Mare geschieden. Ihr Sohn hatte Selbstmord verübt, und nun findet sich Mare mit ihrer schwer drogensüchtigen Schwiegertochter in einem Sorgerechtsstreit um ihren Enkel wieder. Gleichzeitig ist zwischen der Polizistin und ihrer eigenen Mutter (Jean Smart) das Band zerrissen.

Bei Sky Atlantic wird  "Mare of Easttown" ab dem 21. Mai ausgestrahlt. Die Miniserie umfasst sieben Episoden.

Prime Video

Panic

Wie eine Realityshow, nur in real

Im verarmten Ort Carp, Texas konkurrieren die frischgebackenen Schulabgänger jedes Jahr in dem mysteriösen Wettbewerb Panic um eine satte Geldsumme, die ihnen den Ausbruch aus dem hoffnungslosen Ort und einen Neuanfang andernorts ermöglichen würde. Dabei durchlaufen die Teilnehmer Wettbewerbe, in denen sie sich ihren Ängsten stellen müssen und die das Adrenalin durch die Adern pulsieren lassen - aber schließlich wird es auch lebensgefährlich. Und nur einer kann jedes Jahr gewinnen. Diesmal lockt ein neuer Rekord-Gewinn von 67.000 US-Dollar noch mehr Teilnehmer an als sonst - und der Wettbewerb wird noch gefährlicher...

Im Zentrum der Handlung steht einerseits Heather (Olivia Welch). Die wusste zwar immer von dem Wettbewerb, hatte aber nie vor, in ihrem Abschlussjahr teilzunehmen - hielt sich einfach nicht für den Typ Mensch, der hier gewinnen könnte. Der Gewinn in Rekordhöhe verleitet sie aber doch. Auf der anderen Seite steht Dodge (Mike Faist), der sich sicher ist, dass sein bisheriges Leben ihn dazu in die Lage versetzt, über alle Mitbewerber - Gegner? - zu siegen.

Prime Video veröffentlicht  "Panic" am 28. Mai 2021.

Rebel

Katey Sagal auf einem Kreuzzug für die Gerechtigkeit

Annie "Rebel" Bello (Katey Sagal, angelehnt an Erin Brockovich) war durch ihre Arbeit als Rechtsanwaltsgehilfin in die Berufung einer Bürgerrechtlerin gerutscht: Seit Jahrzehnten engagiert sie sich nun als Kämpferin für diejenigen, deren Leben die Entscheidungen und Fehler großer Firmen zerstört haben. Dabei muss sie weiterhin ohne Jura-Abschluss vorgehen. Auf der anderen Seite ihres Engagements für "Fremde" steht, dass sie für Rücksicht auf ihr persönliches Umfeld im Alltag weniger Zeit hat.

So hat Rebel etwa im Laufe der Zeit drei Ehemänner angesammelt (die Männer werden unter anderem von James Lesure und John Corbett gespielt). Rebels ältester Sohn Nate (Kevin Zegers) wurde von der Mutter sein Leben lang für ihre Zwecke eingespannt - und hat nun als ausgebildeter Arzt die Nase voll davon. Die jüngste Tochter Ziggie (Ariela Barer) hat ein Drogenproblem entwickelt. Die mittlere Tochter Cassidy (Lex Scott Davis) hat den "Fehler" gemacht, Jura zu studieren - und wird nun von der Mutter immer wieder zwangsverpflichtet, in Not geratenen Menschen kostenlos zu helfen.

Während Rebel für den Aktivismus zuständig ist - meist, wenn es um den schädlichen Umgang von Firmen mit einfachen Bürgern und damit um Schadenersatz geht -, ist in der Regel Anwalt Julian Cruz (Andy Garcia) dafür verantwortlich, die Fälle vor Gericht zu bringen. Auch er wird nicht immer freiwillig tätig...

In der ersten Staffel von "Rebel" geht es zunächst um den Philanthropen Mark Duncan (Adam Arkin), der ein Programm um eine künstliche Herzklappe gestartet hatte. Allerdings sorgt die bei vielen Patienten für unvorhergesehene Spätfolgen, die der wohlhabende Wohltäter nicht wahrhaben will.

Disney+ beginnt am 28. Mai mit der Ausstrahlung von  "Rebel".


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • TheBlutsvente schrieb am 08.05.2021, 16.45 Uhr:
    Also ich bin jetzt eher verwirrt, als dass ich einen Überblick über Sehenswertes bekommen hätte #overkill
 

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds