Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Agentenpoker

Agentenpoker

(Hopscotch)USA, 1980
Agentenpoker
Bild: BR Fernsehen
  • 14 Fans  
  • Wertung 0 26440 noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Miles Kendig ist seit 20 Jahren CIA-Agent und mit allen Wassern gewaschen. Mit seinen Starallüren verärgert er jedoch seinen neuen Chef G. P. Myerson, der ihn ins Archiv verbannen will. Kendig rächt sich postwendend mithilfe seiner Freundin und Ex-Kollegin Isobel von Schmidt. Er schreibt ein brisantes Enthüllungsbuch und veranstaltet mit den auf ihn angesetzten Spionen ein Katz-und-Maus-Spiel quer über den Globus. Miles Kendig (Walter Matthau) ist seit über 20 Jahren CIA-Agent und mit allen Wassern gewaschen. Auf dem Münchner Oktoberfest sprengt er einen sowjetischen Spionagering, doch das genügt seinem ehrgeizigen neuen Chef G. P. Myerson (Ned Beatty) nicht. Der cholerische Myerson wirft Kendig vor, dass er seinen alten Rivalen Mikhail Yaskov (Herbert Lom) vom KGB entkommen ließ. Kendig wollte indes nur seinen berechenbaren Gegenspieler nicht verlieren. Myerson hat allerdings genug von Kendigs Starallüren und will ihn ins Archiv abschieben. Das kränkt Kendig so, dass er postwendend auf Rache sinnt. Er quartiert sich in Salzburg bei seiner Geliebten, der Ex-Agentin Isobel von Schmidt (Glenda Jackson) ein, um ein brisantes Buch über die internationalen Polit-Skandale der CIA zu schreiben. Als die ersten Manuskripte in Washington eintreffen, setzt der wütende Myerson Kendigs Vertrauten Joe Cutter (Sam Waterston) und den linkischen Ross (David Matthau) auf den abtrünnigen Verräter an. Doch Kendig ist seinen Verfolgern stets um eine Nasenlänge voraus und lockt sie in einem Katz-und-Maus-Spiel quer über den Globus - von Österreich über die Schweiz, die Bermudas und Monte Carlo bis ins tiefe Georgia. Dort quartiert er sich inkognito im hübschen Landhaus seines Feindes Myerson ein. Als der das merkt, liegt sein Anwesen schon im Sperrfeuer von FBI und CIA. Kendig entkommt erneut. Er lotst Isobel und seine Jäger nach London, wo er einen Vertrag mit dem mutigen Verleger Westlake (George Baker) unterschrieben hat. Myerson und seine Leute verfolgen den per Sportflugzeug flüchtenden Kendig bis zur Kanalküste und sehen plötzlich eine Explosion. Der Fall Kendig scheint nun endgültig abgeschlossen - bis in einem Londoner Buchladen ein merkwürdiger Inder am Stand mit dem Agenten-Bestseller auftaucht ... Walter Matthau brilliert als ausgefuchster Einzelgänger mit Witz und Charme in Ronald Neames raffinierter Agentenfilm-Parodie, zu der der Filmdienst meint: "Menschliche Wärme und gegenseitige Achtung - auch innerhalb der verfeindeten Lager -, überraschende Wendungen und Tempowechsel, witzige Dialoge und vor allem der hervorragende Walter Matthau, der dem grobschlächtigen, bärbeißigen und verschlagenen Alt-Agenten glaubhaftes Filmleben verleiht, machen die Hetzjagd zu einem Vergnügen". Für Liebhaber des Münchner Oktoberfestes, das am 20. September beginnt, bietet "Agentenpoker" zudem einen kleinen Rückblick auf das Festtreiben um 1980.
(mdr)
Rubrik: Komödie
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 17.10.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum