Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Alle meine Lieben

4

Alle meine Lieben

D, 2009
Alle meine Lieben
Bild: hr-fernsehen
  • 4 Fans 
  • Wertung0 23992noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 11.12.2009 (Das Erste)
Endlich frei! Ein Leben lang war Sonja Spitz (Jutta Speidel) das, was man eine "Mutter aus Leidenschaft" nennen würde. Drei Kinder hat die Powerfrau großgezogen, nach der Trennung von ihrem Mann Willi (Heinz Hoenig) sogar im Alleingang, und nebenbei noch einen erfolgreichen Feinkostladen samt angeschlossenem Restaurant geführt. Jetzt sind ihre Sprösslinge flügge und haben das elterliche Nest verlassen, sogar ihr jüngster Sohn Lukas (Elias Pressler) ist zu einem Austauschjahr in die USA aufgebrochen. Zum ersten Mal seit Langem kann Sonja richtig durchatmen. Und sie hat auch bereits große Pläne für ihre neu gewonnene Freiheit: Schon länger führt sie eine heimliche Beziehung mit ihrem Mitarbeiter, dem etwas jüngeren Italiener Michele (Bruno Maccallini). Bislang hatte sie sich nicht getraut, ihren Kindern von ihrem frischen Liebesglück zu erzählen. Jetzt möchte Sonja endlich zu ihrer Liebe stehen. Aber die romantische Zweisamkeit wird jäh gestört, bevor sie richtig begonnen hat. Der Grund: Nacheinander kehren sämtliche Kinder ins bequeme "Hotel Mama" zurück. Renate (Julia Heinze), die Älteste, wurde von ihrem Freund vor die Tür gesetzt; der sensible Künstler Bernhard (Achim Schelhas) hat sich bei einem ambitionierten Kunstprojekt verspekuliert und muss mit einer Strafanzeige rechnen, wenn er seine horrenden Schulden nicht bezahlt; das Nesthäkchen Lukas schließlich fliegt unverrichteter Dinge nach Deutschland zurück, weil er seine Freundin Kathi (Joana Mendl-Fink) vermisst. Und so findet Sonja sich von einem Tag auf den anderen in ihrer altbekannten Rolle als sorgsame Mutter, Mädchen für alles und Retterin in der Not wieder. Um dem vergeistigten Luftikus Bernhard aus der Patsche zu helfen, muss Sonja Geld auftreiben - viel Geld. Sofort ist der etwas zwielichtige Barbetreiber Otto König (August Schmölzer) zur Stelle. Er hat schon lange ein Auge auf Sonjas Restaurant geworfen und macht ihr nun ein verlockendes Angebot. Keine Frage, dass die Beziehung zu Michele, die nun doch wieder ein Geheimnis bleibt, in diesem familiären Durcheinander leidet - wie zwei Teenager müssen die beiden sich heimlich treffen und werden ein ums andere Mal von Sonjas Sprösslingen gestört. Zu allem Überfluss steht wenig später auch noch Willi vor der Tür. Der quirlige Hallodri hat keinen Cent in der Tasche, dafür aber eine kleine Tochter im Schlepptau, die dringend ein Zuhause braucht. Damit ist der Spitz'sche Familienclan wieder komplett und alle erwarten, dass Mama die Dinge regelt. Allerdings hat die die Nase gestrichen voll und keine Lust mehr, die Probleme der Kinder zu lösen, ihren eifersüchtigen Exmann durchzufüttern und ihre glückliche Beziehung zu Michele aufs Spiel zu setzen. Um endlich klar Schiff zu machen, entschließt sich Sonja zu einem radikalen Schritt. Mutti wird das Kind schon schaukeln - so denken sich das zumindest die erwachsenen Kinder in der pfiffigen Komödie "Alle meine Lieben". Jutta Speidel verkörpert darin eine Frau in den besten Jahren, die erkennen muss, dass auch die schönsten Familienbande einen ganz schön einengen können. Mit Witz und List findet sie nach vielen Verwicklungen schließlich einen Weg, um endlich ihr eigenes Leben zu leben. Zum glänzend aufgelegten Ensemble des Films gehören Heinz Hoenig, Julia Heinze, Achim Schelhas und Bruno Maccallini.
(ARD)
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 21.11.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum