Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
2

Ankunft München Gleis 11

Gastarbeiter und ihre GeschichtenD, 2011

BR
  • 2 Fans jüngerälter
  • Wertung0 136031noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 13.11.2011 (Bayerisches Fernsehen)
Sie kamen aus Italien, Griechenland, der Türkei oder Jugoslawien. Eigentlich hatten die so genannten Gastarbeiter wenig gemeinsam. Doch ein Bild haben sie alle im Kopf, wenn man sie nach dem ersten Eindruck bei ihrer Ankunft in Deutschland fragt: das Gleis 11 und den Tiefbunker im Münchner Hauptbahnhof. Dieser Ort war Dreh- und Angelpunkt für ein wichtiges, aber oft wenig beachtetes Kapitel der deutschen Geschichte: die Anwerbung der Gastarbeiter seit 1955. Mehr als zwei Millionen wollten sich eine bessere finanzielle Basis für das Leben in der Heimat erarbeiten und wieder zurückkehren. Doch im Laufe der Jahre wurden aus vielen der "Gäste" Bürger.
Heute blicken sie auf ein arbeitsreiches Leben bei Siemens oder BMW, beim Bau der U-Bahn oder des Olympiastadions, in Textil- oder Fischdosenfabriken zurück. Ohne diese Gastarbeiter wäre das deutsche Wirtschaftswunder so nicht möglich gewesen. "Wir dachten, wir bleiben nur ein Jahr", erinnert sich Hüseyin Demirkol an die Trennung von seinen drei Töchtern. Dass er in Deutschland bleiben würde, ahnte er damals ebenso wenig wie Nicolo Pau, der sich nur eine Ducati verdienen wollte, als er 1960 als junger Mann aus Sardinien nach München kam. Oder die Griechin Anna Lackner, die einen Deutschen heiratete, die beiden gemeinsamen Kinder dann aber alleine großzog. Milena Brecelj aus Slowenien suchte neue Herausforderungen und traf fern ihres Heimatlandes ihren slowenischen Ehemann Vero.
In dem Film "Ankunft München Gleis 11" erzählen diese vier Gastarbeiterinnen und Gastarbeiter der ersten Generation, welche Träume sie mitbrachten, wie es ihnen anfangs in Deutschland erging und warum sie blieben. Der frühere Münchner Oberbürgermeister Hans-Jochen Vogel und der ehemalige Arbeitsvermittler Hans-Jörg Eckhardt ergänzen die Erinnerungen aus deutscher Perspektive.
(ARD-alpha)

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 17.01.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Bild: © BR
  • Bild: © BR
  • Bild: © BR

Ähnliche Spielfilme