Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Anleitung zum Unglücklichsein

19

Anleitung zum Unglücklichsein

(The Pursuit Of Unhappiness)D, 2012
Anleitung zum Unglücklichsein
Bild: BR Fernsehen
  • 19 Fans 
  • Wertung0 0281noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutschlandpremiere: 29.11.2012
Deutsche Erstausstrahlung: 06.09.2014 (Das Erste)
Die Endzwanzigerin Tiffany ist ein bisschen verträumt, auf charmante Weise leicht neurotisch, abergläubisch und seit einer gefühlten Ewigkeit Single. Sie betreibt zwar ein gut gehendes Feinkostgeschäft in Berlin, aber mit den Männern will es einfach nicht klappen. Kein Wunder: Die hübsche junge Frau ist überzeugt, dass auf jedes Glück unweigerlich eine Katastrophe folgen muss. Deshalb bleibt sie auch skeptisch, als gleich drei Männer auf einmal sich für sie interessieren: ihr ehemaliger Klavierlehrer Hans, der draufgängerische Polizist Frank und der Fotograf Thomas. Aber auf dem Weg zur großen Liebe tappt Tiffany in so manches Fettnäpfchen und auch die eine oder andere Katastrophe lässt nicht auf sich warten. Sherry Hormann inszeniert die an den gleichnamigen Bestseller angelehnte Komödie mit viel Gespür für intelligenten Dialogwitz und Situationskomik. * Erfolg im Beruf, Pech in der Liebe? Tiffany Blechschmid (Johanna Wokalek) ist überzeugt, dass dieser Spruch haargenau auf sie zutrifft. Ihr schickes Berliner Feinkostgeschäft läuft bestens, aber Männern begegnet die Endzwanzigerin nach dem Motto: "Wer mich liebt, mit dem stimmt etwas nicht." Auch sonst ist die hübsche junge Frau scheinbar resistent gegen jeden Optimismus und außerdem ziemlich abergläubisch. So ist sie fest davon überzeugt, dass auf jedes Glück als schicksalhafter Ausgleich eine Katastrophe folgen muss. Dann aber scheint ihr Liebesleben endlich eine Wendung zu nehmen, denn mit einem Mal treten gleich drei interessante Männer in ihr Leben. Diese könnten dabei kaum unterschiedlicher sein: der feinsinnige Hans (Richy Müller), ihr Klavierlehrer aus Kindertagen, zieht in die Nachbarwohnung und weckt bei Tiffany alte Schwärmereien; der draufgängerische Kripo-Beamte Frank (Benjamin Sadler) redet nicht lange um den heißen Brei herum und drückt ihr gleich beim ersten Date einen Kuss auf die Lippen; der Fotograf Thomas (Itay Tiran) wiederum kommt regelmäßig zum Mittagessen in ihren Laden und wirkt durch seine Zurückhaltung umso interessanter. Aber wer von ihnen könnte der Richtige für sie sein? Bei der Suche nach einer Antwort auf diese Frage gelingt es Tiffany mit traumwandlerischer Sicherheit, von einem Fettnäpfchen ins nächste zu stapfen. Zu allem Überfluss erscheint in den unpassendsten Momenten auch noch ihre tote Mutter (Iris Berben), um sie mit spöttischen Kommentaren und wenig hilfreichen Ratschlägen aus dem Konzept zu bringen. Keine Frage, der Weg zum großen Liebesglück ist für Tiffany mit jeder Menge Stolpersteinen gepflastert. Das Sachbuch "Anleitung zum Unglücklichsein" des österreichischen Psychologen Paul Watzlawick war ein Bestseller und gilt längst als Klassiker der modernen, nicht ganz ernst gemeinten Ratgeberliteratur. Erfolgsregisseurin Sherry Hormann macht aus der Vorlage eine zeitgemäße Komödie voll origineller Charaktere, pointierter Dialoge und humorvoller Überzeichnungen alltäglicher Situationen. Hauptdarstellerin Johanna Wokalek wurde vor allem durch ernstere Rollen unter anderem als RAF-Terroristin Gudrun Ensslin in "Der Baader Meinhof Komplex" und in der Titelrolle in Sönke Wortmanns Kassenhit "Die Päpstin" bekannt. In "Anleitung zum Unglücklichsein" stellt sie auch ihr großes komödiantisches Talent unter Beweis.
(SWR)
Rubrik: Komödie

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 13.11.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum