Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
15

Arn - Der Kreuzritter

(Arn - Tempelriddaren) S/D/N/FIN/GB/DK, 2007

Telepool GmbH
  • 15 Fans  100%0%j�nger�lter
  • Wertung0 125330noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Weiterer Titel: Arn - Der Tempelritter
Premiere: 17.12.2007
Deutsche Erstausstrahlung: 23.05.2010 (Bayerisches Fernsehen)
FSK 12
West-Götaland im 12. Jahrhundert: Der kleine Arn Magnusson wird von seinen Eltern ins Kloster gegeben. Dort lehrt ihn ein Mönch nicht nur die Bibel, sondern auch das Kriegshandwerk. Als Erwachsener kehrt Arn in sein Heimatdorf zurück und verliebt sich in Cecilia, die jedoch einem anderen versprochen ist. Aufgrund einer Intrige wird Arn dazu verbannt, im Heiligen Land als Kreuzritter zu dienen. Er muss seine große Liebe verlassen und erlebt viele Abenteuer.
Das Königreich West-Götaland um 1150: Der kleine Arn Magnusson, Spross einer Adelsfamilie, wird von seiner Familie ins Kloster gegeben, wo er zum Priester ausgebildet werden soll. Doch Bruder Guilbert unterrichtet den hochbegabten Jungen auch im Kriegshandwerk. Bald ist der Lehrling seinem Meister überlegen. Als der Abt des Klosters erkennt, dass Arn nicht für das Priesteramt geboren ist, entlässt er den jungen Mann in die Freiheit. Arn kehrt in sein Heimatdorf zurück, wo er die schöne Cecilia kennenlernt. Beide werden ein Paar.
Als Cecilia jedoch von ihm schwanger wird, kommt es zur Katastrophe: Cecilias Schwester, unglücklich in Arn verliebt und von ihm brüsk zurückgewiesen, behauptet, er habe mit ihr geschlafen, bevor er sich ihrer Schwester genähert habe. Das Gericht spricht ein hartes Urteil: Arn muss 20 Jahre lang im Heiligen Land als Tempelritter dienen, Cecilia muss ins Kloster. Schweren Herzens verlässt Arn seine Heimat. Im Heiligen Land kommt es zu einer denkwürdigen Begegnung, als der junge Tempelritter einer Gruppe von Arabern zu Hilfe kommt und er ausgerechnet Sultan Saladin, dem größten Gegner der Christen, das Leben rettet. Es ist eine Begegnung, die für das weitere Schicksal Arns entscheidend ist und zugleich der Auftakt für viele weitere Abenteuer. Der spannende Abenteuerfilm "Arn - Der Tempelritter" entstand nach einer Romantrilogie des Bestsellerautors Jan Guillou, die zu den erfolgreichsten historischen Romanserien aller Zeiten zählt.
(BR Fernsehen)
Hintergrund: "Arn - Der Kreuzritter" kostete rund 30 Millionen US-Dollar und ist damit der teuerste Film, der je in Schweden produziert wurde. Der Sender Swedish Public Service (SPT), der zunächst den größten Teil finanzierte, zog seine Unterstützung nur wenige Monate vor der Veröffentlichung zurück - mit der Begründung, dass es an Qualität mangele und man unzufrieden mit dem Material sei. Das Filmstudio dagegen erklärte, dass es sich um Unstimmigkeiten wegen des Budgets gehandelt habe. Der leitende Produzent Johan Mardell bestätigte 2007, dass die Kosten während der Dreharbeiten über das Budget hinausschossen. Für SPT sprang schließlich Sender-Rivale TV4 als Mitgeldgeber ein. Es werden sieben Sprachen während des Films gesprochen: Schwedisch, Dänisch, Norwegisch, Englisch, Französisch, Arabisch und Lateinisch. Der Webstuhl, den man kurz am Ende des Streifen sehen kann, ist ein Originalstück aus dem Mittelalter. Es kostete die Produktion 300.000 schwedische Kronen, um ihn von Deutschland nach Schweden zu transportieren. Nicht alle Szenen sind historisch haltbar: Es gab z. B. damals in der Römisch-katholischen Kirche keine Frauen-Chöre, wie im Film zu sehen. Die meisten Aufnahmen, die in Schweden gedreht wurden, entstanden in der Provinz Västergötland, andere Drehorte waren in Schottland und Marokko. Grundlage für das Drehbuch war die Götaland-Trilogie des schwedischen Journalisten und international bekannten Erfolgs-Autors Jan Guillou ("Coq Rouge"). Kritik: "Schwedens Staatengründer und Nationalheld Arn Magnusson wird gewürdigt in diesem atmosphärisch dicht und mit Sinn fürs Detail inszenierten Historienepos, das in seinem Heimatland als skandinavische Antwort auf KÖNIGREICH DER HIMMEL Kassenrekorde brach. Daneben bleibt noch Zeit für eine tragische Romanze und jede Menge kritische Seitenhiebe auf den wenig menschenfreundlichen Einfluss der zeitgenössischen Amtskirche. Erste Wahl für Fans aufwändiger Historienspektakel im Breitwandlook." (Videowoche) "Ambitioniertes Historiendrama nach wahren Ereignissen." (kino.de) "Pflichtprogramm für Fans von Kostüm- und Mittelalterdramatik." (prisma.de)
(Tele 5)
Film einer Reihe:
Cast & Crew

Arn - Der Kreuzritter Streams

  • Arn - Der Kreuzritter
    128 min.
    ab € 3,99*
  • Arn - Der Tempelritter
    128 min.
    ab € 3,99*
  • Arn - Der Kreuzritter
    128 min.
    ab € 2,99*
  • Arn - Der Kreuzritter
    128 min.
    ab € 2,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 18.09.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds