Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1

Der Wasmeier präsentiert Weihnachtsbräuche

D, 2015

  • 1 Fan jüngerälter
  • Wertung0 127774noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 24.12.2016 (BR Fernsehen)
Markus Wasmeier nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise zu beliebten und geläufigen, aber auch unbekannten Traditionen, Mythen, Symbolen und Bräuchen rund um das Weihnachtsfest. Auf der Suche nach deren Geschichte und Herkunft stößt er auf viele überraschende Erkenntnisse. Auch in der Stube von Markus Wasmeiers Freiluftmuseum am Schliersee hält Weinachten Einzug: Das beginnt mit dem Aufstellen des Christbaums, den er eigenhändig im Wald schlägt und mit dem Hornschlitten nach Hause zieht. Bis vor 200 Jahren hat kaum jemand gewusst, was ein Christbaum ist. Markus Wasmeier erfährt, welche Rolle Goethes "Werther" möglicherweise bei der Verbreitung dieses ursprünglich protestantischen weihnachtlichen Symbols hatte. Andere Bräuche, wie etwa das in Südbayern und Österreich verbreitete "Fatschnkind", haben einen praktischen Hintergrund: Bis zum 19. Jahrhundert war es in diesen Gegenden nämlich üblich, Säuglinge eng einzuwickeln, zu "fatschen". Das eingewickelte Jesuskind gehört in vielen traditionellen Haushalten fest zur weihnachtlichen Dekoration. Gemeinsam mit dem Münchner Pfarrer Rainer Maria Schießler bespricht Markus Wasmeier weitere weihnachtliche Traditionen, zu denen auch das Ausräuchern gehört. Und er besucht auf der Fraueninsel im Chiemsee eine ganz besondere Weihnachtskrippe, die viele Jahre als verschollen galt. Bei den jedes Jahr heiß erhofften "Weißen Weihnachten" handelt es sich um einen Mythos, der vor allem durch die Weihnachtsgrüße deutscher Auswanderer in den USA genährt wurde: Sie schickten Postkarten mit Abbildungen verschneiter Landschaften. Das wirkte so romantisch friedlich, dass man sich auch hierzulande danach zu sehnen begann.
Wie hoch in Bayern die Wahrscheinlichkeit ist, Weihnachten eine geschlossene Schneedecke zu haben, fragt Markus Wasmeier den Wetter-Experten der BR-Sendung "Abendschau".
(BR Fernsehen)
Cast & Crew

Der Wasmeier präsentiert Weihnachtsbräuche Streams

  • Der Wasmeier präsentiert Weihnachtsbräuche
    43 min.
  • der wasmeier praesentiert weihnachtsbraeuche
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 15.05.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Markus Wasmeier mit einem Hornschlitten im Schnee, um einen Christbaum zu holen.
    Markus Wasmeier mit einem Hornschlitten im Schnee, um einen Christbaum zu holen.
    Bild: © BR/Tobias Ranzinger
  • Kleine Krippe im Kloster der Benediktinerinnen auf der Insel Frauenwörth.
    Kleine Krippe im Kloster der Benediktinerinnen auf der Insel Frauenwörth.
    Bild: © BR/Tobias Ranzinger
  • Von links: Markus Wasmeier und Pfarrer Rainer Maria Schießler in der Stube. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
    Von links: Markus Wasmeier und Pfarrer Rainer Maria Schießler in der Stube. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
    Bild: © BR/Volker Schmidt

Ähnliche Spielfilme