Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
6

Maria d'Oro und Bello Blue

D/I, 1973
  • 6 Fans 
  • Wertung0 18527noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Weiterer Titel: Der Zauberstein
Maria ist die einzige Tochter eines reichen Witwers. Ihr Leben verändert sich sehr zum Schlechten, als ihr Vater eine böse Frau mit einer ebenso bösen Tochter namens Mary Lou heiratet. Während die beiden nun in Luxus leben, muss Maria die ganze Hausarbeit erledigen und jede Menge Ungerechtigkeiten über sich ergehen lassen. Ihr einziger Lichtblick ist ihr kleiner blauer Hund Bello. Eines Tages trifft Maria im Wald einen Jäger, ohne zu wissen, dass dies der Sohn des Königs ist. Er schenkt ihr eine Kette mit einem Edelstein, der von ihrer Schwester aber in den Brunnen des Hauses geworfen wird. Als aber bekanntgegeben wird, dass der Prinz eine Braut sucht und diese den Karfunkelstein besitzt, will Mary Lou ihn sich aus dem Brunnen zurückholen. Dabei fallen sie, Maria und Bello aber hinein und finden sich in einer anderen Welt wieder.
Dort gelangen sie zum Haus der Frau Holle, die sie bittet, ihr bei der Hausarbeit zu helfen. Während Maria dieser Bitte sofort nachgeht, läuft Mary Lou in den Wald. Als Bello sie zurückholen will, packt das böse Mädchen ihn am Halsband und bindet ihn mit ihrem Gürtel an einem Baum fest. Maria schüttelt derweil bei Frau Holle die Polster aus und es beginnt im Wald zu schneien, worauf Bello, der ja nicht weglaufen kann, vom Schnee bedeckt wird und erfriert. Am nächsten Tag schickt Frau Holle Maria und Mary Lou nach Hause und verspricht ihnen, sie würden den Lohn bekommen, der ihnen zusteht. Dabei kommen die zwei Mädchen an der Stelle vorbei, an der Bello erfroren ist und wo inzwischen eine schöne, blaue Blume gewachsen ist. Maria pflückt sie und im selben Moment erscheint Bello in ihren Armen. Durch den Brunnen gelangen sie wieder in den Hof ihres Hauses.
Bello läuft zum Schloss des Königs und holt den Prinzen herbei und auch andere Leute kommen neugierig an den Ort des Geschehens. In dem Moment verkündet Frau Holle vom Himmel, dass die Mädchen nun ihren Lohn erhalten würden. Während sich über Mary Lou ein Pechstrom ergießt, verwandelt sich Bellos Halsband zum Dank für seine Treue in reines Gold und Maria erhält sowohl ein weißes Prinzessinnenkleid und um ihren Hals erscheint die Kette mit dem Karfunkelstein. Der Prinz erkennt sie sofort als das Mädchen, in das er sich verliebt hatte und nimmt sie mit Bello und ihrem Vater mit auf sein Schloss. Mary Lou hingegen muss nun mit ihrer Mutter das Dorf verlassen, nachdem sie den ihr schon seit Beginn des Märchens sehr zugetanen Schuster geheiratet hat.
(Dieser Text basiert auf dem Artikel Maria d’Oro und Bello Blue aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.)
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
Soundtracks, Bücher und mehr...
Angebote bei eBay
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 17.02.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme