Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
4

Die Unbezwingbaren

(America, America)USA, 1963
  • 4 Fans 
  • Wertung0 104076noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Stavros Topouzoglou, ein junger Grieche, will 1896 in die USA auswandern, weil sein bester Freund beim Protest gegen türkische Unterdrückung ermordet worden ist. Um seine Überfahrt bezahlen zu können, reist Stavros nach Konstantinopel, um dort bei seinem Cousin Odysseus im Teppichhandel zu arbeiten. Seine Eltern Isaak und Vasso, die ihn später besuchen wollen, geben ihm mit, was sie entbehren können.
Auf seiner Reise lernt Stavros den Türken Abdul kennen, der ihn hintergeht und bestiehlt. Stavros rächt sich und tötet Abdul, erreicht aber seinen Cousin ohne Geld. Odysseus fordert ihn auf, eine reiche Frau zu heiraten, um zu Geld zu kommen. Doch Stavros lehnt ab, um seine Emigration nach Amerika nicht aufs Spiel zu setzen. Stattdessen wird er Mitglied in einer Widerstandsgruppe und wird bei einer Aktion schwer verletzt.
Nach der Heilung seiner Wunden denkt er an den Rat seines Cousins und freundet sich mit Domna Sinnikoglou, der Tochter eines Teppichgroßhändlers, an. An eine Hochzeit mit der häuslichen Domna ist aber nicht zu denken. Ihr Vater bietet ihm eine kleine Aussteuer an, die gerade für die Schiffspassage reicht. Einen Tag bevor das Schiff ablegt, lernt Stavros Sophia kennen, die Frau des amerikanischen Teppichkäufers Aratoon Kebabian. Auf dem Schiff beginnen sie eine Affäre, doch Kebabian kommt dahinter und droht, Stavros in die Türkei deportieren zu lassen. Stavros versteckt sich daraufhin vor den Schiffsoffizieren, seine Angst vor einer Deportation bringt ihn nahe an einen Nervenzusammenbruch. Er trifft auf den armenischen Jungen Hohannes Gardashian, der sich als Schuhputzer auf dem Schiff betätigt, um nach New York zu kommen. Stavros glaubt, keine Chance zu haben, unerkannt von Bord zu kommen. Hohannes, an Tuberkulose ernsthaft erkrankt und schon im Sterben liegend, erlaubt Stavros, seinen Namen zu benutzen und springt über Bord. Stavros erreicht sein Ziel Amerika und beginnt Geld anzusparen.
(Dieser Text basiert auf dem Artikel Die Unbezwingbaren aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.)

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum