Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
4

Flucht aus der Sklaverei

Die Stadt der Hoffnung(The City of Slaves Who Would Be Free) USA, 2017

Story House Productions/Nina Gutzeit / Brautpaar im Great Dismal Swamp
  • 4 Fans jüngerälter
  • Wertung0 121684noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 04.02.2017 (arte)
Der Great Dismal Swamp, der "große, düstere Sumpf", ist ein gespenstisches Sumpfgebiet nahe der Ostküste der USA. Er bedeckt weite Teile der Küstenebenen von Virginia und North Carolina. Bis weit ins 19. Jahrhundert hinein war dieser Sumpf bei den Siedlern gefürchtet, seine Bewohner verhasst. Noch heute ist er ein Paradies für giftige Wasserschlangen, blutsaugende Insekten, Spinnen und Raubtiere wie Schwarzbär und Luchs, für Menschen dagegen eine nasse, malariaverseuchte Hölle. Dennoch gibt es immer wieder Gerüchte, dass Menschen im Sumpf leben.
Verfolgte, die nirgends sonst hin könnten, weil sie überall gejagt und getötet würden. Geflohene Sklaven - entkommen aus der brutalen Knechtschaft ihrer weißen Herren. Ein Team von Archäologen der American University in Washington D.C. geht diesen alten Gerüchten auf die Spur. Daniel Sayers und Becca Peixotto sind überzeugt, dass irgendwo im Sumpf Menschen gelebt haben müssen. Und tatsächlich: Bei einer Exkursion ins Innere des Dismal Swamp finden sie eine Insel.
Es ist trockener Grund, nur wenige Meter über dem Wasserspiegel. Sie beginnen mit Ausgrabungen und bald werden sie fündig: Die Archäologen stoßen auf jahrhundertealte Artefakte. Sie entdecken konkrete Hinweise auf eine Besiedlung. Dank moderner Datierungsmethoden können Daniel Sayers und Becca Peixotto heute beweisen, dass der Dismal Swamp nicht nur als vorübergehendes Versteck diente. Hier, mitten im Sumpf, stand zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert eine ganze Stadt. Eine Stadt der entflohenen Sklaven, die den Verfolgten Sicherheit und Zuflucht vor grausamen Sklavenhaltern bot.
(arte)
Cast & Crew

Flucht aus der Sklaverei Streams

  • Flucht aus der Sklaverei - Die Stadt der Hoffnung
    50 min.
    ab € 9,99*
  • Flucht aus der Sklaverei - Die Stadt der Hoffnung
    50 min.
    ab € 2,99*
  • Flucht aus der Sklaverei - Die Stadt der Hoffnung
    50 min.
    ab € 1,99*
  • Flucht aus der Sklaverei - Die Stadt der Hoffnung
    50 min.
    ab € 7,99*
  • Flucht aus der Sklaverei: Die Stadt der Hoffnung
    50 min.
    ab € 5,-*
  • Flucht aus der Sklaverei - Die Stadt der Hoffnung
    50 min.
    ab € 4,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 05.05.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme