Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
43

Ich, Dr. Fu Man Chu

(The Face of Fu Manchu) GB, 1965

Kineos
  • Platz 818743 Fans  83%17% jüngerälter
  • Wertung5 225234.50Stimmen: 2eigene Wertung: -

Filminfos

Der chinesische Erzschurke Dr. Fu Man Chu (Christopher Lee) wurde in seiner Heimat hingerichtet. Das glaubt zumindest Scotland-Yard-Inspector Nayland Smith (Nigel Green), der den Schurken zur Strecke gebracht hatte und bei seiner Enthauptung persönlich anwesend war. Seither langweilt sich Smith. Doch es stellt sich heraus, dass Chu wieder einmal schlauer war als sein Gegner. Er hatte einen Doppelgänger hypnotisiert, der an seiner Stelle hingerichtet wurde.
Der Schurke lebt und hat für einen teuflischen Plan den Biochemiker Professor Merten (Walter Rilla) gekidnappt. Der Wissenschaftler soll ein Nervengift herstellen, von dem eine kleine Dosis ausreichen würde, um die halbe Bevölkerung Englands umzubringen. Als der Professor sich weigert, entführt Fu Man Chu dessen Tochter Maria (Karin Dor). Merten hat nun keine andere Wahl und synthetisiert die todbringende Substanz, die aus einer tibetischen Pflanze, dem schwarzen Bergmohn, gewonnen wird. Um seine Macht zu demonstrieren, wirft Dr. Fu Man Chu per Flugzeug das Nervengift über einer englischen Kleinstadt ab, deren Bewohner auf einen Schlag getötet werden.
Zusammen mit Professor Mertens Assistent Carl Jansen (Joachim Fuchsberger) versucht Inspector Nayland Smith den Schurken aufzuhalten. Alle Spuren führen zur Themse ...
(ARD)
Hintergrund: Schon in den 20er Jahren gab es erste Verfilmungen über den Fiesling Dr. Fu Man Chu, der die Welt beherrschen will. Gut ein Dutzend erfolgreiche Geschichten um diese Figur hat der britische Autor und Esoteriker Sax Rohmer von Beginn bis Mitte des 20. Jahrhunderts geschrieben und veröffentlicht. Hauptdarsteller Christopher Lee und die Nebendarsteller Tsai Chin (Rolle: Lin Tang) und Howard Marion-Crawford (Rolle: Dr. Petrie) sind die einzigen Darsteller, die in allen fünf Filmen der "Fu Man Chu"-Reihe mitwirken. Als PR-Aktion schickte Produzent Harry Towers Sir Christopher Lee auf Europatour und zu Schönheitswettbewerben. Der Preis für eine jede Gewinnerin sollte ein Part in dem Streifen sein. Am Ende traten die Damen als dekorative Erscheinungen in Fu Man Chus Kellergewölben auf, sagen durften sie aber kein Wort in die Kamera. Die Wetterbedingungen bei den Dreharbeiten für den ersten Teil waren derart kalt, rauh und feucht, dass sämtliche Mitwirkenden mit einer Grippe heimkehrten; Walter Rilla (Rolle: Muller) erlag der Infektion sogar beinahe. Kritik: "Amüsanter Horror-Trash mit toller 20er-Jahre Deko [und] Star-Beigabe." (cinema.de)
(Tele 5)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 18.08.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ich, Dr. Fu Man Chu-Fans mögen auch