Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In f�r "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken k�nnen:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung f�r

  • E-Mail-Adresse
  • F�r eine vollst�ndige und rechtzeitige Benachrichtigung �bernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
4

Identikit

(The Driver's Seat) I, 1974

  • 4 Fans j�nger�lter
  • Wertung0 131540noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Premiere: 20.05.1974
Lise, eine schöne und mysteriöse Amerikanerin mittleren Alters, ist mit ihren Nerven am Ende und bricht auf zu einer Reise nach Rom. Sie ist eine Frau, die an ihrer existenziellen Einsamkeit verzweifelt ist, und spricht – da Kommunikation und menschliche Begegnung ihr absurd und unmöglich geworden sind – praktisch nur noch in Dada-Sätzen.
Im Flugzeug begegnet sie dem exzentrischen Makrobiotik-Fan Bill, der kein Hehl daraus macht, dass er gern mit ihr ins Bett ginge. Ihre zweite Flugzeugbekanntschaft ist der introvertierte Pierre, der sich vor ihr fürchtet und ihr zunächst aus dem Weg geht.
Freimütig gibt Lise jedem zur Auskunft, dass sie in Rom ihren Freund treffen werde, mit dem sie ‒ wie sich bald zeigt ‒ aber keinen festen Treffpunkt vereinbart hat, sodass sie immer und überall nach ihm Ausschau hält. Zur Erkennung hält sie ein Buch vor sich hin. Der Zuschauer ahnt schon nach kurzer Zeit, dass dieser Freund gar nicht existiert und dass Lise in Wirklichkeit auf der Suche nach etwas ungeheuerlichem ganz Anderem ist.
Den Nachmittag vertrödelt sie beim gemeinsamen Shopping mit der gutmütig dahinplappernden Mrs. Fiedke. Anschließend lässt sie sich von dem Papagallo Carlo im Auto mitnehmen, doch auch dieser wird ihren Vorstellungen nicht gerecht. Die Verzweiflung, die sie über die Entfremdung und die Isolation des Lebens empfindet, ist so profund, dass sie durch einen Liebesakt nicht mehr gemildert werden könnte. Lise sucht nach einem ganz anderen, dem ultimativen Akt.
Der Zuschauer begreift bald, dass es sich bei allen Szenen, in denen Lise erscheint, um Rückblenden handelt. Die Rahmenhandlung besteht aus einer Serie von Verhören, die die überforderte Polizei mit sämtlichen Personen führt, mit denen Lise in Rom in Berührung gekommen ist.
(Dieser Text basiert auf dem Artikel Identikit aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.)

Identikit Streams

  • Andy Warhol Elizabeth Taylor Drama Full Movie | The Driver's Seat (1974) | Retrospective
    101 min.
    Originalfassung
Mithelfen

im Fernsehen

(Bisher) keine TV-Termine bekannt.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 05.08.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds