Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
9

Keiner liebt mich

D, 1994
  • 9 Fans 
  • Wertung0 62193noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutschlandpremiere: 12.01.1995
Schwarz ist Fanny Finks Lieblingsfarbe. Und schwarz scheint die 29-jährige Single-Schöne auch zu sein, soweit es ihr eigenes Leben betrifft. Das kriegt sie nämlich nicht so recht in den Griff, obwohl sie eigentlich alles hat, was man so braucht. Was sie braucht, ist ein Mann. Und den, glaubt Fanny, muss sie nun schnellstens finden, bevor es "mit 30" zu spät ist. Ihr Job am Sicherheitscheck des Flughafens ist da allerdings weniger inspirierend als das Chaos in dem Appartementhaus, in dem sie wohnt, mit lauter ausgesprochen schrägen Typen. Da gibt es zum Beispiel den Afrikaner Orfeo de Altamar, einen be- und verzaubernden Lebenskünstler und berufsmäßigen Hellseher, den Fanny auch bald gegen reichlich Bares in ihrer Torschlusspanik in Anspruch nehmen wird. Denn alles, was sie unternimmt, führt nicht zum erwünschten Ziel. Weder die Autosuggestion mit Formeln zur Selbstverwirklichung noch ein bizarrer Sterbekurs, in dem sie ihren eigenen Sarg basteln darf, und schon gar nicht ihre erotisch sehr vitale Mutter, die schlüpfrige Romane schreibt und für Fannys Lebensangst überhaupt kein Verständnis aufbringt. Da helfen nur noch die magischen Beschwörungsrituale von Orfeo, der ihr die schönsten hellseherischen Hoffnungen auf einen jungen Mann macht, bei dem die Zahl 23 eine wichtige Rolle spielen wird. Tatsächlich hat der schwarze Jaguar des neuen Hausverwalters die Nummer 2323. Mit dem Mut der Verzweiflung rammt Fanny den schönen Wagen und hat damit die Initiative für diese neue Bekanntschaft übernommen. Doch trotz aller Verführungskünste, trotz aller Beschwörungsriten will dieser Lothar nicht richtig anbeißen. Er entpuppt sich als hartherziger Wohnungsräumer und Mieteintreiber. Und als Fanny ihn ausgerechnet mit ihrer besten Freundin in flagranti erwischt, gibt es kaum noch Hoffnung, das dreißigste Jahr gemeinsam zu erreichen. Dafür nistet sich Orfeo, von Lothar wegen gigantischer Mietrückstände aus der Wohnung geworfen, bei Fanny ein, krank und abgebrannt. Und ausgerechnet mit ihm, dem liebenswerten und fantasiebegabten Schwulen, entsteht eine Art Glück, ein Glück, das Fanny so noch nie erlebt hatte: An ihrem 30. Geburtstag überwindet sie ihre Todessehnsucht, wirft ihren Sarg aus dem Fenster und damit das alte Leben über Bord. Keiner liebt sie?? - Doch. Sie hat ihn bis jetzt vor lauter Scheuklappen nur nicht bemerkt. Und auch Orfeo wäre, wenn er nicht in einem fulminanten Abgang die Welt der Sterblichen verlassen hätte, ein Triumph sicher gewesen: Der junge Mann trägt auf seinem T-Shirt groß die "23".
(ZDF)
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 19.02.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme