Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
7

Lacombe Lucien

F/D/I, 1974
  • 7 Fans 
  • Wertung0 75921noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Juni 1944, in einer Präfektur im Südwesten Frankreichs. Der etwa siebzehnjährige Bauernsohn Lucien Lacombe verdient sich seinen Lebensunterhalt zur Zeit der deutschen Besatzung als Hausmeister in einem Altersheim. Als er Urlaub erhält, kehrt er auf den heimischen Bauernhof zurück. Während sich Luciens Vater als Kriegsgefangener in Deutschland befindet, hat sich seine Mutter einen Liebhaber genommen, mit dem sie den Hof bewirtschaftet. Der zu Hause nur noch geduldete Lucien verbringt seine Freizeit mit dem Wildern von Kaninchen, die er mit dem Gewehr seines Vaters erlegt. Sein Gesuch beim örtlichen Lehrer Peyssac, der Résistance beizutreten, wird abgewiesen – er sei nicht zuverlässig genug.
Durch Zufall kommt Lucien eines Abends in der Stadt am Hôtel des Grottes vorbei, das als Hauptquartier der Kollaborateure dient. Hier trifft er u. a. auf den früheren Radrennchampion Aubert, den Polizeichef Tonin, den Schwarzen Hippolyte, den abgebrannten Adligen Jean-Bernard und dessen Geliebte, die Schauspielerin Betty
Beaulieu. Alle haben sich mit der Gestapo arrangiert. Unter Einwirkung von Alkohol verrät der naive Lucien den Lehrer und beginnt für die deutsche Geheimpolizei zu arbeiten. Unter anderem schläft er mit der sehr viel älteren Angestellten Marie und nimmt an verbrecherischen Überfällen auf Résistance-Mitglieder und Kämpfen gegen die „Partisanen“ teil.
Durch Jean-Bernard lernt Lucien den aus Paris stammenden weltgewandten jüdischen Schneider Albert Horn kennen, der mit seiner Tochter France und der alten Großmutter Bella in der Provinz untergetaucht ist. Der Junge verliebt sich in die attraktive France und nutzt seine Machtposition aus, indem er von nun an regelmäßig die Familie Horn in ihrer Wohnung besucht. Vater und Großmutter dulden den Eindringling gezwungenermaßen, während sich France an Lucien interessiert zeigt. Er nimmt sie eines Abends mit auf eine Party ins Hôtel des Grottes, wo sie von der eifersüchtigen Marie antisemitisch beschimpft wird. Daraufhin bricht France zusammen und lässt sich von Lucien verführen.
Nach und nach wird die Zahl der Gestapo-Mitglieder dezimiert – Tonin wird bei Kämpfen schwer verletzt, Jean-Bernard und Betty werden bei ihrer Abreise in einen Hinterhalt gelockt und erschossen. Luciens Mutter kommt in die Stadt, um ihren Sohn zur Flucht zu überreden, nachdem sie anonyme Drohungen erhalten hat; doch er bleibt. Horn denunziert seine Tochter vor Lucien als „Hure“. Nachdem er die Hoffnung auf eine Flucht nach Spanien aufgegeben hat, sucht er Lucien im Hôtel des Grottes auf, wo er als Jude erkannt und deportiert wird.
Nach einem Überfall auf die Gestapo-Zentrale, bei dem bis auf Lucien alle aus der Gruppe der Kollaborateure ums Leben kommen, sollen France und ihre Großmutter verhaftet werden. Lucien begleitet einen SS-Mann zur Wohnung der Horns, erschießt diesen jedoch kurz vor der Abfahrt und flüchtet mit France und deren Großmutter aufs Land in ein verlassenes Bauernhaus. In dieser Idylle versorgt Lucien die beiden Frauen mit der Jagd und dem Stellen von Fallen. France ist kurz davor, einen Stein auf den Kopf des schlafenden Jungen fallen zu lassen, verwirft diesen Gedanken aber wieder. Während sie sich nackt in einem Bach wäscht und Lucien ihr dabei zuschaut, verkündet ein in das Bild eingefügter Text, dass Lucien nach der Befreiung Frankreichs am 12. Oktober 1944 festgenommen wurde. Vor einem Militärgericht der Résistance schuldig gesprochen wurde er zum Tode verurteilt und exekutiert.
(Dieser Text basiert auf dem Artikel Lacombe, Lucien aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.)
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 23.03.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme