Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
49

Rhea M... Es begann ohne Warnung

(Maximum Overdrive) USA, 1986

Studiocanal GmbH
  • Platz 500449 Fans  71%29% jüngerälter
  • Wertung4 40653.50Stimmen: 2eigene Wertung: -

Filminfos

20.11.1986
Im Jahr 1987 taucht der Planet Erde in den Schweif des Kometen Rhea M ein, unter dessen Einfluss plötzlich alle elektrischen Geräte und Verkehrsmittel zu mordgierigen Bestien mutieren: Eine Klappbrücke öffnet sich, während die Autos darüber fahren, Tanksäulen bespritzen Menschen mit Diesel, Elektromesser gehen von selbst los, Spielautomaten spielen alleine und aus den Getränkeautomaten werden die Dosen wie Geschosse herausgefeuert. Am Dixie Boy Truck Stop, an dem viele Trucks Halt machen, fühlen sich alle noch relativ sicher im Haus. Doch dann rücken die Bulldozer an.
(KinoweltTV)
Hintergrund: Der erste Film, den Embassy Picture herstellte, nachdem die Firma von Dino De Laurentiis gekauft worden war (und ihren neuen Namen DeLaurentiis Entertainment Group erhielt). Er basiert lose auf der Handlung von Stephen Kings Kurzgeschichte "Trucks", die in der ersten Shortstory-Sammlung des Autors erschien. Stephen King wollte ursprünglich den Komponisten, Sänger und Schauspieler Bruce Springsteen für die Hauptrolle. Der Autor, der zum ersten und letzten Mal auch die Regie seines Werkes übernahm, ist in einem kurzen Cameo-Auftritt an der Kasse des "Dixi Boy Truck Stop" zu sehen. In einem Interview erklärte der Autor und Regisseur, der Streifen sei die schlechteste Adaption seiner Arbeiten. Auf die Frage, warum er seither nicht mehr selbst inszeniert hat, pflegte er zu antworten: "Sehen Sie sich einfach 'Maximum Drive' an!" Der Künstler, früher kokainsüchtig, beschrieb sich zur Zeit des Drehs als "völlig aus seinem Kopf gekokst" und oft nicht mehr fähig, zu realisieren, was er tat. Die Lastwagen für den Dreh wurden von örtlichen Firmen ausgeliehen, sie tragen deshalb deren echte Namen. Einige der ferngesteuerten LKWs fielen immer wieder aus, teilweise auch parallel, so dass die Produktion in Zeitverzug kam. King, ein riesiger AC/DC-Fan, bat die Band, ihre Musik für den Soundtrack zur Verfügung zu stellen. Um sie zu überzeugen, sang er den Bandmitgliedern ihren AC/DC-Song "Ain't no fun waiting round to be a millionaire" von vorne bis hinten vor. Lachend erklärten sie sich einverstanden.
(Tele 5)
Cast & Crew

Rhea M... Es begann ohne Warnung Streams

  • Rhea M. - Es begann ohne Warnung
    93 min.
    ab € 7,99*
  • Rhea M... Es begann ohne Warnung
    93 min.
    ab € 9,99*
  • Rhea M... Es begann ohne Warnung
    93 min.
    ab € 19,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 22.04.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds