Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
5

Salvador Allende

Tod eines Demokraten(Salvador Allende) B/RCH/F/D/E/MEX, 2004

  • 5 Fans jüngerälter
  • Wertung0 36436noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche TV-Premiere: 10.09.2007 (arte)
Der 11. September 1973 war einer der dunkelsten Tage in der chilenischen Geschichte: Mit Hilfe der USA setzte General Pinochet nach einem Putsch den demokratisch gewählten sozialistischen Präsidenten Salvador Allende ab und etablierte eine der grausamsten Militärdiktaturen des 20. Jahrhunderts. Salvador Allende wählte noch am Tag des Putsches den Freitod. Nach mehreren Wahlniederlagen war der Arzt Dr. med.
Salvador Allende 1970 von den Chilenen zum Präsidenten gewählt worden. Seine Vision: Freiheit, Gerechtigkeit und ein besseres Leben für alle Bürger. Dieses Ziel vor Augen, wagte Salvador Allende das Experiment, Sozialismus und Demokratie miteinander zu verbinden. Der charismatische Politiker, der stets ein offenes Ohr für die Anliegen auch der armen Bevölkerung Chiles hatte, führte eine Landreform durch und verstaatlichte viele Großbetriebe. Er war der Held vieler Chilenen, die mit großer Begeisterung seine Visionen, Träume und Utopien teilten. Die Nachricht von seinem plötzlichen Tod war ein Schock, den viele Chilenen und weltweite Freunde Allendes bis heute nicht überwunden haben.
Der chilenische Filmemacher Patricio Guzmán, der seit 1973 im Exil war, erlebte diese Zeit als junger Filmemacher. Mit viel Hingabe, und dennoch ohne Heldenverehrung, porträtiert er den sanften Kämpfer Salvador Allende und zeigt aus sehr persönlicher Sicht den Aufstieg und Fall des chilenischen Präsidenten. Eindrucksvolle Bilder aus der damaligen Zeit sowie Interviews mit Wegbegleitern Salvador Allendes und Zeitzeugen lassen die Stimmung und Begeisterung von damals wieder spürbar werden, die Träume und Hoffnungen wieder aufleben, aber auch die tiefe Erschütterung über den plötzlichen Tod des vom Volk geliebten Präsidenten erahnen. Dessen Visionen sind im kollektiven Gedächtnis der Chilenen tief verankert und beeinflussen deren Leben bis heute.
(arte)

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 29.01.2023 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme