Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
4

Wutbürger - Innenansichten der neuen Rechten

D, 2016

  • 4 Fans jüngerälter
  • Wertung0 108147noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 14.03.2016 (ZDFinfo)
Sie organisieren Demos vor Flüchtlingsheimen. Sie stehen bereit, den Kampf gegen Ausländer und Flüchtlinge auch auf der Straße zu führen. "Ein Licht für Deutschland" ist die Kadereinheit, die seit Monaten die Anti-Asyl-Kampagne des rechten Protestes anführt. Die Bewegung ist neu und gefährlich. Die Mitglieder kommen aus dem unmittelbaren NSU-Umfeld. Mit dabei ist Maik Eminger.
Sein Bruder ist neben Beate Zschäpe einer der Angeklagten im Münchner NSU-Prozess. Zum ersten Mal ist es gelungen, Kontakt zum sogenannten "III. Weg" herzustellen. Die Parteiführung von "Der III. Weg" ist jetzt erstmals bereit, ein Kamerateam in den Parteistrukturen filmen zu lassen: ZDFinfo dokumentiert sowohl die politische Radikalität als auch die ganz privaten Angebote. Wanderungen, Demonstrationen, Parteitage und die internationale Vernetzung mit gewaltbereiten Organisationen.
Das Ergebnis: "Sie sehen sich als rechtsextreme Elite, sie wollen eine Speerspitze sein". Der "III. Weg" hat sich selbst als eine "wahlpolitische Alternative" vorgestellt, die sich besonders "auch auf der Straße" betätigen möchte. Sie tritt mit einem "Zehn-Punkte-Programm" an, in dem in offener Anlehnung an das "25-Punkte-Programm" der NSDAP unter anderem "die Schaffung eines Deutschen Sozialismus" und "die Erhaltung der biologischen Substanz des Volkes" gefordert wurde. Im Unterschied zur NPD setzt der "III. Weg" auf das Kaderprinzip.
Nicht die Masse macht es, sondern die Entschlossenheit. In den Reihen der Gruppe sind Rechtsterroristen wie Martin Wiese, der das jüdische Münchner Kulturzentrum sprengen wollte, und Personen aus dem unmittelbaren NSU-Umfeld wie Maik Eminger. Eminger ist auch federführend bei der rechtsextremen Kampagne "Ein Licht für Deutschland", die sich seit Monaten bundesweit an Anti-Asyl-Protesten beteiligt. Darüber hinaus sind auch zahlreiche ehemalige Ex-Funktionäre der NPD dabei, denen die NPD zu lasch war. Ein Beispiel: der "Blood & Honour"-Organisator Matthias Fischer, der zeitgleich als Kopf der inzwischen verbotenen militanten "Fränkischen Aktionsfront" fungierte. Mit Fischer ist bereits ein Exklusiv-Interview gelungen.
Am Beispiel Fischers zeigt sich auch die Wirkungslosigkeit von Parteiverboten. Weil die Behörden das rechtsextreme Netzwerk "Freies Netz Süd" verboten haben, haben sich die Neonazis neue Strukturen geschaffen. Sie sind weiter aktiv ebenfalls unter dem Deckmantel "III. Weg". Der bayerische Verfassungsschutz beobachtet die neue Organisation, Innenminister Joachim Herrmann ist alarmiert. Als Partei genießt "Der Dritte Weg" jedoch besonderen Schutz.
(ZDF)
Cast & Crew

Wutbürger - Innenansichten der neuen Rechten Streams

  • Wutbürger - Innenansichten der neuen Rechten
    44 min.
    ab € 7,99*
  • Wutbürger - Innenansichten der neuen Rechten
    44 min.
    ab € 5,-*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 26.02.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme