Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
RTL versucht sich an eigenem "Traumschiff"
Kapitänin Henriette Mosbach (Anna Puck) und Dr. Eric Leonhard (Moritz Otto)
RTL/UFA Fiction/Wolfgang Ennenbach
TV-Kritik/Review: "Der Schiffsarzt" bei RTL+: Seekrank/RTL/UFA Fiction/Wolfgang Ennenbach

Wenn man sich daran erinnert, dass sich RTL im Zuge des letzten Jahres für einen Imagewechsel ausgesprochen hat und für mehr Seriosität und Qualität plädierte, so scheint das in den Redaktionen des Kölner Privatsenders wohl auf taube Ohren gestoßen zu sein. Kürte man RTL+ schon voreilig als neue Insel im Meer der Streaming-Anbieter, gehört  "Der Schiffsarzt" jedoch zu den Seelen, die es nicht an Land geschafft haben.

In der Serie vermisst der Berliner Arzt Dr. Eric Leonhard (Moritz Otto) seine unter mysteriösen Umständen verschwundene Frau. Die Spur führt ihn auf den TUI-Dampfer "Mein Schiff 3", auf dem er als titelgebender Schiffsarzt anheuert, um das Verschwinden zu untersuchen. Dabei macht er Bekanntschaft mit der ebenso hilfsbereiten wie zwielichtigen Crew und stößt auf die devote Dankbarkeit seiner Patienten.

Seine Suche bildet eine Rahmenhandlung und soll die pathetisch aufgeblasenen, küchenphilosophischen Gespräche mit den todkranken Patienten rechtfertigen. Leonhard wird dabei als aufgepumpter Allgemeinmediziner inszeniert, der nicht nur gut aussehen, sondern auch fachsimpeln kann, wobei man Moritz Otto in seiner Darstellung nicht eine einzige Diagnose ernsthaft abnehmen kann.

Auf den Spuren seiner verschwundenen Frau: Dr. Leonhard
Auf den Spuren seiner verschwundenen Frau: Dr. Leonhard RTL/UFA Fiction/Wolfgang Ennenbach

Dabei ist "Der Schiffsarzt" genau so schablonenhaft wie seine Inspirationen: Autorin Brigitte Müller vermischt die fade Spannung eines Sebastian-Fitzek-Romans mit der Blümchenästhetik des  "Traumschiffs". Heraus kommt ein lächerliches Ungetüm, das schon versunken ist, bevor überhaupt jemand "Eisberg!" rufen konnte, und reiht sich gluckernd zu den zerschellten Wracks gut gemeinter Nachmittagsprogramme.

Auch die Darsteller, angeführt von Moritz Otto und Anna Puck, werden allesamt Opfer dieses bodenlosen Fasses und liefern peinliche, uninspirierte Leistungen ab, die fast schon kathartisch Satire und Selbstironie vermuten lassen. Leider wird mit den ernsten Gesichtern Dr. Leonhards der letzte Ansatz autoreferenzieller Komik im Keim erstickt und schnell spürt man den traurigen Fakt, dass sich "Der Schiffsarzt" tatsächlich ernst nimmt.

Anna Puck als Kapitänin Henriette Mosbach
Anna Puck als Kapitänin Henriette Mosbach RTL/UFA Fiction/Wolfgang Ennenbach

Letzter auf dem sinkenden Schiff bleibt Regisseur Oliver Liliensiek, der selbst im einfachsten Fahrwasser des Boulevardfernsehens Probleme bekommt und es nicht schafft, der Schaluppe, die da unschuldig auf dem Meer der Mittelmäßigkeiten verloren geht, irgendwelchen Charakter zu verleihen.

Übrig bleibt ein armes kleines Geisterschiff, das bloß Kopie und metaphysisches Vakuum bereithält, somit überhaupt nichts bietet außer vielleicht zynisches Gelächter beim Publikum. RTL entpuppt sich damit leider erneut als Discounter für billige Fertigprodukte und "Der Schiffsarzt" als Ballast, der hoffentlich von der Quote über Bord geworfen wird. Das wäre eine Tea-Party, die sich lohnen würde.

Dieser Text basiert auf der Sichtung der ersten zwei Episoden von "Der Schiffsarzt".

Meine Wertung: 1/5

"Der Schiffsarzt" wird am 2. Juni bei RTL+ veröffentlicht und zu einem späteren Zeitpunkt auch im Free-TV zu sehen sein.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Petri1968 schrieb am 03.08.2022, 20.23 Uhr:
    Am Wochenende bin ich auf diese neue Serie gestossen. Ich finde sie klasse
    und sehr spannend mit überraschenden Wendungen. Ich hoffe sehr, dass es
    noch viele Staffeln geben wird !!!
  • Fernsehserie schrieb am 22.07.2022, 17.28 Uhr:
    Ich teile keineswegs die Meinung von Fabian Kurtz! Denn ich finde die Serie klasse und hoffe sehr, dass es noch einige Staffeln geben wird.
  • stadtwiese schrieb am 10.06.2022, 19.52 Uhr:
    Ich habe die erste Staffel gesehen und bin positiv überrascht. Hoffentlich geht die Serie weiter.
    Die Folgen sind spannend, unterhaltsam und überraschend.
    Beide Daumen hoch!!
  • Petri1968 schrieb am 07.07.2022, 20.47 Uhr:
    Eine sehr spannende neue Serie.Weiter so. Hoffe auf noch viele Folgen.
  • Katzendusty schrieb am 06.06.2022, 18.31 Uhr:
    Absolute Top-Serie!! Hoffentlich mehrere Staffeln!!