Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"24: Legacy" engagiert Veronica Cartwright als Kandidaten-Mutter

06.10.2016, 16.51 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
Laith Nakli porträtiert einen der Bad Guys
Veronica Cartwright als Helen in "Resurrection"
Bild: ABC
"24: Legacy" engagiert Veronica Cartwright als Kandidaten-Mutter/Bild: ABC

Die neue Echtzeit-Serie "24: Legacy" hat den Cast erneut aufgestockt. Eine frische Hauptrolle hat Veronica Cartwright erhalten, während Laith Nakli laut Variety eine wiederkehrende Nebenrolle übernimmt. Die Serie läuft in den USA im Februar an, die deutschen Pay-TV-Rechte hält Sky 1 (wunschliste.de berichtete).

Cartwright wird dabei die Mutter des von Jimmy Smits gespielten Senatoren John Donovan porträtieren. Donovan bewirbt sich aktuell um die amerikanische Präsidentschaft, er ist mit EX-CTU-Leiterin Rebecca Ingram (Miranda Otto) verheiratet. Mutter Margaret Donovan ist selbst eine sehr erfolgreiche Geschäftsfrau mit sehr guten Verbindungen in die Politik, die in ihrem Berufsleben bisher nur sehr wenige Auseinandersetzungen verloren hat.

Cartwright ist eine erfahrene Schauspielerin mit einer langen Karriere. Gastrollen als Mutter in "Emergency Room" als unschuldig tief in die Alien-Verschwörung verstrickte Cassandra Spender in "Akte X" brachten ihr Emmy-Nominierungen.

Nakli porträtiert Kusuma, einen der Gegenspieler von Eric Carter (Corey Hawkins). Kusuma wird als kampferprobter Dschihadist und Soldat beschrieben.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare