Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"9-1-1": Erster Trailer zur zweiten Staffel mit Mega-Erdbeben

03.08.2018, 09.44 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
Neue Details zum neuen Charakter von Jennifer Love Hewitt
Jennifer Love Hewitt als Maddie in "9-1-1"
Bild: Mathieu Young/ FOX.
"9-1-1": Erster Trailer zur zweiten Staffel mit Mega-Erdbeben/Bild:  Mathieu Young/ FOX.

Die erste Staffel von "9-1-1" war für den US-Sender FOX ein ordentlicher Erfolg, vor allem bei den Gesamtzuschauern. Der Sender will bei der Rückkehr der Serie im September noch einen draufsetzen und hat daher für den Staffelauftakt eine besondere Handlung in petto: Ein gewaltiges Erdbeben sucht Los Angeles heim. Gleichzeitig wird Jennifer Love Hewitt als neue Mitarbeiterin der Notrufzentrale eingeführt.

Hewitt übernimmt den Platz, den bisher Connie Britton ausgefüllt hatte. Die Darstellerin hatte ungewöhnlicherweise nur einen Einjahresvertrag unterschrieben, den sie nicht verlängert hatte (TV Wunschliste berichtete). Die Produzenten um Tim Minear sind aber offen für Besuche von Britton und ihrer Figur Abby und wollen den Weggang der Figur auch nicht unter den Teppich kehren, sondern in der Serie thematisieren.

Ihre Nachfolgerin Maddie ist die Schwester von Feuerwehrmann Buck (Oliver Stark). Nachdem sie eine schwere Phase in ihrem Leben hatte, hat sie nun die Nähe der Familie gesucht, um wieder auf die Füße zu kommen, einen Neuanfang zu wagen. Dabei hat sie auch den Job gewechselt, denn bisher hatte Maddie als Krankenschwester gearbeitet.

Allerdings wird ihr der Berufseinstieg in der Notrufzentrale nicht einfach gemacht: Ein Erdbeben der Stärke 8,2 trifft Los Angeles....

Trailer zur zweiten Staffel von "9-1-1"

In Los Angeles, das in der Nähe der San-Andreas-Verwerfung liegt, wo zwei Kontinentalplatten aufeinandertreffen, herrscht seit dem großen Erdbeben von 1906 die latente Angst vor einem neuen, verheerenden Erdbeben, "the big one". So gibt es in der Stadt etwa Bauvorschriften, die die Gebäudehöhe beschränken.

Bekannt wurde auch, dass ein geplanter Gastauftritt von Charisma Carpenter kurzfristig abgeblasen wurde, da Standards and Practises (die interne "Selbstzensur") Einspruch gegen die mit ihr geplante Handlung eingelegt hatte. Carpenter hatte mit Produzent Minear bei "Angel - Jäger der Finsternis" zusammengearbeitet und plant, die Darstellerin nun für eine neue Rolle zu engagieren.

Carpenter war für eine eher schlüpfrige Rolle eingeplant. Während des Sexaktes wäre ihr Partner, der zudem Viagra genommen hatte, auf ihr kollabiert. Das hätte auch bei Carpenters Figur zu einer körperlichen Reaktion geführt, einer Verkrampfung der Geschlechtsorgane. Da sie somit unter dem Partner feststecken würde, hätte die Figur den Notruf gewählt. Und ja, so etwas ist laut TV Line in freier Wildbahn schon passiert. Auch "Code Black" habe das schon in einer Folge thematisiert, allerdings auf eine andere Art, als dies bei "9-1-1" geschehen wäre.

In den USA kehrt "9-1-1" am 23. September zu FOX zurück, die zweite Folge des Staffelauftakts folgt bereits am 24. September auf dem regulären Sendeplatz am Montag. In Deutschland ist die Serie bisher im Pay-TV bei Sky 1 zu sehen gewesen, ProSieben hat die deutschen Free-TV-Rechte.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare