Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Neue Handlungen um Ureinwohner, die Suche nach Identität und Liebe
In der dritten Staffel von "Anne with an E" feiert Anne ihren 16. Geburtstag
Bild: CBC
"Anne with an E": Dritte Staffel erst 2020 bei Netflix/Bild: CBC

Fans von "Anne with an E" müssen dieses Mal länger auf die neuen Folgen warten: Der Streaming-Dienst Netflix hat den 3. Januar 2020 als Veröffentlichungstermin verkündet.

"Anne with an E" basiert auf der bekannten Jugendbuchreihe von Lucy Maud Montgomery und wird vom öffentlich-rechtlichen kanadischen CBC in Zusammenarbeit mit Netflix hergestellt. Während bei Staffel zwei Netflix bereits im Juni 2018 die Weltpremiere besorgte, mussten die kanadischen Zuschauer bis Ende September warten, bis die zehnteilige Staffel im wöchentlichen Rhythmus ausgesstrahlt wurde. Die kanadischen Zuschauer waren empört darüber, bei ihrem kulturellen Eigentum nur die zweite Geige zu spielen (man denke an den Ärger der Beitragszahler hierzulande über die Das-Erste-/Sky-Ko-Produktion "Babylon Berlin").

Ob dieser Ärger damit zu tun hat, dass Netflix die neue Staffel nun erst 18 Monate nach der zweiten zeigt (zeigen darf?), ist unklar. Auffällig ist es aber schon, dass - wie schon bei der ersten Staffel - die zehnteilige dritte Staffel zunächst (ab Sonntag, 22, September) in Kanada komplett gezeigt wird, bevor sie bei Netflix veröffentlicht wird.

Anlässlich des Drehbeginns der dritten Staffel war schon ein Ausblick auf die neuen Folgen gegeben worden, in denen die mittlerweile knapp 16-jährige Anne (Amybeth McNulty) die 12-jährige Ureinwohnerin Ka'kwet kennen und schätzen lernen wird. Eine Handlung, bei der Showrunnerin Moira Walley-Beckett die Handlung der Buchvorlage bewusst ausgeweitet hat.

Die neuen Folgen werden ein weiteres Umfeld des Handlungsortes Avonlea einbeziehen. Bestärkt durch die Tatsache, dass sie nun 16 wird, will Anne mehr über ihre leiblichen Eltern und deren Familiengeschichte in Erfahrung bringen. Für Matthew (R.H. Thomson) und Marilla (Geraldine James) bringt das die Befürchtung, dass ihr Ziehkind ein Leben außerhalb von Green Gables entwickeln könnte.

Daneben kommt es zwischen den Bewohnern Avonlea und einem Lager von Ureinwohnern aus der Mi'kmaq Nation zu Kontakt - während auf der einen Seite die Spannungen steigen, werden andernorts tiefe Freundschaften geknüpft.

Die Zukunft wirft einen langen Schatten über die Schüler um Anne, die in die letzte Klasse kommen: Einige von ihnen bereiten sich auf Aufnahmeprüfungen für das College vor, andere haben ein Auge auf exotischere Ziele geworfen. Aber bis es soweit ist, müssen die Schüler die Fallstricke von Freundschaft, Romanze, erster Liebe, ersten Küssen und mehr meistern.

Sebastian (Dalmar Abuzeid) und Mary kommen in ihrem häuslichen Leben in einen Alltagstrott, während Gilbert (Lucas Jade Zumann) große Träume über seine Zukunft als Doktor hat. Mit dem Erwachsenwerden muss Anne mit neuen Herausforderungen umgehen: der ungleichen Stellung der Geschlechter sowie der Benachteiligung der Ureinwohner. Sie erkennt, dass der Kampf, die Welt zu einem besseren Ort zu machen, nie ausgestanden ist. Am Vorabend des 20. Jahrhunderts blicken manche hoffnungsvoll in die Zukunft, während andere sich an der Vergangenheit festklammern. Eins wird aber immer deutlicher: Nichts bleibt, wie es war.

Trailer zur dritten Staffel von "Anne with an E" (englisch)

Blick hinter die Kulissen der dritten Staffel (englisch)


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare