Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Arrested Development": Neue Staffel ab Mai auf Netflix

05.04.2013, 08.52 Uhr - Jens Dehn/TV Wunschliste in International
15 Episoden werden gleichzeitig online gestellt
"Arrested Development"
Bild: FOX
"Arrested Development": Neue Staffel ab Mai auf Netflix/Bild: FOX

Vor beinahe sechs Jahren lief die letzte Folge von "Arrested Development" bei FOX, jetzt feiert die preisgekrönte Comedyserie ihre Wiederauferstehung. Um Punkt eine Minute nach Mitternacht am 26. Mai stellt der Online-Verleiher Netflix die komplette vierte Staffel auf sein Portal. Netflix-Kunden in den USA, Großbritannien, Lateinamerika und Kanada können dann die kompletten 15 Episoden abrufen. Durch den Starttermin im Mai kann "Arrested Development" am Rennen um die nächsten 'Emmys' teilnehmen.

"Arrested Development" lief von 2003 bis 2006 und war von Anfang an ein großer Kritikerliebling. Unter anderem sechs 'Emmys' und einen 'Golden Globe' gewann die Serie in dieser Zeit. Das Publikum reagierte allerdings nicht ganz so enthusiastisch, so dass nach drei Staffeln Schluss war. Sowohl Produzenten als auch Darsteller haben aber immer wieder den Wunsch geäußert, die Geschichte der exzentrischen Großfamilie Bluth weiterzuerzählen.

Tatsächlich ist es Produzent Mitch Hurwitz gelungen, für die vierte Staffel wieder den gesamten Cast vor die Kamera zu holen, inklusive Jason Bateman und Michael Cera, die mittlerweile auch im Kino Erfolge feiern konnten. Will Arnett, Jeffrey Tambor, David Cross und Jessica Walter sind ebenfalls wieder mit von der Partie. Jede Folge wird aus Sicht eines anderen Familienmitglieds erzählt werden. Ursprünglich waren lediglich zehn neue Episoden geplant, doch aufgrund der Fülle des Materials war Netflix schon frühzeitig zu einer Verlängerung bereit (wunschliste.de berichtete).

"Wir machen etwas sehr ehrgeiziges, das nur mit Netflix als Partner und auf dieser Plattform realisiert werden kann", beschreibt Hurwitz die Zusammenarbeit mit dem Online-Verleiher. "Mein simpler Wunsch für diese Show ist schließlich wahr geworden: dass man sie jede Sekunde, rund um die Uhr, auf jedem Fernseher, Computer oder mobilen Gerät sieht."

Laut Reed Hastings von Netflix gibt es über diese vierte Staffel hinaus keine Pläne, noch weitere Folgen zu produzieren. Mitch Hurwitz und die Schauspieler haben aber noch immer die Hoffnung, dass nun auch der lange geplante Kinofilm realisiert werden kann.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare