Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Wiedersehen mit Hilgegard Knef, Boney M., Milva und Co.
Joachim Fuchsberger mit Sängerin Ireen Sheer
One/Screenshot
"Auf los geht's los": One zeigt musikalische Höhepunkte/One/Screenshot

Von 1977 bis 1986 präsentierte Joachim Fuchsberger die Samstagabendshow  "Auf los geht's los". Schon länger wurde der Klassiker nicht mehr im deutschen Fernsehen wiederholt. Auf komplette Folgen müssen die Zuschauer leider auch weiterhin verzichten, doch der ARD-Spartenkanal One zeigt demnächst zumindest Zusammenschnitte musikalischer Höhepunkte.

Ab dem 21. Oktober sind am Sonntagvormittag in der Reihe Fernsehschätze um 9.55 Uhr 45-minütige "Auslesen" der musikalischen Auftritte zu sehen. In der ersten Sendung sind Harry Belafonte, Hildegard Knef, Boney M., Gitte Hænning, Howard Carpendale und Helen Schneider dabei. Am 28. Oktober gibt es dann ein Wiedersehen mit Udo Jürgens, Peter Maffay, Nana Mouskouri, Julia Migenes, Dschinghis Khan, René Kollo, Milva und Hot Chocolate.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • test-bild (geb. 1974) schrieb am 25.11.2018, 00.25 Uhr:
    Also, die seltenen 4 Ausgaben "Auslese" mit den "musikalischen Höhepunkten" sind bei one NICHT chronoligisch wiederholt worden und somit hier bei fernsehserien.de FALSCH nach der dortigen Reihenfolge nummeriert!
    Was bei one als Folge 1 lief, war die Sendung vom 10.04.1982 und kam somit also ursprünglich NACH der hier als Folge 2 aufgeführten Sendung vom 06.02.1982.
    Die dann als Folge 3 gelistete Ausgabe war die extra lange Spezialfolge vom 11.01.1986 zum Ende der Show, wo dann eben auch die Auftritte aus den letzten Jahren zu sehen waren.
    Ein Rätsel wirft hingegen noch die zuletzt nachgelieferte Folge mit der ebenfalls falschen Nummer 4, welche laut Abspann und Inhalt eindeutig aus dem Jahr 1982 stammt, aber von one mit dem völlig falschen Datum 18.02.1988 benannt wurde. 2 Jahre nach dem Ende der Sendung und noch dazu an einem Donnerstag in S3 wäre als Erstsendung sowieso absolut unglaubwürdig, da alle übrigen Ausgaben ja samstags gelaufen sind. Wenn überhaupt war es ein Wiederholungstermin oder diese Folge wurde ist 1982 kurzfristig aus dem Programm genommen worden und bei den erneuten Wiederholungen 1988 zum ersten Mal ausgestrahlt worden. Das ist aber reine Spekulation! Es kann auch ein einfacher Tippfehler im Archiv gewesen sein...
    Somit steht also nur die 86er Ausgabe als Folge 4 fest und die 3 Ausgaben von 1982 kann man wegen dem unbekannten Datum der zuletzt gesendeten Folge nicht sicher benennen.
  • siebentöter (geb. 1974) schrieb via tvforen.de am 05.11.2018, 17.04 Uhr:
    Find ich auch!!!
  • Wicket (geb. 1974) schrieb via tvforen.de am 20.09.2018, 12.21 Uhr:
    Ich bei Euch; mir wären die kompletten Wiederholungen auch viel lieber gewesen, als so ein Schwachsinn.
    Gruß,
    Wicket
  • ryanair (geb. 1974) schrieb via tvforen.de am 19.09.2018, 23.47 Uhr:
    Also da wären mir Wiederholungen kompletter Folgen wesentlich lieber. Am besten alle, in chronologischer Reihenfolge, wie vor einigen Jahren mit "Am laufenden Band" auch geschehen.
  • LeMartin (geb. 1974) schrieb via tvforen.de am 05.11.2018, 14.40 Uhr:
    ryanair schrieb:
    Also da wären mir Wiederholungen kompletter
    Folgen wesentlich lieber. Am besten alle, in
    chronologischer Reihenfolge, wie vor einigen
    Jahren mit "Am laufenden Band" auch geschehen.

    Dem kann ich mich ebenfalls nur anschließen.
  • Tetzlaff (geb. 1974) schrieb via tvforen.de am 19.09.2018, 19.08 Uhr:
    Hoffentlich ist auch der Auftritt von Supertramp vom 18.06.1983 (Friedrichshafen) mit dabei, damals noch mit Roger Hodgson:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Auf_Los_geht%E2%80%99s_los#Ausstrahlungen_in_der_ARD
  • Mr. Koofen (geb. 1974) schrieb via tvforen.de am 19.09.2018, 19.07 Uhr:
    TV Wunschliste schrieb:
    Von 1977 bis 1986 präsentierte Joachim
    Fuchsberger die Samstagabendshow "Auf los geht's
    los". Schon länger wurde der Klassiker nicht mehr
    im deutschen Fernsehen wiederholt. Auf komplette
    Folgen müssen die Zuschauer leider auch weiterhin
    verzichten, doch der ARD-Spartenkanal One zeigt
    demnächst zumindest Zusammenschnitte
    musikalischer Höhepunkte.
    Wenn man berücksichtigt, dass es den SWR-Mitschnittdienst (die Heimat von "Auf los geht's los") nicht mehr gibt, empfinde ich den letzten Satz als Tritt vor das Schienbein.
    Und wenn neu arrangierte Zusammenschnitte bei ONE bereits als "Fernsehschätze" bezeichnet werden, ist es, so fürchte ich, um die nun in den Archiven verstaubenden Originale wohl schlecht bestellt.
    Ich bin frustriert!
  • Helmprobst (geb. 1974) schrieb via tvforen.de am 19.09.2018, 19.54 Uhr:
    Mr. Koofen schrieb:

    Und wenn neu arrangierte Zusammenschnitte bei ONE
    bereits als "Fernsehschätze" bezeichnet werden,
    ist es, so fürchte ich, um die nun in den
    Archiven verstaubenden Originale wohl schlecht
    bestellt.
    Ich bin frustriert!

    Ich würde auch lieber vollständige Folgen sehen oder ein Best Of mit Spielrunden.

    Aber: handelt es sich hier wirklich um neue Zusammenstellungen? 45-minütige Clip-Shows mit den Musikeinlagen grosser Samstagabendshows gab es auch zu "Einer wird gewinnen" und "Verstehen Sie Spass?". Liefen in den frühen 1990er Jahren am Samstag Nachmittag im Ersten. Gut möglich, dass die hier nun von ONE ausgegrabenen Sendungen aus dieser Reihe stammen.
  • Don (1977) (geb. 1974) schrieb via tvforen.de am 19.09.2018, 21.04 Uhr:
    Hatte nicht sogar auch "Auf Los geht's los" selbst zu seinem Ende (also 1986) mal solch ein musikalisches Medley seiner Shows gezeigt?
  • Cewe1969 (geb. 1974) schrieb via tvforen.de am 19.09.2018, 23.33 Uhr:
    Mindestens 10 Folgen sind auch heute noch beim WDR bestellbar
  • Spoonman (geb. 1974) schrieb via tvforen.de am 19.09.2018, 23.35 Uhr:
    Helmprobst schrieb:
    Aber: handelt es sich hier wirklich um neue
    Zusammenstellungen? 45-minütige Clip-Shows mit
    den Musikeinlagen grosser Samstagabendshows gab es
    auch zu "Einer wird gewinnen" und "Verstehen Sie
    Spass?". Liefen in den frühen 1990er Jahren am
    Samstag Nachmittag im Ersten. Gut möglich, dass
    die hier nun von ONE ausgegrabenen Sendungen aus
    dieser Reihe stammen.

    Würde mich auch wundern, wenn man jetzt extra die kompletten Shows herausgekramt hätte, um daraus Best-of-Musiksendungen zu schneiden. Das passt irgendwie nicht zu ONE.
  • Cewe1969 (geb. 1974) schrieb via tvforen.de am 19.09.2018, 23.45 Uhr:
    Natürlich hat One nicht die kompletten Shows aus dem Archiv gekramt
    Ich denke es gab ca. 1981 oder 1982 es eine Sendung in zwei Teilen und die "Auslese - Das Beste an Musikauftritten" aus Auf los geht's los
  • Mr. Koofen (geb. 1974) schrieb via tvforen.de am 19.09.2018, 23.58 Uhr:
    O.K., das würde die Sachlage zeitlich etwas ändern.
    Aber die Show-Reihe lief doch noch bis einschließlich 1986.
  • Cewe1969 (geb. 1974) schrieb via tvforen.de am 20.09.2018, 12.09 Uhr:
    Die Reihe lief bis 1986, aber Musikauftritte von 1982 bis 1986 werden nicht dabei sein.
    Am 06 Februar 1982 lief "Auslese - Folge 1 (Musikalische Höhepunkte aus Joachim Fuchsberger's beliebter Unterhaltungsshow)
    Die zweite Folge wird zeitnah kurz danach gelaufen sein, dann werden also nur die musikalischen Höhepunkte aus der Zeit 1977 bis ca. 1981 zu sehen sein
  • Mr. Koofen (geb. 1974) schrieb via tvforen.de am 20.09.2018, 12.22 Uhr:
    Danke für die Info, Cewe1969. Dann nehme ich den Vorwurf gegen ONE zurück.
  • U56 (geb. 1974) schrieb via tvforen.de am 19.09.2018, 16.38 Uhr:
    Mir wäre ein Zusammenschnitt der Ratehöhepunkte lieber gewesen!
  • dermichel (geb. 1974) schrieb via tvforen.de am 19.09.2018, 18.22 Uhr:
    Interessant, dass der Schwerpunkt auf die Musik gelegt wird. Gerade die hat es rechtlich doch nicht leicht bei Wiederholungen.
    Mich würden ja jetzt eher Ausschnitte interessieren, in dem Schauspieler vorkommen. Im Besonderen die, in der Griffin Dunne auf Promotour zu "American Werewolf" zu Gast ist.
  • Spoonman (geb. 1974) schrieb via tvforen.de am 19.09.2018, 18.41 Uhr:
    U56 schrieb:
    Mir wäre ein Zusammenschnitt der Ratehöhepunkte
    lieber gewesen!

    Stimmt, mir auch.
    Allein mit den Begriffen, die Hermann Honigfort aus Spenge eingesandt hat, könnte man wohl mehrere Sendungen füllen. ;)