Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Sat.1 schraubt an quotenschwachem Vorabend-Ableger
"Genial oder daneben?"
Sat.1
Aus "Genial daneben - Das Quiz" wird "Genial oder Daneben?"/Sat.1

Auch nach mittlerweile zwei Jahren kommt  "Genial daneben - Das Quiz" weiterhin auf keinen grünen Zweig und dümpelt bei unter einer Million Zuschauer und Zielgruppen-Marktanteilen von vier Prozent herum. Wie die Kollegen von DWDL zuerst berichteten, schraubt Sat.1 Ende des Monats an dem Vorabend-Ableger und schickt am 31. August um 19 Uhr die abgewandelte Variante  "Genial oder Daneben?" an den Start.

Fortan tritt bei Hugo Egon Balder jeweils ein Kandidatenpaar an, das um einen Gewinn von bis zu 6.000 Euro spielt. Das Comedy-Panel, das weiterhin aus Hella von Sinnen und Wigald Boning sowie zwei wechselnden prominenten Gästen besteht, knobelt über mögliche Antworten auf skurrile Fragen. Sie geben jeweils einen Tipp ab, den das Kandidatenpaar übernehmen kann - es kann aber auch der eigenen Intuition folgen. Gespielt werden sechs Runden, in denen es 500 Euro pro richtiger Antwort zu gewinnen gibt.

Im Finale "Mehr oder weniger" können die Kandidaten dann ihren bisher erspielten Gewinn auf bis zu 6.000 Euro verdoppeln - sofern sie ein Talent bei vier Schätzfragen beweisen. Vierlieren können sie allerdings nichts: Wenn es ihnen nicht gelingt, die vier Fragen richtig zu beantworten, behalten sie das Geld, das sie in den Vorrunden erspielt haben.

In der ersten Folge am 31. August sind Jana Ina Zarrella und Max Mutzke als Gäste im Rate-Panel dabei. In den darauffolgenden Ausgaben wirken unter anderem Jürgen von der Lippe, Guido Cantz, Laura Karasek, Tom Beck, Caroline Frier, Ralf Moeller, Elena Uhlig, Smudo, Ilka Bessin, Janin Ullmann und Alexandra Rietz mit.

Auch trotz des Misserfolgs mit "Genial daneben - Das Quiz" will Sat.1 am Vorabend an der Programmfarbe Quizshow festhalten und hat jüngst gleich zwei neue Formate angekündigt: Ruth Moschner wird das  "Buchstaben Battle" präsentieren, während Steven Gätjen die deutsche Adaption von  "5 Gold Rings" moderieren wird (TV Wunschliste berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • _guteZeit_ schrieb via tvforen.de am 09.08.2020, 13.47 Uhr:
    Immerhin das ein paar Elemente, aus der Show von damals integriert werden...
    Da hat die Pressestelle, ein bisschen zu sehr übertrieben, denn im Grunde laut dem neuen PRESSEMITTEILUNG finde ich ähnelt nix an der RTL Show.

    Okay, RTL hat die Rechte an der Show, aber Hugo, die damaligen Ideen wie "Schwampf".... u. a.
  • Blitzbirne schrieb via tvforen.de am 09.08.2020, 13.34 Uhr:
    Auf die Torte habe ich mich nicht gefreut, aber auf "Kommando trommele", auf "Welches Tier versteckt sich hier", auf "Ich packe meinen Kondomautomaten... äh Koffer"...
  • _guteZeit_ schrieb via tvforen.de am 09.08.2020, 12.53 Uhr:
    Genau, das habe ich mich ebenso gefragt, das hat außer die Ähnlichkeit unter dem neuen Sendename, so gar nix mit der RTL Show zu tun....

    Zumal, das auch eher eine 20.15 h Show unter den Infos die im Juni durchsickerten, in Betracht gekommen wäre....

    Und ich freute mich schon, bei vergeigter Antwort, auf eine Torte, die am Ende der Show einer der Gäste Ins Gesicht bekommen hätte oder sowas in der Richtung!...
  • pumaquibö schrieb via tvforen.de am 09.08.2020, 11.59 Uhr:
    Ist das jetzt der angekündigte Ableger, dem als Vorbild "in gewisser Weise die kultige Nonsensshow 'Alles Nichts Oder?!' dienen" soll? Anhand der Beschreibung kann man das ja nun nicht wirklich erkennen...

    https://www.tvforen.de/read.php?1,1537926

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds