Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Angekündigte Realityshow wird nicht gezeigt
"Big Stars": Patricia Blanco, Costa Cordalis und Iris Klein (v.l.n.r.)
Sat.1/ Stefan Menne
"Big Stars": Sat.1 lässt Promi-Abspeck-Show im Schrank/Sat.1/ Stefan Menne

Vor mehr als einem Jahr hat Sat.1 eine neue Realityshow namens "Big Stars - Promis specken ab" angekündigt (wunschliste.de berichtete). Obwohl die Dreharbeiten bereits im Sommer 2013 stattfanden, war erst ein Starttermin im Frühjahr 2014 vorgesehen. Doch bis zum heutigen Tag wurde die Doku-Soap nicht ausgestrahlt, woran sich auch in naher Zukunft nichts ändern wird. "Aktuell ist es nicht eingeplant", stellte eine Sendersprecherin auf Anfrage von wunschliste.de klar.

In dem Format wollten insgesamt zehn übergewichtige C-Promis fünf Wochen lang auf den Lofoten (Norwegen) die Pfunde purzeln lassen. Eine Rundum-Kamera-Beobachtung und zahlreiche "Sport- und Mental-Challenges" haben sie dort erwartet. Je mehr Kilos sie am Ende abgenommen haben, umso größer sollte das Preisgeld ausfallen. Unter den Teilnehmern befanden sich Costa Cordalis, Iris Klein (Mutter von Daniela Katzenberger), sowie Roberto Blancos Tochter Patricia, die nach BILD-Informationen in der nächsten Staffel von  "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" mitwirkt. Als Moderatoren der Giftschrank-Sendung fungierten Ruth Moschner und Andreas Kunze.

Eventuell feiern die "Big Stars" irgendwann beim Pay-TV-Sender Sat.1 Emotions vor einem kleinen Publikum ihre Premiere, wo bereits einige andere wenig überzeugende Formate wie etwa  "Promis privat - Das süße Leben der Stars" gelandet sind.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Propolis1 schrieb am 13.11.2014, 07.31 Uhr:
    Schade

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds