Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Früherer Disney-Star spielt YouTube-Sensation
Bridgit Mendler in "Meine Schwester Charlie"
Bild: Disney Channel
Bridgit Mendler ("Meine Schwester Charlie") mit Handlungsbogen bei "Nashville"/Bild: Disney Channel

"Nashville" ist weiter dabei seine Besetzung für die kommende fünfte Staffel auszubauen. Der jüngste Neuzugang ist Bridgit Mendler, bekannt durch die Disney-Serie "Meine Schwester Charlie" und die NBC-Sitcom "Undateable", die im Januar nach drei Staffeln zu Ende gegangen war.

Mendler wird Ashley Wilkenson verkörpern, einen YouTube-Star, deren Kanal 30 Millionen Abonennten hat. Sie ist gerade dabei, ihr erstes Album aufzunehmen. Ashley ist äußerst talentiert, selbstbewusst und hartnäckig. Doch unter ihrer nach außen zur Schau gestellten Stärke verbirgt sich auch große Unsicherheit.

Tatsächlich hat auch Bridgit Mendler bereits 2012 ein eigenes Solo-Album veröffentlicht und wird im Herbst eine weitere EP auf den Markt bringen. Neben Mendler wurden zuletzt auch Murray Bartlett ("Looking"), "Legends of Tomorrow"-Veteran Joseph David-Jones, Jen Richard und Rhiannon Giddens von der Gruppe Carolina Chocolate Drops für weitere neue Rollen in der fünften "Nashville"-Staffel veröffentlicht.

Diese startet am 5. Januar mit einer Doppelepisode auf dem US-Kabelsender CMT, dem neuen Zuhause von "Nashville", nachdem ABC die Country-Soap im Mai abgesetzt hatte. Platz für die Neuzugänge im Ensemble ist außerdem, da mit Will Chase und Aubrey Peeples zwei bisherige Hauptdarsteller die Serie verlassen werden. Gleichzeitig ist weiterhin unklar, ob Leading Lady Connie Britton weiterhin dauerhaft Teil von "Nashville" bleiben wird (wunschliste.de berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare