Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Jesse Metcalfe verlässt Serie während Staffel fünf
Robert Buckley als Major Lillywhite in "iZombie"
The CW
"Chesapeake Shores" engagiert Robert Buckley ("One Tree Hill") als neuen Hauptdarsteller/The CW

Nach einer langen Pause schlägt das Familiendrama  "Chesapeake Shores" nun das nächste Kapitel auf: Die Produktion der fünften Staffel der Serie mit Meghan Ory und Treat Williams beginnt. In der neuen Staffel der Serie, die in Deutschland im Netflix-Angebot zu finden ist, stehen Veränderungen an.

Zuletzt hatte das Familiendrama des amerikanischen Hallmark Channel im September 2019 neue Folgen ausgestrahlt. Die Verlängerung erfolgte schließlich im vergangenen Juli. Nun wird also wieder gedreht - und Hallmark hat auch gleich den 15. August als Starttermin für die zehnteilige fünfte Staffel ausgegeben.

Kurz vor Beginn der Dreharbeiten hat der männliche Hauptdarsteller Jesse Metcalfe ( "Desperate Housewives",  "Dallas") verkündet, dass er die Serie während der anstehenden Staffel verlassen wird. Zum Abschied seiner Figur wird er in der neuen Staffel aber noch einmal vorbeischauen.

Als Ersatz wurde nun Robert Buckley ( "One Tree Hill",  "iZombie") präsentiert, der wohl die neue männliche Hauptrolle übernimmt. Details zu seinem Part wurden noch nicht verkündet. Buckley hat aber schon Erfahrungen bei Hallmark, wo er in den letzten Jahren in drei Fernsehfilmen in der männlichen Hauptrolle dabei war: "The Christmas Contract" (2018; neben Hilarie Burton), "Love in Store" (2020; neben Alexandra Breckenridge) und "The Christmas House" (2020; neben Ana Ayora und u. a. mit Treat Williams).

In der Serie steht die O'Brien-Familie im Zentrum, insbesondere Tochter Abby O'Brien-Winters (Ory): Die war die Jugendfreundin des von Metcalfe gespielten Musikers Trace, hatte ihn und ihre Heimatgemeinde aber ohne Warnung nach der Schule verlassen. In New York hatte sie Karriere gemacht und war als geschiedene, zweifache Mutter in den Schoß der Familie zurückgekehrt.

Neben Abbys Vater Mick (Williams) steht auch die "Großmutter" Nell (Diane Ladd), Abbys vier erwachsene Geschwister Kevin (Brendan Penny), Bree (Emilie Ullerup), Jess (Laci J Mailey) und Connor (Andrew Francis) sowie ihre Mutter Megan (Barbara Niven) im Zentrum - Megan hatte ihren Mann und die Kinder für mehrere Jahre verlassen, was weiterhin für Spannungen sorgt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds