Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
3119

Dallas

USA, 2012–2014

Dallas
  • 3119 Fans  53%47% jüngerälter
  • Serienwertung4 184924.45Stimmen: 105eigene Wertung: -

Serieninfos & News

40 Folgen (3 Staffeln)
Deutsche Erstausstrahlung: 29.01.2013 (RTL)
Drama, Soap
In der Fortsetzung des 80er-Jahre-Klassikers sind es die die beiden Ewing-Söhne John Ross und Christopher, die die Rivalität ihrer Väter J.R. und Bobby weiterführen. Wenn es jedoch darum geht, das Ewing-Imperium gegen alte und neue Feinde zu verteidigen, hält die Familie nachwievor zusammen.
Linda Gray und Patrick Duffy aus der Ursprungsserie nahmen ihre alten Rollen wieder auf und auch Larry Hagman spielte den Kult-Fiesling J.R. Ewing in der Fortsetzung noch bis zu seinem Tod im November 2012.
"Dallas" ist die Fortsetzung des gleichnamigen Serienklassikers aus den 1980er Jahren. Nachdem lange Zeit über einen möglichen Kinofilm spekuliert worden war, bestellte der Kabelkanal TNT im Sommer 2010 einen Serienpiloten. Bei der Besetzung griff das Produzententeam um Chefautorin Cynthia Cidre mit Josh Henderson, Jesse Metcalfe und Brenda Strong auf ehemalige "Desperate Housewives"-Darsteller zurück. Aus der Originalserie wurden Patrick Duffy, Linda Gray und Larry Hagman in den Hauptcast übernommen. Gastauftritte absolvieren Steve Kanaly (Ray Krebbs), Ken Kercheval (Cliff Barnes) und Charlene Tilton (Lucy Ewing).
Fortsetzung von Dallas (USA, 1978)
Cast & Crew
Serienguide
TNT
Fortsetzung nach 21 Jahren: Dallas ist die Sequel-Serie zum gleichnamigen Kult aus den 1980er Jahren (siehe dort). Während J.R. unter Depressionen leidet und in einem Heim dahinvegetiert, ist Bobby der Eigentümer der Southfork Ranch und kümmert sich um das Anwesen. Doch ein Ölfund auf dem Gelände der Ranch sorgt schnell dafür, daß sich das Karussell der Intrigen wieder zu drehen beginnt: J.R. erwacht aus seiner Lethargie und möchte zusammen mit seinem erwachsenen Sohn John Ross die Ölvorräte und Southfork an sich reißen. Bobbys Adoptivsohn Christopher hingegen plant, den Namen Ewing Oil mit neuen und schonenden Techniken und alternativen Energien wieder ganz vorne katapultieren.
Doch nicht nur geschäftlich trennen John Ross und Christopher Welten: Denn die attraktive Elena Ramos, die beide schon seit Jugendzeiten kennen, verzaubert die Herzen der Ewing-Brüder. Und dann ist da noch Christophers Verlobte Rebecca, die ihr ganz eigenes Spiel zu spielen scheint - ebenso wie Sue Ellen und Cliff Barnes. Bobby hingegen hat noch ganz andere Sorgen, als ein Tumor bei ihm diagnostiziert wird. Darsteller Larry Hagman, der den legendären Bösewicht J.R. Ewing verkörperte, starb während der Dreharbeiten zur zweiten Staffel. Daraufhin wurden die Drehbücher umgeschrieben, und Hagmans Kult-Rolle starb ebenfalls den Serientod.
Hruska/Evermann 2008-2013

Dallas Streams

Wo wird "Dallas" gestreamt?

Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Dallas" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
  • Dallas (2012) - Die komplette Serie (Limited Edition) (10 DVDs)
    2012 - Die komplette Serie (Limited Edition) (10 DVDs)
    EUR 39,99
  • Dallas (2012) - Staffel 3 (4 DVDs)
    2012 - Staffel 3 (4 DVDs)
    jetzt statt EUR 14,99¹
    nur EUR 11,60
  • Dallas (2012) - Staffel 2 (3 DVDs)
    2012 - Staffel 2 (3 DVDs)
    EUR 11,49
DVD
In Partnerschaft mit Amazon.de.
¹ früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 18.09.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Regelverstoßmeldung

  •  
  • LuckyVelden2000 (geb. 1963) schrieb am 16.09.2021, 16.29 Uhr:
    Liebe das neue Dallas total
    Gibt es ja Online bei Amazon zu kaufen dem Streamdienst
    Lohnt sich das? Ist sie deutsch mit deutschem Untertitel?

Regelverstoßmeldung

  •  
  • pat94 (geb. 1994) schrieb am 13.06.2021, 11.13 Uhr:
    Man kann es nimmer ändern ,fande die Serie war ein guter Abschluss!

    Alle durften nochmal ihre ikonischen Rollen spielen! 
    Ich hoffe halt, dass nicht mal ein Reboot für mich gibt es nur einen JR!
  • pat94 (geb. 1994) schrieb am 15.06.2021, 09.44 Uhr:
    wunderbar fande ich, dass Jr seine Fehler bei Sue Ellen am Ende einsah und auch, dass er weich wurde, als er sie Wahrheit über Bobby erfuhr!

    Es war ein guter Abschluss, aber eine vierte Staffel hätte Potential!

    Ist Chris tot?
    Jrs Tochter da könnte spannend werden!

    Ich fand, dass die Rylands gute Gegenspieler waren!

    Nur John Ross zwar ein guter Schurke,aber mmn hat niemand Larrys Charisma der hatte seinen eigenen Charme der konnte als JRs Lügen gut verkaufen!

    Was ein No Go fand John Ross verhalten seiner Mutter gegenüber sowas tut nicht, Jr hätte sich das nie getraut bei Miss Ellie was John Ross hier abzog!

    Trotzdem finde ich JR war ein besser Geschäftsmann!

    Staffel 4 wäre nice wenn sich vl Pam und Emma an John Ross rächen wollen.

    John Ross ganz alleine hat die Fehde wieder aufgewärmt! 
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 15.06.2021, 18.44 Uhr:
    Ja das war gut mit J.R. - seine Figur hat einen richtig schönen Abschied gekriegt obwohl er ihn eigentlich nicht so wirklich verdient gehabt hätte, wenn man das Original betrachtet aber Schwamm drüber.
    Potenzial wäre sicherlich da und die Rylands hätten da eine Menge noch machen können, weil sie eben auch sehr gut besetzt wurden.
    John Ross hatte es eben anders angelegt. Er wäre mit der Zeit ein eigener Schurke geworden, aber genauso wie Jock Jock war, und J.R. J.R. ist John Ross John Ross. Es war einfach falsch ihn wie J.R. zu machen und das mit Sue Ellen in Staffel 3 war ja völlig daneben.
    JR war ein besserer Geschäftsmann im Vergleich zu wen. Mit John Ross sicher, weil er einfach die Erfahrung hatte, wie Cliff zum Teil, denn man darf nicht vergessen am Ende hat Cliff gewonnen im Original und er war auf jeden Fall besser als Bobby. Bobby hatte damals viel Glück und ein Geschäftsmann war er nie so wirklich.
    Es wäre interessant gewesen wie man J.R. Tochter gemacht hätte und wer die Mutter wäre wenn sie noch lebt. Ich hätte die Tochter am Anfang ganz anders gemacht und dann am Ende erkennt sie wer ihr Vater ist und dass sie dies auch in sich trägt.
  • pat94 (geb. 1994) schrieb am 16.06.2021, 19.07 Uhr:
    Trotzdem finde, dass 3 gute Staffeln mit einer spannenden Story und guten Figuren hatte! 

    Mir war John Ross etwas zu naiv. Jr hat auch verloren, aber John Ross hat sich echt blöd angestellt!

    Trotzdem fand ich die Serie echt gelungen! 
  • pat94 (geb. 1994) schrieb am 16.06.2021, 19.11 Uhr:
    Cally würde passen mmn..als Mutter!
    Ansonsten fallen mir nicht so viel ein die passen.
    Bei Kathrin und Afton würde der Zeitpunkt nicht passen, vl Sly, Barbara Edens Character vl hat die doch nicht abgetrieben!
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 17.06.2021, 05.51 Uhr:
    Nun J.R. hatte auch Jock als Lehrmeister, der ihn von klein auf großgezogen hat. John Ross hatte das alles nicht, weil J.R. nicht für ihn da war, von daher mache ich ihm da eigentlich keinen Vorwurf. Die Serie war sicher gelungen, keine Frage.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • User 1110559 schrieb am 15.12.2019, 11.47 Uhr:
    Also ich hätte mich auch über eine weitere Staffel von Dallas sehr gefreut. Schließlich hatte J.R. noch zwei Kinder die bisher noch nicht aufgetaucht sind. Und Bobby und Jenna hatten auch ein Kind. Natürlich wird es ohne J.R. und Cliff Barnes nicht einfacher für eine Fortsetzung aber neue Serien-Kunden kennen die alten Folgen ja eh nicht. Also, alles ist möglich, man muss es nur machen!!
    Es gibt aber leider auch Serien, die so toll waren, dass man sie künstlich in die Länge gezogen hat, obwohl sie zuende waren, mit sehr mäßigem Erfolg. Z.B Buffy, Charmed oder Pretty Little Liars - und nun vielleicht auch mit The 100 ??
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 15.12.2019, 16.42 Uhr:
    Insgesamt hat J.R. vier Kinder, drei Söhne (John Ross, James Richard und Calys Sohn sowie eine Tochter). Aber ohne J.R. und ohne Cliff ist es einfach schwer. Man sieht ja bei Dynasty wie schrecklich die Fortsetzung geworden ist. Die drei Staffeln haben halt wirklich sehr gut gepasst und waren wie eine Sicht in die Zukunft und die Verabschiedung einer Legende. Da möchte ich lieber etwas neues. Dallas war einfach J.R. und Cliff, sowie Miss Ellie und Jock, als auch Bobby und Pam. Das hat einfach gepasst und die Fortsetzung war da auch noch sehr gut, auch mit den vielen Referenzen auf das Original. Warum muss man immer wieder eine Serie verlängern. Die Serie war gut und hat insgesamt einen Zeitraum von gut 35 Jahren gefüllt, also ich habe mir die Serie komplett von Januar 2018 bis jetzt angesehen, und sage das Ende passt. Das Lachen von J.R. am Schluss war der ideale Abschied und Josh Hendersons Grinsen war wunderbar.

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds