Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
3190

Dallas

USA, 2012–2014
Dallas
 Serienticker
  • Platz 143 3190 Fans   54% 46% jüngerälter
  • Serienwertung4 184924.44Stimmen: 100eigene Wertung: -

Serieninfos & News

40 Folgen (3 Staffeln)
Deutsche Erstausstrahlung: 29.01.2013 (RTL)
Fortsetzung von Dallas (USA, 1978)
In der Fortsetzung des 80er-Jahre-Klassikers sind es die die beiden Ewing-Söhne John Ross und Christopher, die die Rivalität ihrer Väter J.R. und Bobby weiterführen. Wenn es jedoch darum geht, das Ewing-Imperium gegen alte und neue Feinde zu verteidigen, hält die Familie nachwievor zusammen.
Linda Gray und Patrick Duffy aus der Ursprungsserie nahmen ihre alten Rollen wieder auf und auch Larry Hagman spielte den Kult-Fiesling J.R. Ewing in der Fortsetzung noch bis zu seinem Tod im November 2012.
"Dallas" ist die Fortsetzung des gleichnamigen Serienklassikers aus den 1980er Jahren. Nachdem lange Zeit über einen möglichen Kinofilm spekuliert worden war, bestellte der Kabelkanal TNT im Sommer 2010 einen Serienpiloten. Bei der Besetzung griff das Produzententeam um Chefautorin Cynthia Cidre mit Josh Henderson, Jesse Metcalfe und Brenda Strong auf ehemalige "Desperate Housewives"-Darsteller zurück. Aus der Originalserie wurden Patrick Duffy, Linda Gray und Larry Hagman in den Hauptcast übernommen. Gastauftritte absolvieren Steve Kanaly (Ray Krebbs), Ken Kercheval (Cliff Barnes) und Charlene Tilton (Lucy Ewing).
Cast & Crew
Serienguide
Dallas
Bild: TNT
Fortsetzung nach 21 Jahren: Dallas ist die Sequel-Serie zum gleichnamigen Kult aus den 1980er Jahren (siehe dort). Während J.R. unter Depressionen leidet und in einem Heim dahinvegetiert, ist Bobby der Eigentümer der Southfork Ranch und kümmert sich um das Anwesen. Doch ein Ölfund auf dem Gelände der Ranch sorgt schnell dafür, daß sich das Karussell der Intrigen wieder zu drehen beginnt: J.R. erwacht aus seiner Lethargie und möchte zusammen mit seinem erwachsenen Sohn John Ross die Ölvorräte und Southfork an sich reißen. Bobbys Adoptivsohn Christopher hingegen plant, den Namen Ewing Oil mit neuen und schonenden Techniken und alternativen Energien wieder ganz vorne katapultieren.
Doch nicht nur geschäftlich trennen John Ross und Christopher Welten: Denn die attraktive Elena Ramos, die beide schon seit Jugendzeiten kennen, verzaubert die Herzen der Ewing-Brüder. Und dann ist da noch Christophers Verlobte Rebecca, die ihr ganz eigenes Spiel zu spielen scheint - ebenso wie Sue Ellen und Cliff Barnes. Bobby hingegen hat noch ganz andere Sorgen, als ein Tumor bei ihm diagnostiziert wird. Darsteller Larry Hagman, der den legendären Bösewicht J.R. Ewing verkörperte, starb während der Dreharbeiten zur zweiten Staffel. Daraufhin wurden die Drehbücher umgeschrieben, und Hagmans Kult-Rolle starb ebenfalls den Serientod.
Hruska/Evermann 2008-2013

Wo läuft's?

Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
Stream
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 21.02.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • User 1110559 schrieb am 15.12.2019, 11.47 Uhr:
    User 1110559Also ich hätte mich auch über eine weitere Staffel von Dallas sehr gefreut. Schließlich hatte J.R. noch zwei Kinder die bisher noch nicht aufgetaucht sind. Und Bobby und Jenna hatten auch ein Kind. Natürlich wird es ohne J.R. und Cliff Barnes nicht einfacher für eine Fortsetzung aber neue Serien-Kunden kennen die alten Folgen ja eh nicht. Also, alles ist möglich, man muss es nur machen!!
    Es gibt aber leider auch Serien, die so toll waren, dass man sie künstlich in die Länge gezogen hat, obwohl sie zuende waren, mit sehr mäßigem Erfolg. Z.B Buffy, Charmed oder Pretty Little Liars - und nun vielleicht auch mit The 100 ??
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 15.12.2019, 16.42 Uhr:
    InformationenInsgesamt hat J.R. vier Kinder, drei Söhne (John Ross, James Richard und Calys Sohn sowie eine Tochter). Aber ohne J.R. und ohne Cliff ist es einfach schwer. Man sieht ja bei Dynasty wie schrecklich die Fortsetzung geworden ist. Die drei Staffeln haben halt wirklich sehr gut gepasst und waren wie eine Sicht in die Zukunft und die Verabschiedung einer Legende. Da möchte ich lieber etwas neues. Dallas war einfach J.R. und Cliff, sowie Miss Ellie und Jock, als auch Bobby und Pam. Das hat einfach gepasst und die Fortsetzung war da auch noch sehr gut, auch mit den vielen Referenzen auf das Original. Warum muss man immer wieder eine Serie verlängern. Die Serie war gut und hat insgesamt einen Zeitraum von gut 35 Jahren gefüllt, also ich habe mir die Serie komplett von Januar 2018 bis jetzt angesehen, und sage das Ende passt. Das Lachen von J.R. am Schluss war der ideale Abschied und Josh Hendersons Grinsen war wunderbar.

Beitrag melden

  •  
  • LuckyVelden2000 (geb. 1963) schrieb am 30.06.2018, 12.08 Uhr:
    LuckyVelden2000Hallo Leute,
    was ist am Gerücht dran Dallas könnte doch noch in eine 4.Staffel einlaufen?
  • User 1381508 schrieb am 04.09.2018, 01.15 Uhr:
    User 1381508Wo hast du das den ausgegraben? Ich hoffe es auch sehr,aber ich brauche Quellen,um recherchieren zu können... :)
  • LuckyVelden2000 (geb. 1963) schrieb am 18.03.2019, 00.14 Uhr:
    LuckyVelden2000Das weiß ich leider nicht mehr genau wo ich das her hatte aber hatte das mal irgendwo gelesen.
    Wäre doch wirklich schön wenn das neue Dallas ein neues Zuhause findet.
    Vielleicht ja z.b. Netflix wie die Neuverfilmung von Dynasty z.b.
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 18.03.2019, 07.36 Uhr:
    InformationenAlso ich schaue seit 01.01.2018 die Komplette Serie von fast 35 Jahren Dallas nochmal, und bin aktuell mit der Zehnten Staffel fertig. Für mich ist und bleibt die Serie eine Legende in der Serienlandschaft, alleine die Rekorde und die Zuschauerzahlen sprechen eine klare Sprache. Das alte Dallas mit 14 Staffeln und drei Filmen war ja auch recht gut abgeschlossen worden. Das neue Dallas betrachte ich als Blick in die Zukunft des alten Dallas. So sehr man auch eine Fortsetzung um eine Vierte Staffel möchte, so ist auch sehr schwierig ohne Hagman dies umzusetzen. Der prägendste Charakter von Dallas ist weg, und die Auftritte der alten Garde werden auch nicht mehr so groß sein. Man müsste es so umsetzen dass man wirklich mehr auf Neues setzt, anstatt auf altes wie man es in den ersten drei Staffeln gemacht hat. Schlussendlich bleibt doch eine großartige Serie mit gut 400 Episoden, und einem einizgartigen Cast, und das Finale der Dritten Staffel mit dem Lachen von J.R. am Schluss passt doch auch wie die Faust aufs Auge.
  • RETROALEX (geb. 1972) schrieb am 24.04.2019, 20.08 Uhr:
    RETROALEXNachdem in den USA die Ausstrahlung der letzten Folge von Staffel 3 schon fast 5 Jahre her ist kann man Hoffnungen auf eine vierte Staffel wohl vergessen.
    Da gibt es nichts an konkreten Plänen, kein Sender hatte Interesse die Serie zu übernehmen/retten und fortzusetzen.
    Ich könnte mir höchstens einen TV-Film als Abschluß noch vorstellen, in dem dann noch einige offene Fragen beantwortet werden. Nach dem Ende der "alten" Serie gab es da ja auch noch 2 Filme nach Jahren.
    Es war halt auch mal wieder für US-Serien typisch die Staffel mit einem Cliffhanger zu beenden obwohl das OK für eine weitere Staffel noch gar nicht da war.
    Da hat die Produzentin Cynthia Cidre die Serie in einem "bescheidenen" Zustand zurückgelassen, das hat diese Serie mit dem großen Namen, der großen Bedeutung in der Seriengeschichte eigentlich nicht verdient.
  • Informationen (geb. 1995) schrieb am 25.04.2019, 07.50 Uhr:
    InformationenMit der heutigen Nachricht bin ich wirklich sehr betrübt. Das Original von 1978 hat wieder einen besten Freund, einen Kollegen und einen der besten Schauspieler verloren. Ken Kercheval ist im Alter von 83 Jahren verstorben. Mit seiner Rolle des Cliff Barnes in allen 14 Staffeln und in zwei Fernsehfilmen sowie der Neuauflage von 2012. Mit ihm geht nach J.R. Ewing der prägendste Charakter der Dallas Chronik. Mach es gut Cliff Barnes, trotz all der Schwierigkeiten und Probleme de du bewältigen musstest warst du für mich immer der Sieger. Wunderbar gespielt von Kercheval. Ich kann mir ehrlich keine neue Staffel mehr von Dallas vorstellen, wenn ich mir die alten Staffel ansehe, dann wird das immer für mich Dallas sein, und dieser Blick quasi in die Zukunft mit John Ross und Christopher war sehr schön, doch irgendwie ist die Dallas Chemie einfach nicht mehr so da. Für mich bleibt Dallas J.R. und Cliff Barnes die immer gekämpft und gefightet haben und die legendäre Ewing Barnes Fehde. Das ist Dallas und nicht ein Bobby Ewing der immer wieder die Rollen wechselt, oder Christopher der viel zu schwach ist, als dass er wirklich die Kindheit auf der Southfork Ranch verbracht hat. Werde das Lachen von J.R. am Ende der Neuauflage nie vergessen, obwohl man Cliff Barnes vollkommen verhunzt hat.

Beitrag melden

  •  
  • LuckyVelden2000 (geb. 1963) schrieb am 08.02.2018, 11.55 Uhr:
    LuckyVelden2000Ab heute wird der neue Denver Clan in Deutschland auf Netflix zu sehen sein.
    Wurde nicht in der Denver Clan eingedeutscht und bleibt beim Originaltitel Dynasty.
    Kann nur sagen daß die neue Serie super Spannend ist und sie mir persönlich sehr, sehr gut gefällt.
    Ist noch spannender als das Original muß ich zugeben. In 40-43 Minuten passiert sehr viel.
    Das Biest Alexis wird auch auftreten jedoch erst in der zweiten Hälfte der ersten Staffel Folge.16.
    Für alle Soaps Fans ist etwas dabei.
    Viel Spaß

Popularität

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

 
Social Media und Feeds
 
Kooperationspartner
 
* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.