Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
US-Start des eher düsteren Blicks hinter die Kulissen zum Jahresende
"Dare Me"
Bild: USA Network
"Dare Me": Trailer zum kommenden Cheerleader-Drama von Netflix/Bild: USA Network

Der amerikanische Sender USA Network hat einen ersten Trailer zur Serie "Dare Me" veröffentlicht. Die Serie wird in Deutschland bei Netflix gezeigt werden, das bei der Produktion als Ko-Produzent eingestiegen war. Während in den USA der 29. Dezember 2019 als Startdatum der zehnteiligen Auftaktstaffel verkündet wurde, ist ein Netflix-Startdatum noch nicht bekannt geworden.

Megan Abbotts hat die Serie auf Basis ihres gleichnamigen eigenen Romans in Zusammenarbeit mit Gina Fattore ("Californication") entwickelt.

Die Serie handelt von Eifersucht, Loyalität und Machtdynamiken in einer kleinen Stadt im Mttleren Westen der USA. Das Format will hinter die gutbürgerliche Fassade Amerikas und von Cheerleading an Highschools blicken - eine Welt, in der auch knallharter Wettbewerb und Missgunst zu Hause sind. Im Zentrum steht die angeschlagene Beziehung der beiden besten Freundinnen Addy und Beth (Herizen F. Guardiola und Marlo Kelly) und ihr neuer Coach Colette French (Willa Fitzgerald), die ihr Cheerleading-Team zum Erfolg führt.

Zwischen kleinstädtischer Langeweile, Erfolgsrausch und Eifersüchteleien werden diverse moralische und rechtliche Grenzen überschritten. So will die Serie den Spagat zwischen Teeenager- und Sportler-Drama sowie Krimi-Handlung wagen, nachdem ein Mord geschieht, dessen Täter zunächst unklar bleibt.

Trailer zu "Dare Me"

Weitere Hauptrollen haben Rob Heaps, Zach Roerig und Paul Fitzgerald. Regie beim Piloten führte Steph Green. Produziert wird "Dare Me" von Universal Cable Productions und Peter Berg, der bereits für Dramaserien wie "Friday Night Lights" und "The Leftovers" verantwortlich zeichnete.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Bernd_Redakteur schrieb am 15.11.2019, 16.26 Uhr:
    Bernd_Redakteur@Sabeti1980: Kann man drüber streiten - Netfix gibt einiges an Geld. In Deutschland wird die Serie ziemlich sicher als Netflix-Original laufen. Und für unsere Leser wird der Trailer am ehesten dadurch relevant, dass die Serie später bei Netflix laufen wird.

    Kurzum: Ich stehe zu der Überschrift.
  • Sabeti1980 schrieb am 15.11.2019, 15.51 Uhr:
    Sabeti1980Die Serie ist aber nicht von Netflix