Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Deceit": Trailer und Termin für Undercover-Thriller mit Niamh Algar ("Raised By Wolves")

von Bernd Krannich in News international
(09.08.2021, 15.07 Uhr)
Junge Polizistin bei Jagd nach Sexualmörder auf falscher Fährte
"Deceit"
Channel 4
"Deceit": Trailer und Termin für Undercover-Thriller mit Niamh Algar ("Raised By Wolves")/Channel 4

Der britische Channel 4 hat ein Startdatum für seine neue Miniserie  "Deceit" veröffentlicht. In der auf wahren Begebenheiten und einem britischen Polizeiskandal basierenden Serie findet sich eine jungen Polizistin als Lockvogel für einen mutmaßlichen Mörder wieder. Der Vierteiler wird ab dem 13. August mit wöchentlichen Episoden ausgestrahlt.

Die historische Vorlage

Die zugrundeliegenden Geschehnisse hatten sich ab 1992 zugetragen, nachdem die 23-jährige Rachel Nickell außerhalb ihrer Wohnung im Londoner Stadtteil Wimbledon Opfer eines Sexualmordes wurde.

Die Polizei tappte bei diesem Fall mit großem öffentlichen Interesse zunächst im Dunkeln, nach Hinweisen aus der Öffentlichkeit war damals ein gewisser Colin Stagg dringend tatverdächtig. Da man bei den Ermittlungen gegen ihn nicht vorankam, entwarf man den Plan, eine Undercover-Polizistin mit dem Codenamen "Lizzie James" (Niamh Algar,  "Raised By Wolves") auf ihn anzusetzen, die Stagg nahekommen sollte, um ihm ein Geständnis zu entlocken.

Dazu gab sich die Ermittlerin als eine Frau aus, mit der Stagg online auf einer Dating-Seite in Kontakt stand, und versuchte auch mittels der Vorgabe, sie würde sich vor allem für gewalttätige Männer interessieren, Stagg zu dem Geständnis zu bringen, was aber nicht gelang.

Der Fall landete trotzdem vor Gericht: Das ungewöhnliche Vorgehen der Polizei wurde scharf kritisiert und Stagg freigesprochen. Erst knapp 15 Jahre später wurde der wahre Mörder gefunden: ein psychisch massiv kranker Mann, der zu dem Zeitpunkt wegen eines anderen Doppelmordes bereits zehn Jahre in Sicherungsverwahrung saß.

Die Serie

Trailer zur "Deceit" (englisch)

Die Serie wird aus der Sicht der Undercover-Polizistin aufgezogen. Die war in einer recht feministisch geprägten Zeit aufgewachsen - unter dem Einfluss der 1968er-Bewegung und geprägt in der Zeit mit Margaret Thatcher als erster Premierministerin. Daher hatte sie von einer "Karriere" bei der Polizei geträumt - ein Traum, der durch die sogenannte Lad Culture der 1990er erdrückt zu werden drohte. Mit Durchsetzungsvermögen hat sie sich einen Platz erkämpft und wittert nun die Chance, durch ihre Beteiligung an dem Fall, der in der Öffentlichkeit für hohe Aufmerksamkeit gesorgt hat, ihren Wert gegen alle Widerstände unter Beweis stellen zu können.

Weitere Hauptrollen in "Deceit" sind an Eddie Marsan, Harry Treadaway, Sion Young, Rochenda Sandall und Nathaniel Martello-White gegangen. Hinter dem Vierteiler steht Emilia di Girolamo ( "Law & Order: UK").


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Sentinel2003 (geb. 1967) schrieb am 09.08.2021, 19.48 Uhr:
    Joar, Eddie Marsan, der eine Serien Bruder von "Ray Donovan" :-)