Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Update "Der Denver-Clan": Dritte Staffel in Deutschland wieder später, neue Hauptdarsteller

von Bernd Krannich in News national
(13.10.2019, 09.00 Uhr)
Insgesamt vier Beförderungen für Staffel drei
Sam Underwood als Adam Carrington in der dritten Staffel von "Der Denver-Clan"
Bild: The CW Network, LLC. All rights reserved.
"Der Denver-Clan": Dritte Staffel in Deutschland wieder später, neue Hauptdarsteller/Bild: The CW Network, LLC. All rights reserved.

In den USA ist in der Nacht zum Samstag die dritte Staffel von "Der Denver-Clan" (aka "Dynasty") an den Start gegangen, was mehrere Neuigkeiten mit sich gebracht hat. Einerseits wurden im Zuge des Staffelstarts weitere Beförderungen von bisherigen Nebendarstellern in den Hauptcast bestätigt. Daneben informiert Netflix darüber, dass deutsche Fans auf neue Folgen wieder lange werden warten müssen.

Der Streaming-Dienst ließ auf zahlreiche Anfragen bei Twitter verlauten, dass die Folgen der dritten Staffel nicht wöchentlich erscheinen würden, sondern "im nächsten Jahr alle auf einmal". Die Empfehlung "Plant also schon einmal euren Denver Clan Staffel 3 Marathon" stieß erwartungsgemäß auf wenig Gegenliebe.

Bei der ersten Staffel hatte Netflix die Folgen in Deutschland - aber nicht in Österreich und der Schweiz - in zwei Blöcken veröffentlicht: Einen im Januar mit den Folgen, die in den USA bis zur Weihnachtspause liefen, einen mit den restlichen Episoden. In Staffel zwei wurden die Folgen dann auch in Deutschland wöchentlich und am Tag nach der US-Ausstrahlung veröffentlicht.

Warum das nun wieder geändert wurde, ist unklar. Im Gegensatz zum als Vergleich immer wieder herangezogenen "Riverdale", das von Warner Bros. hergestellt wird, kommt "Der Denver-Clan" von CBS (obwohl beide in den USA beim selben Sender laufen, The CW), so dass unterschiedliche vertragliche Situationen denkbar sind.

Unklar ist auch, ob Netflix für Staffel drei dann wirklich bis nach der Staffel mit der Veröffentlichung wartet, oder wieder zwei Blöcke veröffentlicht.

Update: Aus einer kurzen Twitter-Konversation des Showrunners Josh Schwartz mit einem Fan in Schweden lässt sich schließen, dass die verzögerte Veröffentlichung der dritten Staffel von "Der Denver-Clan" in der Tat weltweit gilt: "It appears a decision was made to release the entire season all at once vs releasing the show week to week. I'm sorry you will have to wait, but then you'll have 22 episodes to binge..."

Neue Hauptdarsteller
Über den Sommer war bei "Der Denver-Clan" schon bekannt geworden, dass es mit Staffel drei zwei neue Hauptdarsteller geben wird: Einerseits wurde Michael Michele nach drei Gastauftritten als Dominique Deveraux in Staffel zwei für die neue Staffel in den Hauptcast aufgenommen (TV Wunschliste berichtete), daneben ersetzte Daniella Alonso in einem Recasting Ana Brenda Contreras in der Rolle als Cristel (TV Wunschliste berichtete).

Im Umfeld des Starts der dritten Staffel wurden zwei weitere Beförderungen bisheriger Nebendarsteller bekannt: Einerseits kann sich Adam Huber über mehr Beschäftigungssicherheit freuen - der hat seit der ersten Staffel Fallons (Elizabeth Gillies) Love Interest Liam Ridley gespielt, der zuletzt seine Verbindung zur Carrington-Tochter durch eine Verlobung festigte. Andererseits wurde Sam Underwood in der Rolle als wieder aufgetauchter, totgeglaubter Adam Carrington befördert - seit seinem ersten Auftritt Mitte der zweiten Staffel hatte er bereits eine dauerhafte Präsenz in der Serie.

Neues Intro zur dritten Staffel von "Der Denver-Clan"/"Dynasty"


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • bmk schrieb via tvforen.de am 17.10.2019, 09.22 Uhr:
    bmkHallo,

    der Showrunner der Serie wurde von einem (eigentlich amerikanischen) Fan, der derzeit in Schweden weilt, darauf angesprochen, dass der Staffelauftakt dort auch nicht am Samstag verfügbar war. Schwarz informierte sich darauf hin intern und bestätigte, dass dies wohl international komplett so ist.

    [i]It appears a decision was made to release the entire season all at once vs releasing the show week to week. I’m sorry you will have to wait, but then you’ll have 22 episodes to binge...[/i]
  • Mike (1) schrieb via tvforen.de am 14.10.2019, 19.47 Uhr:
    Mike (1)Nur bei uns oder läuft das so überall so?
  • LuckyVelden2000 schrieb am 13.10.2019, 22.44 Uhr:
    LuckyVelden2000die Serie tut sich eh schon sehr schwer und gerade jetzt wo nach der mittelmäßigen Staffel am Ende ordentlich Spannung reinkommt.
    Was meint ihr ist Staffel.3 die letzte?
    Kommt eine neue Alxis oder Alxis ade?
    22 neue Folgen sollen dann in Mail alle auf einmal kommen? Wow!
    Aber das wären genau noch 7 Monte
  • Bernd_Redakteur schrieb am 13.10.2019, 12.11 Uhr:
    Bernd_RedakteurMal eine Frage an unsere Leser in Österreich und der Schweiz: Ist denn bei euch der Auftakt der dritten Staffel schon verfügbar?
  • Tom_Cat schrieb am 13.10.2019, 11.35 Uhr:
    Tom_CatGegen diesen Hipster-Schmonz war Dallas (2012) ein Meisterwerk und wurde mit so einem blöden und fiesen Cliffhanger abgesetzt. Aber gut, da stand ja auch noch kein Netflix dahinter.
    Bei Netflix krallt man sich halt nicht auf Teufel komm raus an irgendwelche Quoten.
  • LuckyVelden2000 schrieb am 13.10.2019, 11.06 Uhr:
    LuckyVelden2000Kann warten.