Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Diätwahn und andere aktuelle Themen in düsterer Comedy
Plum Kettle (Joy Nash, l.) und Kitty Montgomery (Julianna Margulies) in "Dietland"
Bild: AMC NEtworks
"Dietland": Satire mit Julianna Margulies ab Juni bei Prime Video/Bild: AMC NEtworks

Der Streaming-Dienst Prime Video wird ab dem 5. Juni die neue US-Serie "Dietland" ausstrahlen, die sich satirisch mit dem Diätwahn auseinandersetzen wird. Entwickelt wurde die Serie von "UnREAL"-Schöpferin Marti Noxon. Die Serie feiert in den USA am 4. Juni beim Sender AMC ("The Terror", "Fear the Walking Dead") Premiere und dürfte daher auch in Deutschland mit wöchentlich neuen Folgen veröffentlicht werden.

Im Zentrum von "Dietland" steht Plum Kettle (Joy Nash), eine übergewichtige Frau, die durch eine kommende Schönheits-OP ihre Pfunde verlieren will. Als Ghostwriterin ist sie für Kitty Montgomery (Julianna Margulies) tätig, die gerissene Chefredakteurin eines angesagten New Yorker Modemagazins. Unterdessen werden prominente Männer in der Öffentlichkeit nicht nur der sexuellen Belästigung bezichtigt, manche von ihnen verschwinden auch oder finden einen grausamen Tod.

"Dietland" basiert auf dem gleichnamigen Bestseller aus dem Jahr 2015. Die Serie hat sich vorgenommen, heiße Eisen wie Frauenfeindlichkeit, das Patriarchat, sexuelle Übergriffe und unrealistische Schönheitsideale aufzugreifen. Die erste Staffel besteht aus zehn Episoden. Neben Margulies und Nash gehören auch "Law & Order: SVU"-Veteranin Tamara Tunie, Adam Rothenberg ("Ripper Street"), Rowena King und Robin Weigert zum Hauptcast.

"'Dietland' konzentriert sich auf wichtige Themen und Kontroversen von heute und bietet dabei einen gewitzten und erkenntnisreichen Blick auf den Krieg der Geschlechter", so David Madden, Programmchef von AMC, in einem früheren Statement.

Marti Noxon ist als Executive Producer, Drehbuchautorin und Showrunnerin im Einsatz. Zuletzt hat sie drei Staffeln der Bravo-Serie "Girlfriends' Guide to Divorce" produziert. Für den Pay-TV-Sender HBO hat Noxon außerdem die Thriller-Serie "Sharp Objects" mit Amy Adams entwickelt, die noch auf einen Starttermin wartet.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare