Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Reich und Arm treffen in Eliteinternat aufeinander
"Élite" startet bei Netflix im Oktober
Bild: Manuel Fernandez-Valdes/Netflix
"Élite": Netflix veröffentlicht Trailer zu neuer spanischer Serie/Bild: Manuel Fernandez-Valdes/Netflix

Am 5. Oktober startet bei Netflix die spanische Eigenproduktion "Élite". Die Serie, die sich hauptsächlich an die Zielgruppe junger Erwachsener im Alter von 18 bis 34 Jahren richtet, spielt in einem iberischen Eliteinternat. Nun hat Netflix den ersten ausführlichen Trailer veröffentlicht.

"Élite" ist die zweite spanische Eigenproduktion von Netflix nach "Die Telefonistinnen". Handlungsort ist die Las Encinas, eine der besten weiterführenden Schulen des Landes, in der allerdings nur die hellsten Köpfe aus den reichsten Familien willkommen sind. Als ein Erdbeben eine nahegelegene Schule zerstört, werden aber auch drei Außenseiter im Eliteinternat aufgenommen. So treffen ganz unterschiedliche Lebenswelten aufeinander und immer mehr Konflikte brechen sich Bahn. Schließlich gipfeln die Auseinandersetzungen in einem Verbrechen.

Hinter "Élite" stehen die beiden Fernsehautoren Carlos Montero und Dario Madrona, die bereits in Spanien erfolgreiche Formate wie "Vive cantando" und "Los protegidos" entwickelt haben. Die erste Staffel wird acht Episoden umfassen. Zu den Hauptdarstellern gehören die aus "Haus des Geldes" bekannten María Pedraza, Miguel Herrán und Jaime Lorente sowie die mexikanische Schauspielerin und Sängerin Danna Paola.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare