Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Peter Scolari aus "Girls" rückt nach
Peter MacNicol in "Veep"
Bild: HBO
Emmys disqualifizieren Peter MacNicol als "Gastdarsteller"/Bild: HBO

Dem Kleingedruckten in den Emmy-Regeln ist nun die Nominierung des hierzulande durch "Ally McBeal" und "Numb3rs" bekannten Schauspielers Peter MacNicol als bester Gastdarsteller zum Opfer gefallen. Denn in dieser Kategorie dürfen nur Schauspieler antreten, die "in weniger als 50 Prozent" der Episoden ihrer Serie in der Staffel des jeweiligen Jahres dabei waren. MacNicol war ursprünglich bei "Veep - Die Vizepräsidentin" in der Rolle des Kampagnen-Strategen Jeff Kane nominiert worden (wunschliste.de berichtete). Wie die Academy of Television Arts & Sciences in ihrer Stellungnahme zu dem Vorgang ausführt, war MacNicol ursprünglich mit vier Gastauftritten in der zehn Episoden umfassenden Staffel eingereicht worden. Letztendlich sei er aber in fünf Folgen als Gastdarsteller aufgeführt worden, so dass er in genau 50 Prozent der Folgen auftrat - und das ist mehr als "weniger als 50 Prozent" (folgerichtig hätte er als "Nebendarsteller" antreten können/müssen). Wie es zu der Diskrepanz in der Episodenanzahl gekommen ist, ist nicht bekannt geworden, allerdings stimmte die Anzahl der genannten Folgen demnach zum Einreichungszeitpunkt noch, wobei die fünfte Staffel von "Veep" aber noch weiter ausgestrahlt wurde.

Inzwischen nachnominiert wurde Peter Scolari. Der spielt bei "Girls" den Vater von Hannah, Tad Horvath - und das übrigens seit 2012 in bisher 19 Folgen. Aber eben in der aktuellsten Staffel war er nur in einer der zehn Folgen dabei. Scolari tritt nun gegen Bob Newhart ("The Big Bang Theory"), Tracy Morgan und Larry David (beide als Gast-Moderatoren bei "Saturday Night Live" nominiert), Bradley Whitford ("Transparent") und Martin Mull ("Veep") an.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • User_984778 schrieb am 26.07.2016, 13.32 Uhr:
    User_984778ich bin für bob newhart