Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Andy Whitfield wird nicht in zweiter Staffel zu sehen sein
Starz

Schlimme Neuigkeiten für  "Spartacus"-Hauptdarsteller Andy Whitfield. Der Schauspieler muss sich sofort erneut in eine erneute Krebs-Behandlung begeben, nachdem bei ihm bereits im Frühjahr ein Non-Hodgkin-Lymphom diagnostiziert worden war. Aus diesem Grund wird er nicht in der zweiten Staffel der Serie mitwirken können. Eigentlich war Whitfield im Frühsommer beschieden worden, dass er von seiner Erkrankung wieder genesen sei und die Arbeit an der zweiten Staffel würde aufnehmen können (wunschliste.de berichtete).

"Es ist eine große Enttäuschung für mich, dass ich mich von einem solch außergewöhnlichen Projekt verabschieden muss und auch von den wunderbaren Menschen, die daran arbeiten", so Andy Whitfield in einem Statement. "Es scheint, als wäre dies die Zeit um mit meiner Familie eine andere, außergewöhnliche Reise anzutreten. Ich danke Ihnen aufrichtig für die Unterstützung".

Chris Albrecht, Präsident des US-Bezahlsenders Starz, der "Spartacus" produziert, zeigte sich erschüttert: "In dieser schwierigen Zeit sind unsere Herzen und Gebete bei Andy und seiner Familie. Andy ist nicht nur ein unglaublicher Schauspieler, dessen Verkörperung von Spartacus das Starz-Publikum beeindruckt hat, er ist auch ein wunderbarer Mensch, dessen Mut, Stärke und Würde im Angesicht von Widerständen uns alle inspiriert".

Noch wurde keine Entscheidung über eine Fortführung der Serie, beziehungsweise eine Umbesetzung der Hauptrolle getroffen. Sicher ist jedoch, dass das Prequel  "Gods of the Arena", das als Überbrückung von Andy Whitfields Krebserkrankung konzipiert wurde, wie geplant im Januar 2011 auf Sendung gehen wird.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Dustin schrieb via tvforen.de am 20.09.2010, 13.59 Uhr:
    Starz wird Spartacus nicht absetzen, da es die einzige Serie des Senders ist, die als Hit bezeichnet werden kann, die Rolle wird also mit ziemlicher Sicherheit umbesetzt, durch das Prequel wird das sogar erleichtert, da der Zuschauer schon daran gewöhnt wird Whitfield nicht mehr zu sehen.

    Ist schade für ihn, aber er hat im Moment größere Sorgen als seinen Job, ich gehe nicht davon aus, das er geheilt wird.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds