Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
"Mieten Kaufen Live mit ImmoScout 24" und Thomas Schürmann
Thomas Schürmann wird demnächst zum RTL-Zwei-Moderator
RTL Zwei/Marc Bremer
Ex-9Live-Moderator verkauft bei RTL Zwei bald Häuser und Wohnungen/RTL Zwei/Marc Bremer

2001 gehörte Thomas Schürmann als Moderator der ersten Stunde zum neu gegründeten und über die Jahre immer fragwürdigeren Call-TV-Sender 9Live, dem er bis zu dessen Einstellung 2011 treu blieb. Danach wechselte er zum Teleshopping und war bis 2015 bei HSE24 zu sehen, seitdem fungiert er bei QVC in erster Linie als Schmuckverkäufer. Diese Erfahrungen dürften ihm auch bei seiner neuen Aufgabe ganz nützlich sein: RTL Zwei zeigt ab dem 10. Oktober montags bis freitags um 17.05 Uhr vorerst drei Wochen lang das neue Format  "Mieten Kaufen Live mit ImmoScout 24", das die quotenschwache Scripted-Reality  "SOS - Retter im Einsatz" ersetzt.

Offensichtlich will der Grünwalder Sender der allgemeinen Wohnungsnot entgegentreten: Bis zu vier Häuser und Wohnungen - egal ob zur Miete oder zum Kauf - präsentiert der 46-jährige Schürmann pro Ausgabe, die nur in der Live-Sendung zur Vermittlung stehen. Per Anruf erhalten bis zu zehn Interessenten einen der begehrten Besichtigungstermine für die Wunschimmobilie. Eingeladene Fachleute sollen zudem wissenswerte Tipps und Tricks rund um das Thema "Wohnen" an die Hand geben. Hinsichtlich des Titels dürfte sich mancher an das VOX-Format  "mieten, kaufen, wohnen" erinnern, das von 2008 bis 2016 produziert wurde, bei dem es sich allerdings um eine Pseudo-Doku-Soap handelte.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare