Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Joyn Plus+ nimmt US-Serie im November ins Angebot auf
Der umfangreiche Cast von "For the People"
ABC
"For the People": Deutschlandpremiere der Anwaltsserie von Shonda Rhimes/ABC

Die amerikanische Gerichtsserie  "For the People" kommt zu ihrer späten Deutschlandpremiere: Joyn Plus+ hat die Veröffentlichung der Auftaktstaffel für den 15. November 2020 angekündigt.  "Grey's Anatomy"-Schöpferin Shonda Rhmes hielt als Produzentin ihre Hand über die Serie, die man auch "Grey's Anwälte" oder "For the People - Die jungen Anwälte" nennen könnte.

Joyn gibt an, die Rechte an der Staffel nicht exklusiv zu haben, die Serie könnte also an dem Datum auch noch bei anderen Diensten verfügbar werden.

Im Zentrum von "For the People" stehen eine Gruppe junger Anwälte und ihre erfahrenen Mentoren, die am Bundesgericht des Southern District of New York (SDNY) arbeiten - dieser Gerichtsbezirk im Stadtteil Manhattan wird als besonders spannend angesehen, da er Fälle aus dem Umfeld der New Yorker Börse (etwa Madoff-Betrug), Fälle mit Bezug zum Hafen (seinerzeit etwa zum Titanic-Untergang) und zudem zur High Society von New York umfassen kann, die nicht selten Rechtsgeschichte schreiben. Trotz des Produzentennamens "Shonda Rhimes" kam die erste Staffel der Serie nicht so ganz beim Publikum an. Aufgrund des Produzentennamens "Shonda Rhimes" erhielt sie aber trotzdem eine zweite Staffel und eine zweite Chance. Auch die konnte die Serie aber nicht nutzen und kam nach zweimal zehn Episoden zum Ende.

Die Hauptfiguren von "For the People" gruppieren sich um die Studienfreundinnen Sandra Bell (Britt Robertson) und Allison Adams (Jasmin Savoy Brown). Letztere lebt mit ihrem Lebensgefährten Seth (Ben Rappaport) in New York. Sandra ist neu in der Stadt und während der Wohnungssuche bei dem Paar untergekommen.

Markant: Sandra und Allison arbeiten zusammen mit Jay Simmons (Wesam Keesh) unter ihrer Chefin Jill Carlan (Hope Davis) als "Pflichtverteidiger". Seth wirkt zusammen mit den Kollegen Leonard Knox (Regé-Jean Page) und Kate Littlejohn (Susannah Flood) unter Roger Gunn (Ben Shenkman) für die Staatsanwaltschaft. Da sich die Anwälte in ihren Fällen immer wieder über den Weg laufen und natürlich jeder trotz persönlicher Sympathien seine Fälle gewinnen will, bleiben persönliche Verwicklungen und Animositäten nicht aus.

Ebenfalls zum Cast gehört Vondie Curtis-Hall als Bundesrichter Nicholas Byrne und Anna Deavere Smith als dessen Assistentin Tina Krissman.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • serieone schrieb am 15.10.2020, 18.20 Uhr:
    Endlich kommt diese Serie nach Deutschland.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds