Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Bildschirm-Adaptionen des Horror-Autors weiterhin gefragt
Stephen King
FX Networks
FX entwickelt Serienversion von Stephen Kings "Carrie"/FX Networks

Der Trend zur Neuverfilmung klassischer Stephen-King-Stoffe reißt nicht ab. FX hat nun eine Bildschirmadaption von "Carrie" als Miniserie angekündigt. Welchen Umfang des Projekt des US-Kabelsenders haben wird, wurde allerdings noch nicht bekannt. Auch gibt es aktuell noch keinen Drehbuchautor, der für die Serie verpflichtet wurde.

Der Erstlingsroman von Stephen King kam erstmals 1974 auf den Markt, die deutsche Übersetzung folgte dann 1977. Bereits ein Jahr zuvor kam die erste Verfilmung  "Carrie - des Satans jüngste Tochter" von Regisseur Brian De Palma ins Kino, in den Hauptrollen waren Sissy Spacek und John Travolta zu sehen. 1998 folgte mit  "Carrie II - Die Rache" sogar ein Sequel.

Bereits 2002 folgte dann ein NBC-Fernsehfilm, der auch als Pilot zu einer möglichen  "Carrie"-Serie hätte fungieren können. Diese entstand dann allerdings nicht. 2013 kam eine weitere Leinwandverfilmung ins Kino. Dieses Mal waren Chloë Grace Moretz in der Titelrolle und Julianne Moore als Carries Mutter zu sehen.

Mehrere Stephen-King-Projekte befinden sich derzeit bei US-Sendern und Streaming-Diensten in der Entwicklung. Dazu gehört  "Jerusalem's Lot" mit Adrien Brody bei Epix, basierend auf Kings Kurzgeschichte, genauso wie  "The Outsider", das im Januar bei HBO Premiere feiert. CBS All Access wagt sich außerdem bald an eine Adaption von  "The Stand" (TV Wunschliste berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds