Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Game of Thrones": Super-Bowl-Teaser und ein verräterischer Ehemann

04.02.2019, 11.24 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in Vermischtes
Kit Harington hat seiner Ehefrau das Serienende verraten
Die Realität imitiert die Kunst: Ygritte-Darstellerin Rose Leslie und Jon-Snow-Mime Kit Harington haben geheiratet
Bild: HBO
"Game of Thrones": Super-Bowl-Teaser und ein verräterischer Ehemann/Bild: HBO

Das fällt eindeutig in den Bereich "leichte News": Mit einem humorigen Misch-Trailer zusammen mit der Biermarke "Bud Light" hat HBO einen Teaser zur finalen Staffel von "Game of Thrones" während des Super Bowls gezeigt. Der ist witzig anzuschauen, bringt aber inhaltlich nichts Neues und weist vor allem auf das Startdatum der Staffel hin, den 14. April.

Inhaltlich Neues hat hingegen Kit Harington verraten - seiner Frau Rose Leslie, die in der Serie Wildling Ygritte spielte. Wie der Jon-Snow-Darsteller in einem Interview verriet, hatte seine Angetraute (TV Wunschliste berichtete) ihn anlässlich der Dreharbeiten nach dem Ausgang der Serie befragt, in der sie selbst drei Staffeln zum Cast gehörte. Dienstbeflissen gab ihr Mann Auskunft - und handelte sich damit nach eigenen Angaben drei Tage lang eisiges Schweigen ein. Einem Serienfan kann man es halt nie recht machen.

Joust-Trailer

Wie es sich für einen Super-Bowl-Spot gehört, ist in dem 90-sekündigen Werbefilm mit dem Titel "Joust" (also "Tjost", das mittelalterliche Lanzenstechen) jede Menge Arbeit geflossen, die von gleich zwei Regisseuren betreut wurde. Der Spot beginnt als augenzwinkernde Werbung für die Biermarke Bud Light: Ein Adelspaar bereitet sich darauf vor, seinem bevorzugten Ritter - Bud Knight - bei einem Lanzengang zuzujubeln. Der König hat seinen "Glücks-Lendenschurz" an, die Sonne scheint, es gibt gekühltes Bier, der Thron ist gemütlich und gerade rechtzeitig ist der König auch die Pest losgeworden - was soll da schon schiefgehen!? Nun, der mit mehreren Ersatz-Bieren ausgestattete Bud Knight trifft in den Schranken auf niemand Geringeren als den Mountain (Hafþór Júlíus Björnsson). Der holt ihn nicht nur aus dem Sattel, auch sein berüchtigter "Todesstoß" wird (jugendfreundlich) angedeutet - seinem Gegner die Augen auszudrücken. Dann erscheint auch noch ein Drache und sorgt für ein heißes Ende des Tages.

Während Bud Light-Regisseur Spencer Riviera die erste Hälfte des Spots im Rahmen der mit dem Thema Mittelalter spielenden Dilly Dilly-Kampagne inszenierte, war niemand Geringeres als Emmy-Gewinner David Nutter mit einem 25-köpfigen Team aus dem Umfeld des Fantasy-Epos für die zweite Hälfte verantwortlich. Nutter wird bei drei der sechs Episoden der achten Staffel von "Game ot Thrones" als Regisseur geführt (TV Wunschliste berichtete). Daneben hatte er schon den ersten Teaser zur achten Staffel um die Krypta des Hauses Stark inszeniert. Für "Mother's Mercy"/"Die Gnade der Mutter", das Finale der fünften Staffel des Fantasy-Epos, hatte Nutter einen Regie-Emmy erhalten.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare