Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Habe die Ehre": BR startet Bayern-Tauglichkeitstest

12.02.2014, 17.52 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Neue Comedy-Talkshow ab Mitte März
"Habe die Ehre": Christine Eixenberger, Ingolf Lück und Wolfgang Krebs (v.l.n.r.)
Bild: BR/Conny Stein
"Habe die Ehre": BR startet Bayern-Tauglichkeitstest/Bild: BR/Conny Stein

Der Bayerische Rundfunk möchte künftig in der neuen Comedy-Talkshow "Habe die Ehre" Prominente aus dem Rest Deutschlands auf ihre "Bayern-Tauglichkeit" testen. Die beiden Kabarettisten Christine Eixenberger und Wolfgang Krebs sowie Radiomoderator Bernhard Fleischmann begrüßen als Premierengast am Freitag, 14. März, um 22.30 Uhr den gebürtigen Bielefelder Ingolf Lück. Insgesamt sind fünf Ausgaben angekündigt.

Innerhalb des nicht ganz ernst gemeinten Eignungstests soll sich der prominente Gast einer abwechslungsreichen Auswahl an Spielen und Prüfungen stellen. Nebenbei sollen die Gäste und Zuschauer erfahren, dass Bayern mehr als die altbekannten Klischees zu bieten hat.

Für Christine Eixenberger handelt es sich um ihre erste eigene Sendung. Sie ist dem BR im vergangenen Jahr mit ihrem Auftritt in der Talentshow "Vereinsheim Schwabing" durch ihre freche Art positiv aufgefallen und wird als Moderatorin durch die Show führen.

Parodist Wolfgang Krebs schlüpft hingegen in verschiedene Rollen und bewertet beispielsweise als Ministerpräsident Horst Seehofer oder als Ex-Regierungschef Edmund Stoiber die Leistungen der Gäste. In Einspielfilmen ist außerdem Bayern-3-Moderator Bernhard 'Fleischi' Fleischmann als Reporter unterwegs. Er fährt durch ganz Bayern, um vor Ort knifflige Aufgaben zu stellen.

Nach Ingolf Lück unterziehen sich in vier weiteren Folgen Bodo Bach (28.3.), Esther Schweins (11.4.), Oliver Wnuk (2.5.) und Ross Antony (16.5.) dem Tauglichkeitstest.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • linkin_park schrieb via tvforen.de am 14.02.2014, 10.49 Uhr:
    linkin_parkwunschliste.de schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Bayerische Rundfunk möchte künftig in der
    > neuen Comedy-Talkshow "Habe die Ehre" Prominente
    > aus dem Rest Deutschlands auf ihre
    > "Bayern-Tauglichkeit" testen.

    OMFG

    > Innerhalb des nicht ganz ernst gemeinten
    > Eignungstests soll sich der prominente Gast einer
    > abwechslungsreichen Auswahl an Spielen und
    > Prüfungen stellen.

    Klar. Die Bayern können ja soooo selbstironisch sein...NICHT

    > Nebenbei sollen die Gäste und
    > Zuschauer erfahren, dass Bayern mehr als die
    > altbekannten Klischees zu bieten hat.

    Na, da bin ich ja mal gespannt. 4 Jahre in Augsburg haben mir ganz anderes bewiesen...

    >
    > Nach Ingolf Lück unterziehen sich in vier
    > weiteren Folgen Bodo Bach (28.3.), Esther Schweins
    > (11.4.),[b] Oliver Wnuk (2.5.)[/b] und Ross Antony
    > (16.5.) dem Tauglichkeitstest.


    Bitte wer?
    Ansosnten ja echt die Creme de la creme...hüstel.
  • kleinbibo schrieb via tvforen.de am 12.02.2014, 22.39 Uhr:
    kleinbiboBei Wolfgang Krebs finde ich erstaunlich, dass er sowohl Stoiber wie auch seine Nachfolger absolut perfekt nachmachen kann. Ich habe einmal den echten Stoiber auf dem Bildschirm gesehen und gedacht, der ist ja genau wie der Krebs. Und bei Günther Beckstein ging es mir genauso.