Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
"Die Musketiere" und "Eyewitness" für Herbst angekündigt
"Happy Valley - In einer kleinen Stadt"
Bild: BBC
"Happy Valley": WDR zeigt BAFTA-preisgekrönte Miniserie der BBC/Bild: BBC

Im vergangenen Jahr hat das WDR Fernsehen damit begonnen, hochwertige Qualitätsserien ins Programm zu nehmen, die kaum eine Chance auf eine Ausstrahlung bei einem größeren Sender haben. Unter anderem waren die französische Mysteryserie "The Returned", das dänische Politdrama "Borgen - Gefährliche Seilschaften", das schwedische Science-Fiction-Drama "Real Humans - Echte Menschen" und die neuseeländische Miniserie "Top of the Lake" im Programm.

Auch in diesem Herbst sind wieder einige vielversprechende Produktionen unter dem Oberbegriff "Serienrausch" angekündigt. Fester Termin für die diesmal äußerst britische geratene Auswahl ist jeweils mittwochs gegen 22.00 Uhr. Los geht es - wie bereits vorab vermeldet - am 26. August mit der britischen Miniserie "The Game", die der WDR in deutscher Erstausstrahlung zeigt. Die insgesamt sechs Folgen der Spionage-Serie werden immer in Doppelfolgen ausgestrahlt (wunschliste.de berichtete).

Am 16. September folgt mit " Happy Valley - In einer kleinen Stadt" die nächste britische Produktion. Die BBC-Krimiserie wurde kürzlich mit dem BAFTA Award 2015 als "beste Dramaserie des Jahres" ausgezeichnet (wunschliste.de berichtete). Sie erzählt von einer englischen Kleinstadt, irgendwo zwischen Manchester und der schottischen Grenze. Sarah Lancashire ("Coronation Street", "Rückkehr ins Haus am Eaton Place") verkörpert die ebenso energische wie warmherzige Polizistin Catherine, die sich in einem Moment der Schwäche in ein Verbrechen hinein ziehen lässt, wodurch tragische Verstrickungen in Gang gesetzt werden. Es werden Vergleiche mit der US-Serie "Fargo" gezogen, "Happy Valley" soll jedoch stets eigenständig und "very british" sein. Sechs Episoden sind jeweils mittwochs gegen 22.50 Uhr als deutsche TV-Premiere zu sehen.

Ab dem 28. Oktober übernehmen "Die Musketiere" den Sendeplatz. Die BBC-Historienserie, in der unter anderem "Doctor Who"-Darsteller Peter Capaldi als Gegenspieler Kardinal Richelieu zu sehen ist, wurde bereits im Weihnachtsprogramm 2014 im Ersten gezeigt. Der WDR wiederholt noch einmal die erste Staffel. In Großbritannien laufen die Dreharbeiten zu Staffel drei.

Mit der norwegischen Miniserie "Eyewitness - Die Augenzeugen" endet das vorläufige "Serienrausch"-Programm. Ab dem 25. November ist das sechsteilige Drama mittwochs um 22.00 Uhr zu sehen. Zuvor feiert die Serie ab dem 24. September ihre Deutschlandpremiere bei arte. Darin treffen sich die beiden Schüler Henning und Philip, die sich zueinander hingezogen fühlen, heimlich in der Hütte eines Kieswerks. Als sie dort einen vierfachen Mord beobachten, können sie zwar vor dem Mörder fliehen, für die Jungen ist es jedoch der Beginn eines wahren Spießrutenlaufs. Die multiperspektivische Erzählweise und die "skandi-noir"-hafte Erzählweise weckt Erinnerungen an die Kultserie "The Killing".


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Salino schrieb via tvforen.de am 30.09.2015, 11.00 Uhr:
    SalinoWilderer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Heute geht es weiter, 22:00 Uhr, Episode 5 und 6.
    > Damit endet die 1. Staffel.

    so ist es. :-)
  • Wilderer schrieb via tvforen.de am 30.09.2015, 09.07 Uhr:
    WildererHeute geht es weiter, 22:00 Uhr, Episode 5 und 6. Damit endet die 1. Staffel.
  • Salino schrieb via tvforen.de am 23.09.2015, 08.52 Uhr:
    SalinoWilderer schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > 22 Uhr. Heute geht es weiter.

    Ist programmiert. Danke. :-)
  • Wilderer schrieb via tvforen.de am 23.09.2015, 08.39 Uhr:
    WildererSalino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wilderer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Und ich bleibe dran.
    >
    > Wenn es so weitergeht, sehe ich mir auch die
    > kommenden 4 Teile an.

    22 Uhr. Heute geht es weiter.
  • Salino schrieb via tvforen.de am 18.09.2015, 12.06 Uhr:
    SalinoWilderer schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Und ich bleibe dran.

    Wenn es so weitergeht, sehe ich mir auch die kommenden 4 Teile an.
  • Wilderer schrieb via tvforen.de am 18.09.2015, 10.05 Uhr:
    WildererSalino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wilderer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Heute ist also der Serienstart. Ich bin dabei
    > :-)
    >
    > Ich auch.

    Und ich bleibe dran.
  • Salino schrieb via tvforen.de am 16.09.2015, 10.24 Uhr:
    SalinoWilderer schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Heute ist also der Serienstart. Ich bin dabei :-)

    Ich auch.
  • Wilderer schrieb via tvforen.de am 16.09.2015, 09.50 Uhr:
    Wildererwunschliste.de schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Im vergangenen Jahr hat das WDR Fernsehen damit
    > begonnen, hochwertige Qualitätsserien ins
    > Programm zu nehmen, die kaum eine Chance auf eine
    > Ausstrahlung bei einem größeren Sender haben.
    >
    > Auch in diesem Herbst sind wieder einige
    > vielversprechende Produktionen unter dem
    > Oberbegriff "Serienrausch" angekündigt. Fester
    > Termin für die diesmal äußerst britische
    > geratene Auswahl ist jeweils mittwochs gegen 22.00
    > Uhr. Los geht es - wie bereits vorab vermeldet -
    > am 26. August mit der britischen Miniserie "The
    > Game", die der WDR in deutscher Erstausstrahlung
    > zeigt. Die insgesamt sechs Folgen der
    > Spionage-Serie werden immer in Doppelfolgen
    > ausgestrahlt (wunschliste.de berichtete).
    >
    > Am 16. September folgt mit " Happy Valley - In
    > einer kleinen Stadt" die nächste britische
    > Produktion. Die BBC-Krimiserie wurde kürzlich mit
    > dem BAFTA Award 2015 als "beste Dramaserie des
    > Jahres" ausgezeichnet (wunschliste.de berichtete).
    > Sie erzählt von einer englischen Kleinstadt,
    > irgendwo zwischen Manchester und der schottischen
    > Grenze. Sarah Lancashire ("Coronation Street",
    > "Rückkehr ins Haus am Eaton Place") verkörpert
    > die ebenso energische wie warmherzige Polizistin
    > Catherine, die sich in einem Moment der Schwäche
    > in ein Verbrechen hinein ziehen lässt, wodurch
    > tragische Verstrickungen in Gang gesetzt werden.
    > Es werden Vergleiche mit der US-Serie "Fargo"
    > gezogen, "Happy Valley" soll jedoch stets
    > eigenständig und "very british" sein. Sechs
    > Episoden sind jeweils mittwochs gegen 22.50 Uhr
    > als deutsche TV-Premiere zu sehen.

    Heute ist also der Serienstart. Ich bin dabei :-)
  • GerneGucker schrieb via tvforen.de am 08.08.2015, 14.28 Uhr:
    GerneGucker"The Killing" ist aber auch der internationale Titel der Originalserie, unter dem sie z.B. auf arte auch im dt. Fernsehen lief. Das wird wohl oben auch gemeint sein.
  • faxe61 schrieb via tvforen.de am 24.07.2015, 04.41 Uhr:
    faxe61Nur eins dazu:
    Eventuell sollte man, wenn man schon von "Kult" spricht oder schreibt wie bei "The Killing", wäre es auch gut, die Originalserie dann auch zu erwähnen.
    Ich weis: Kritik ist einfacher zu schreiben als es selber zu verfassen.
    Nur so ganz am Rande bemerkt (wie schon öfters geklaut im Netz, weil es einfacher ist):
    >The Killing
    US-Version der dänischen Krimiserie „Kommissarin Lund“, in der Mireille Enos die Rolle der Kriminalpolizistin Sarah Linden verkörpert, die versucht, in Seattle den Mordfall an einem jungen Mädchen aufzuklären und dabei in ein Netz von Lügen und Korruption gerät.