Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Ich liebe Fernsehen!" - Joko und Klaas beweisen, was Live-Fernsehen kann

von Glenn Riedmeier in News national
(19.06.2019, 21.25 Uhr)
40.000 Euro in 15 Minuten
Joko und Klaas verschenken Geld in vier Städten
Bild: ProSieben/Screenshot
"Ich liebe Fernsehen!" - Joko und Klaas beweisen, was Live-Fernsehen kann/Bild: ProSieben/Screenshot

Gestern Abend haben Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf zum zweiten Mal ihren Arbeitgeber in der Show "Joko & Klaas gegen ProSieben" bezwungen. Dies bedeutete, dass sie erneut 15 Minuten Live-Fernsehen zur freien Verfügung erhielten. Ihren Gewinn haben sie am heutigen Mittwoch um 20.15 Uhr eingelöst - und dies zum zweiten Mal auf beeindruckende Weise.

Nachdem sie vor drei Wochen die 15 Minuten nutzten, um sozial engagierten Menschen Sendezeit zu schenken, die auf ihre Projekte aufmerksam machen konnten (TV Wunschliste berichtete), war die Spannung groß, wie das Entertainer-Duo wohl diesmal ihre gewonnene Zeit einlösen würde. Kurz gesagt: Sie bewiesen in Rekordtempo, dass lineares TV noch längst nicht tot ist und welche Kraft Live-Fernsehen haben kann - sofern man kreative Ideen hat und diese auch umsetzen darf(!).

Nach dem erneut psychedelischen Intro meldeten sich Joko und Klaas diesmal nicht aus einem Studio, sondern begrüßten die Zuschauer live im Freien, um eine spontane Gewinnaktion zu verkünden: In den vier deutschen Großstädten Köln, München, Berlin und Hamburg wurden an bestimmten Orten ältere Herren mit Zylinder und Koffer auf einer Bank platziert. Die beiden Entertainer gaben die genauen Adressen durch und erklärten: Wer als erstes an den vier Plätzen auftaucht, sich neben die Herren auf ein weißes Kissen setzt und den Schlüsselsatz "Ich liebe Fernsehen!" spricht, erhält sofort 10.000 Euro als Gewinn. Mittels Splitscreens wurden alle vier Plätze in Liveschalten parallel beobachtet und die Zuschauer konnten mitverfolgen, wie nacheinander vier sichtlich abgehetzte Menschen auf der Bank Platz nahmen und sich anschließend über ihr schnurstracks gestiegenes Vermögen freuten - ProSieben versicherte übrigens, dass man für den sicheren Heimweg der nun mit reichlich Bargeld bepackten Gewinner Sorge tragen würde.

40.000 Euro wurden innerhalb äußerst unterhaltsamer 15 Minuten unter glückliche Gewinner gebracht. Großes Lob an Joko und Klaas für diese erneut gelungene Aktion und dringend nötige Abwechslung zum durchformatierten Fernsehen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • markox schrieb am 22.06.2019, 16.03 Uhr:
    markoxGeschmackssache. Ich kann mit dem albernen deutschen Humor im TV nichts anfangen.
  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 20.06.2019, 23.27 Uhr:
    HelmprobstIch schliesse mich an: in diesen 15 Minuten ist den beiden gelungen, was viele Samstagabendshows in einer Laufzeit von 3 bis 4 Stunden nicht schaffen - nämlich Spiel, Spass und Spannung miteinander zu verbinden und die Möglichkeiten des Livefernsehens nutzen.

    Man kann sich nur wünschen, dass die beiden nächsten Dienstag wieder gewinnen!